HipHop me Amadeus: Die Orsons stellen Herrn Mozart Deutschrap vor und fragen ihn, wie er diesen neumodernen Sprechgesang zwischen Autotune und Gedicht denn so findet. Bisher hat er allerdings noch nicht geantwortet. Ich finde den Song aber auf jeden Fall besser als alles von Wolfgang und freue mich sehr aufs am 2. August kommende Album der Orsons-Bande, wenn sich das weiterhin so gut anhört.

D-D-Dear Mozart, ich bin-ich bin ein Musiker aus der Future
Bruder, ich treff' kein'n Ton
Aber de-de-de-der-der Computer, tata, tata, tata, tata, tata
Aber der Computer, tata, tata, tata, tata, tata

- Die Orsons - Dear Mozart


Nach den Frühlingsgefühlen kommen die Summer Vibes als animiertes Chillhop-Mixtape mit kopfnickenden Dschungeltieren, die euch mit freshen Beats den Tag versüßen. Ein perfekter Soundtrack für gutes Wohlfühlwetter - ganz egal, ob ihr ihn nun draußen oder drinnen genießt. Smoothe Entspannungs-Session.
🦝🌴🦊🎚️🎶

...weiterlesen "Animated Mixtape: Chillhop Essentials – Summer 2019"


Ein tanzbares Handpan-Set auf einem italienischen Vulkan. Giolì & Assia feuern ihren Sound nördlich von Sizilien ab - auf einer Insel namens Vulcano. Umgeben von kleinen Rauchschwaden der heißen Erde und einem Mittelmeerpanorama aus 500m Höhe. Ich habe auf jeden Fall schon hässlichere Orte gesehen, an denen Live-Musik gespielt wurde.


Weval baut Beats wie ein Architekt, Bibio klingt wie altes Graffiti, The Marías machen auf entspannte Britney Spears, Oliver Tree ist das Wunderkind mit dem Topfschnitt und Fiva & Granada gönnen dir.


...weiterlesen "Musik-Vids-Mix: Weval, Bibio, The Marías, Oliver Tree, Fiva & Granada"

3


Klingt wie eine neue Nationalhymne oder nach einem perfekten ESC-Song für Deutschland nächstes Jahr. Der Alman-Soundtrack von Phil Laude, der vermutlich bereits auf Malle, bei BWL-Parties und von Philipp Amthor gepumpt wird. Klischee-Kartoffel-Schland in 3 Minuten und 56 Sekunden.


Edgar Wasser, Ebow und Vincent Paff (& Tanja Ono) als weedgetränkte Plattendealers, die euch leider nur in Songs verpacktes Cannabis andrehen, um mal ein breites Soundspektrum für alle Kiffers abzuliefern. Marihuana, 420 & Teile.


Abficker Records bringt euch einen Künstler aus der Zukunft: Future Franz. Halb Future, halb Franz. Als Producer ist er auch bekannt unter dem Namen Äh, Dings. Nun ist er aber als singendes Hawaii-Hemd mit Hut unterwegs, das oldschoolig ins Jahr 2019 gereist ist, um ein Album zu veröffentlichen. Normal, Leude.



Vielleicht habe ich mal wieder ein bisschen gerappt und mit Fruity eine MP3 daraus gebastelt, die ich ausnahmsweise auch nach ein paar Monaten noch ganz okay finde und sie deshalb einfach mal auf soundcloud geladen habe. Das Sample am Anfang kommt von einer runtergepitchten Poppy. Der wunderschöne Oldschool-Beat stammt von Philanthrope & Mono:Massive.


Passend zum Wochenende, an dem ihr bestimmt mal wieder in einen Club steppt, weil ihr ja nicht jedes Wochenende eine Serie nach der anderen vom Sofa aus durchbingen könnt, informiert euch ZDF Kultur über Electronic Dance Music. Damit ihr auch gut vorbereitet seit auf der Tanzfläche und nicht nur so da steht wie ein ungebildeter Kulturbanause. Und falls hier selber ein supercooler DJ sein wollt und die Hits auflegen möchtet - hier die aktuelle Playliste von David Guetta:


Slav macht auf polischen Trettmann und verrät euch seinen Namen, der zukünftige Franz raucht mit euch eine Ziese, weil er die Gefahr liebt und МЫ ballern euch russischen Electro-Pop in Gold.
...weiterlesen "Musik-Vids-Mix: Slav, Future Franz & МЫ"


Hätte mir jemand gesagt, dass im neuen Sido-Song DIE bisher beste Deutschrap-Punchline des Jahres steckt, wäre er sicherlich schon früher hier gelandet. Ein wunderschönes Fuck You an immer gleich klingende Spotify-Marketing-Algorithmus-Mixes mit den immer gleichen Rappern und den immer gleichen Texten. Papa regelt das:

Meine Stadt, mein Zuhause, mein Viertel, meine Gegend, mein Palast
Meine Jungs, die Familie, die Leute, die ich liebe, alle satt
Ich könnte mich zur Ruhe setzen und einfach genießen als ein Mann, der alles hat
Doch ich muss weitermachen, denn die „Modus Mio“-Playlist geht mir aufn Sack

- Sido, 2019


Gangstas gettin' old. Pete & Bas sind die Grime-Grandpas Großbritanniens, gehen inzwischen auch auf Tour und haben einen neuen Song rausgehauen. Keine Ahnung, ob sich da ein urpsrünglicher Gag verselbstständigt hat, aber anhören kann man sich die zwei alten über dicke Bässe spittenden Herren auf jeden Fall.


via