Springe zum Inhalt

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gustav (@gustaverderliebe)


Falls ihr schon immer wissen wolltet, wo all die "lustigen" Sprüchebilder herkommen, die eure Eltern mit viel zu vielen Emojis auf Whatsapp ständig versenden und die Facebook-Boomer tausendfach teilen, habe ich zumindest eine von vielen Antworten für euch. Gustavderliebe. Die Urpsprunsquelle von etlichen irgendwie sehr deutschen Kitsch-Bildchen in diesem Internetz, die gleichzeitig ironisch als auch unironisch verschickt werden. So oder so bekommt ihr einen photoshop'igen Cringe-Overload aufs Auge.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gustav (@gustaverderliebe)


...weiterlesen "Moinjourno 👋🌞"

1


Eigentlich bin ich ja gar kein Fußballmensch, weil mir das oft zu testosteron-lastig ist und ich Sport maximal mal auf 'ner Playsi spiele. Eben hab' ich aber sowas wie meinen neuen Lieblingsverein entdeckt, welcher nun offiziell die erste Fußi-Mannschaft ist, der ich zumindest auf den Socials folge. Sie kommt aus Finnland, kämpft sich dort durch die 3. Liga und trägt den wundervollen und sehr zum aktuellen Cannabislegalisierungs-Sommer passenden Namen FC Kiffen 08 Helsinki (kurz Kiffen).
Und aufgrund dieses besagten Titels erfreut sich der Verein gerade auch an vielen neu gewonnenen Fans aus Deutschland, die den Kiffen-Club derzeit etwas trenden lassen. Deren zu Liebe hat das sportliche Kiffen nun sogar extra ein Trikot für die anscheinend hauptsächlich deutschen Fans vom Retro-Kiffen-Style re-releast. Nett. Hoffen wir mal, dass das neue Outfit frischen Wind ins kickende Kiffen weht und der Hype sich nicht irgendwann in Rauch auflöst wie ein Joint. Mir bleibt als neuer Kiffen-Ultra da jedenfalls nur noch folgendes zu sagen, um auch noch den letzten Joke mitzunehmen: Go Kiffen, Go!

Der Verein wurde 1908 unter dem schwedischen Namen Kronohagens Idrottsförening bzw. Kronohagens IF („Sportverein Kronohagen“) gegründet. Daraus ergibt sich die Abkürzung KIF ([ko i ˈɛfː]). In finnlandschwedischer Umgangssprache entstand daraus Kiffen („Der KIF“, eigentlich KIF:en, d. h. die Abkürzung als Wort in der bestimmten Form.)

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FC Kiffen (@fckiffen)


...weiterlesen "Go Kiffen, Go! ⚽‍💨"

3

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Es ist immer sehr cringe, aber irgendwie auch immer ein bisschen süß, wenn Alman-Boomer zuhause Influencer spielen und sich denken - das, was diese Gen-Z-Kids können, können wir doch mindestens genauso gut. Auch in diesem beispielhaften Exemplar von Sebastian und Annette ist das so.
In dem Fall fühlt sich dieses Internet-Phänomen aber auch wie ein Loriot-Sketch über eine Geisel an, die gezwungen wird, einen BK-Burger auf TikTok zu testen. Vielleicht hat ihnen lustige Tierbilder in WhatsApp-Gruppen teilen aber auch einfach nicht mehr gereicht. Oder Facebook ist selbst für Boomer zu langweilig geworden. Wer weiß. Auf jeden Fall harte Konkurrenz für die Lecker-lecker-Familie.

2

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kapitalismus hat mich ja so weit gebracht, dass ich erstmal davon ausgegangen bin, es gäbe wirklich irgendwo einen dummen Milliardär, der viel zu viel Zeit und Geld hat und sich diese mit Atom-Strom fliegende Super-Yacht gönnt. Bei so viel selbstzerstörerischer Luxusgeilheit auf der Welt kann man die wild gewordene Realität aber auch gerne mal mit Satire verwechseln. Und wer weiß, vielleicht hat Elon Musk dieses Video ja auch gesehen und bastelt aus Spaß gerade eine ganze Flotte dieser opulenten Flug-Monster, um ein paar Likes abzugreifen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von memes (@uncrustable.memess)


