Für die digitalen Geschichtsbücher des Internetz: die bekanntesten Memes der letzten 15 Jahre in einem Ranking. Mit vielen bekannten Gesichtern, heimlichen Stars und weltweiten Phänomenen aus dem WorldWideWeb von 2004 bis heute. Könnt ihr dann so in eure Lustige-Bilders-Statistik eintragen, wenn ihr schon immer eine anlegen wolltet.

This video has dead memes in it.

Data Sources: Meme viewcounts came from Know Your Meme / Trend data came from Google Trends




via


🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳
🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳
🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳🌲🌳🌳🌳

via Holzrebellen


Eine Perücke. Eine Pfanne. Ein N64. Ein Keyboard. Ein Sofakissen. Ein Sofa. Und ein Ventilator. Viel braucht es wirklich nicht - und schon sieht Seth Everman haargenau aus wie Billie Eilish - und klingt auch noch so. D'uh.

2

Bio-Müsli für Erwachsene. Und bestimmt auch ein prima geignetes und leicht selber zu machendes Katerfrühstück, wenn man gerade sowieso nicht wirklich vorhatte, lange zu leben.

via

1

Die feuerspuckenden Drachen aus Game of Thrones fliegen wieder aus ihren schwarzen Löchern und plötzlich brennt die Notre-Dame, die dank der gar nicht mal so armen Kirche vermutlich schneller wieder steht als der BER den nächsten Eröffnungstermin verschieben kann. Währenddessen will die letzte Staffel Brexit trotz angeödeten Zuschauern einfach nicht aufhören und alle gucken lieber den besagten und doch etwas cooleren Drachen zu. Twittwoch #16.

...weiterlesen "Twittwoch #16"


Ich habe mal wieder den Photoshop-Phillip (bzw. den Gimp-Günther) gespielt und eine pixelige Collage als Memescreen gegif'd, um das schöne WorldWideWeb über den flackernden Bildschirm flimmern zu lassen. Mit dabei sind u.a. ein dabbendes Einhorn, die Piano Cat mit 3D-Brille und ein die Knarre aufs Tränenlachsmiley richtender Childish Gambino, der auf der Nyan Cat surft. This is the Internet (hier in groß und besserer Quali).


Wie gut das Internet als zusammenarbeitende Menschenmasse funktionieren kann, wie sehr es sinnlos erscheinende Dinge liebt und welchen Humor es hat, verrät euch seit mittlerweile nun 10 Jahren dieses Video: Neutral Response. Mit einem immer noch ausgeglichenes Verhältnis von Likes zu Dislikes seit einem Jahrzehnt. Happy Birthday, Netzneutralitätsmeme.


Klaas und seine Clans treiben Klimaschutzgeld ein, sortieren wacke Scheiße wie Plastik aus und räumen nicht das Game, sondern die Erde auf (und fürs Rappen wurden offenbar sogar Profis rangeholt). Mit Autotune statt getunten Autos. #DeutschrapForFuture. Inklusive Gangsta-Greta und einer grasgrünen Deutschrap-Playlist (von mir).


Durch ebay lässt sich nicht nur Geld, sondern inzwischen auch Zeit sparen. Falls ihr entweder sogar zu faul seid, den ganzen Tag Serien zu gucken und stattdessen lieber Serien gucken lasst. Oder ihr so viel arbeitet, dass ihr aus mir unerklärlichen Gründen nicht mal für Game of Thrones Zeit habt. So eine Staffel ist ja schließlich auch nichts anderes als ein 8-Stunden-Arbeitstag.


Was ist denn mit der Realness? Nun. Das kann euch Textor von Kinderzimmer Productions sagen. In einem mit unzähligen Samples und Interviewstückchen ausgeschmückten Radiobeitrag über "Keep it real" im Rap, an dem er insgesamt fast 2 Jahre gearbeitet hat. Ein akkustisch stylisches HipHop-"Hörbuch", mit dem ihr innerhalb von 30 Minuten mehr übers Realkeeping erfahrt als in 3-stündigen Fler-Interviews darüber. For real und so. ;o)

via


Pimf & Conny leben im Intro von King of Queens, MCNZI guckt in den Mietspiegel, Ebow vollzieht die Metamorphose zum Schmetterling, die Orsons reflektieren sich für die Ewigkeit im Loop, Juju gönnt sich Blingbling und die Bonapärzte kümmern sich um eure Daten.

...weiterlesen "Musik-Vids-Mix: Pimf & Conny, MCNZI, Ebow, Orsons, Juju & die Bonapärzte"


Die neue EUrheberrechtsreform ist seit heute endgültig durch und in spätestens 2 Jahren dürfen vor allem kleine Künstler sich dann mit Lizenzgedöns, gesperrten Parodien und vermutlich noch dämlicheren Copyright-Claims befassen, als es sie jetzt schon gibt. Juhu. Darauf erstmal ein Lied über Uploadfilter, das verzweifelt versucht, Uploadfilter zu umgehen. Inklusive oscarreifer Verkleidung - und schlechter Musik (und zwar so schlecht, dass sie schon wieder gut ist). \o/

via