.
Bushido hat ja immer gesagt, dass er die ganze Rapszene f****n wird. Aber wer hätte schon gedacht, dass er das tatsächlich macht? ¯_(ツ)_/¯

PS: Wenn sich der erste Rapper outet, ist unsere Gesellschaft wieder ein Stück weiter. 

via


Ich fand' das Lyric-Video ja an sich schon ziemlich gut, weil eben die Lyrics so gut sind. Nun hat Kettcar Marcus Wiebusch per Crowdfunding (innerhalb von nur 3 Tagen!) dem ganzen Text bzw. Song auch noch ein richtiges Video bzw. einen 9-minütigen Kurzfilm gegönnt. Und zwar einen verdammt guten!

Für den ersten, der's packt, all' die Probleme zu bezwingen, die hier drunter aufgeführt werden (vielleicht sogar noch während der Karriere)!
 
PS: Und nach dem ersten Fußballer bitte auch gleich den ersten Rapper.

 


Eine sehr schöne (und ca. 100-minütige!) Diskussion über das Thema Schwulenfeindlichkeit im Rap bzw. speziell im deutschen Hip-Hop. Mit dabei sind Nico Hüls (Backspin), Falk Schacht, Tobi Schlegl (Aspekte) und Fler.

Das ist sozusagen das Nachwort zum Rap-Beitrag aus der ZDF-Sendung aspekte vomvergangenen März. Und mal vorweg, ich finde es extrem awesome, dass mal genau so ein ausführlicher Nachtrag zu einer Fernsehsendung (wenn auch indirekt) geliefert wird. Dafür wurde das Internet (für "Erwachsene") nämlich eigentlich gemacht, wette ich! Ich will auf jeden Fall bitte und gerne mehr von solchen Stammtischgesprächen. Und wenn wir schon dabei sind: gebt dem Falk endlich mal 'ne Sendung im TV! 😉

via


1994 waren viele Sachen gar nicht so einfach. Pornos zum Beispiel. Mal eben ins Netz und streamen, ging damals nicht ganz so gut. Und weil Videothekengänge viel zu peinlich und megaaufwendig waren, musste man sich eben mit den Printmedien zufrieden geben. 

Auch der 14-jährige Jack hatte es zu dieser Zeit (auch, oder gerade als Homosexueller) nicht gerade leicht. Von den alten Zeitschriften genervt und mitten im Hormonüberschuss, ist er auf der Suche nach neuem Kram. Als er mitkriegt, wie ein paar hochwertige Pornoheftchen in einem nicht weit entfernten Müllcontainer landen, rennt er sofort los.
Dumm nur, dass dort gleich die nervigen Klassenkameraden stehen, die ihn erwischen und ihm sofort das übliche "Schwuchtel" an den Kopf hauen. Mit den Pornoheften und einem "neuen Freund" ausgestattet heckt Jack aber einen Plan aus.
Unterhaltsamer Kurzfilm von Adam Baran, der mit den Themen Homosexualität & Pornographie locker, aber präzise umgeht. Der 9-Minüter wurde über Kickstarter finanziert  & hat bereits einige Preise auf Festivals kassiert. Hier erfahrt ihr mehr drüber.

(Direktlink zum Video)
via

Die Olympiade hat begonnen. Hurra. Läuft ja auch sonst alles wie geschmiert in Russland - nicht wahr, Herr Putin?
Passend zum Start gibt's zum Mitjubeln während des großen Sportereignisses den inoffiziellen Auftaktsong von Tony Mono.

Und weil dieser Mann die volle Breitseite an Aufmerksamkeit kriegen soll, dazu noch der Facebook-Film von ihr wisst schon wem, denn ihr könnt lesen.

via 1live & edgeonthenet

Auch wenn im Anbetracht der derzeitigen Situation in Russland mehr notwendig ist als ein Pro-Gay-Spot: Eat this, Putin!

via sourcefed

Kurz vor der Olympiade in Sotschi haut Human Rights Watch dieses niederschmetternde Video raus, das uns nochmal knallhart vorführt, wie brutal dort gegen homo- und bisexuelle Menschen vorgegangen wird.
Ich könnte niemals genügend Worte finden, die meine Verabscheuung gegenüber diesen homophoben Extremisten gerecht werden und gleichzeitig meine Enttäuschung über die Menschheit ausdrücken, deshalb lass ich das mal ganz elegant jemand anders machen:
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber
bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher
." (Albert Einstein)

 via amypink