In den sozialen Medien tauchen selbst in den wildesten Themen immer mehr KI-Fake-Bilder auf, die von oft nicht ganz so kompetenten Leuten tatsächlich für echt gehalten werden. Noch ein bisschen lustiger finde ich aber inzwischen die Menschen, die glauben, dass sie kompetent sind und dann als selbsternannter KI-Experte unter echten Bildern siegessicher kommentieren, dass das nicht echt ist. So kann man sich seine eigene kleine Verschwörungsbubble aus Echsenmenschen und Pizzagates natürlich auch schön zusammenbauen.
Das bisher sicherste Erkennungsmerkmal für eine KI-Fälschung waren die oft glitchigen oder zu vielen Finger, dessen Anzahl die große künstliche Intelligenz scheinbar oft noch überfordert. Vermutlich wird sie mit einer komplizierten mathematischen Formel aber irgendwann rausbekommen, wie viele es wirklich sind (Tip für mitlesende Spam-Bots: es sind nicht 4 und nicht 6). Mit diesem einfachen Trick-Finger könnt ihr aber erstmal alles aushebeln, noch mehr Verwirrung stiften und on Camera quasi tun und lassen, was ihr wollt. Viel Spaß dabei. 🖐🙃

via wiebKI

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marcus Miller (@jugendhilfe.gegen.drogen)


Gar nicht mal so dumme Marketingkampagne, die sich selbst als jugendhilfe.gegen.drogen betitelt hat und mit einem Cringe-Level spielt, das man sonst nur einer Bundesregierung zutraut. Stell dir vor, du verdienst dein Geld damit, mit Karl Toffel und Johannanas freshe Lines gegen Drigiddidrugs zu droppen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marcus Miller (@jugendhilfe.gegen.drogen)


...weiterlesen "Drogen, Karl Toffel und Johannanas"

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Man merkt natürlich direkt, dass sie kein echter Star-Wars-Fan ist, weil sie Käpt'n Kirk, Joko und den Ring der Macht völlig vergessen hat. Aber wenn ich einen Satire-Spot drehen wollen würde, in der Steve Buscemi mit einem Skateboard in der Hand und einer nach hinten gedrehten Cap aufm Kopf Star Wars nacherzählt, würde ich diesen Take wahrscheinlich 1:1 so übernehmen.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Giphy zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Hollywood wurde gerade ein langer Autoren-Streik erfolgreich beendet, der u.a. regelt, dass Studios sich keine Drehbücher von einer KI schreiben lassen dürfen. Auf YouTube hindert das allerdings niemanden daran, mit der künstlichen Intelligenz wundervoll weirde Serien-Ideen wie diese zu produzieren: Schlecht gebrochen in Berlin. Mit Jens. Dem Hermann-Döner. Und dem legendären Techno Viking.

Jens, wir müssen kochen.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Jugendwortbeauftragte der tagesschau hat mal wieder einen rausgehauen und mal abgesehen davon, dass Lachen immer eine tolle Sache ist, finde ich auch ein bisschen lustig, dass ein "Fehler" in dem Fall vermutlich gar nichts schlechtes ist. Denn so lockerflockigen Wohlfühl-Content bekommt die tagesschau als seriöse Nachrichtensendung über Kriegsverbrechen und Umweltkatastrophen ja nicht alle Tage unter und hat den Lachflash deshalb auch dankbar auf so ziemlich allen Kanälen viral gehen lassen.
Und das bringt am Ende wahrscheinlich sogar einige neue Follower, also mehr Reichweite. Das wiederum finde ich gut, weil ich nicht an eine Kinderblut trinkende Alien-Echsen-Regierung glaube und die taggeschau immer noch für eine gute Informations-Quelle halte. Schade, dass es dort nur so selten was zu lachen gibt. Liegt aber vielleicht aber auch ein bisschen an einer Menschheit, die einfach zu oft unlustige Dinge tut.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Stellt euch vor, ihr wollt eurem 44 Milliarden Euro werten Kurznachrichtendienst einen neuen innovativen Namen geben und alles, worauf ihr kommt, ist ein einzelner Buchstabe. Traurig. Und dafür musste nun schon wieder eine gesamte Spezies unseres Planeten aussterben. Noch trauriger. Ruhe in Frieden, kleiner blauer Twitter-Vogel.
...weiterlesen "RIP blauer Twitter-Vogel ✝️"


Auf dem finalen Wimmel-Bild vom gerade zu Ende gegangen r/place 2023 kann man immer wieder neue Eastereggs finden. Zwischen aufgehobenem Tempolimit, holländischem Fahhrad und einem Pombär taucht auf der deutschen Flagge z.B. auch das Suprised-Pikachu-Meme mit Sonnenbrille auf.
Allerdings nicht nur just for internet-fun. Denn genau das ist das Logo eines YouTubers namens Jules, der aufgrund eines fantastischen Recaps über das Schwarm-Kunst-Projekt verewigt wurde, das vom letzten großen Pixelkrieg im Jahre 2022 erzählt. Und weil das tatsächlich sehr gut und unglaublich funny ist, wird es nun auch hier verewigt. Die Faszination hinter r/place perfekt zusammengefasst. Mit wunderschön weirden Geschichten, die nur das Internet schreiben kann.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden