In Australien sind nun wirklich nicht die "Promis" ausm "Dschungel" das Problem, auch in Deutschland haben wir leider noch hässlichere Probleme und der Klimawandel ist dummerweise gar kein hysterischer Anfall, hat uns aber ein neues Unwort gebracht, das wie immer wie eine BILD-Schlagzeile klingt. Twittwoch #3.

...weiterlesen "Twittwoch #3"

Das Jahr 2020 hat in gerade mal einer Woche den dritten Weltkrieg trenden und einen Kontinent brennen lassen während man in Deutschland dagegen über wesentlich wichtigere Probleme wie bspw. dieses eine Kinderlied über eine fiktive Oma und das gute alte Dschungelcamp disktutiert.

...weiterlesen "Twittwoch #2"

Der erste Tag des neuen Jahrzehnts ist ein Twittwoch, alles ist so schön mit Feinstaub eingedeckt und die Knallerei bleibt eine Umweltsau. Fros Nois, Leute. Und hoffentlich nur gute Tweets in 2020. Let's fetz die neuen Zwanziger.

...weiterlesen "Twittwoch #1"


Der letzte Twittwoch des Jahres wünscht unseren lieben Wutbürgern ein schönes Winterfest, sagt allen anderen frohe Weihn8en und verabscheut sich dann mal aus 2019. Mit Zimt im Wein und auf der Tiefkühlpizza. Bis 2020, Twitter. Man liest sich.


...weiterlesen "Twittwoch #52"

1


Almans wissen mehr über die Zugfahrt von Greta als über sich selbst, die Deutsche Bahn schafft es tatsächlich, sich noch unbeliebter zu machen, der Brexit kommt allmählich in die Jahre - und dann ist auch noch Weihnachten. Twittwoch #51.


...weiterlesen "Twittwoch #51"

Rage against the Weihnachtslieder, alle versuchen hart, froh & munter zu werden und mehr Alkohol, bitte.

...weiterlesen "Twittwoch #50"

Die christliche Adventszeit zwingt uns mal wieder, irgendwas anzünden, alle saufen Glühwein bis zur Besinnlichkeit und am Ende stehen uns alle Türchen im Leben offen (& keiner passt durch). Twittwoch #49.

...weiterlesen "Twittwoch #49"

2019 twittert so langsam auf sein Ende zu, Knoblauchfahnen werden stolz gehisst und die Sonne sehen wir wohl erst nächstes Jahr wieder, wenn der Klimawandel oder noch langweiligere Parteisitzungen uns nicht dahinraffen. Twittwoch #48.

...weiterlesen "Twittwoch #48"

Durch das nasskalte Wetter lohnt sich endlich auch mal an Wochenenden die viel zu teure Miete, irgendwas mit Jesus ist auch bald schon wieder und das Internet ist auch nicht mehr, was es mal war. Twittwoch #47.

...weiterlesen "Twittwoch #47"

Würde, Wein, Kanye West, halb Twitter, halb Mittwoch und ein boome(r)ndes Meme. Twittwoch #46.

...weiterlesen "Twittwoch #46"

Nazis sollten schneller weggefegt werden als Laubblätter, wir alle sollten viel öfter mal kiffen und nur noch 237 Lebkuchen, dann ist auch eigentlich schon wieder Frühlingsanfang. Twittwoch #45.

...weiterlesen "Twittwoch #45"

1

In Thüringen gibt es passend zu Halloween sehr gruselige Wahlergebnisse, die grünen Blätter werden langsam braun und es war und ist wieder Zeitumstellung zu beziehen. Damit das Glas nicht voll wird.

...weiterlesen "Twittwoch #44"