Der Scooter-Boy wird zum Back-to-the-Future-Boy. Im pinken Hover-DeLorean. Oliver Tree hat wieder mal all sein Swag in ein Musikvideo gestopft und schewbt lässig übers Wasser. Und zwar mit mehr Power als Marty McFly. Musik aus der Zukunft, die nach der Zukunft aus Zurück in die Zukunft spielt: jetzt.

He’s typically seen riding a Razor scooter while sporting a goofy bowl cut and looking like an image ripped directly from an article on BuzzFeed about remembering the ‘90s. If this description sounds familiar, you’ve seen Oliver Tree.

Oliver Tree isn’t just a living, breathing meme, he’s also a talented vocalist with an insanely unique voice. Tree got his start in 2013 when he released music under the name Tree. Years later, he started collaborating with popular electronic producers like Whethan and Getter, but now he’s stepping up and making a name for himself by releasing his own solo tunes yet again.


Keine Ahnung, ob die Christmas-Lo-Fi-Beats sich von "normalen" Lo-Fi-Beats überhaupt unterscheiden. Eins weiß ich aber: es gibt durchaus schlimmere Weihnachtsmusik als das winterlich eingeschneite Chillhop-Radio.


Still loving Beats from TOKiMONSTA. Auch in diesem leider viel zu kurzen Set aus dem Sound Museum, das dafür einen gut konzentrierten Eindruck von dem vermittelt, was meine Lieblings-HipHop-Trap-Electro-Mixtape-Macherin so am DJ-Pult treibt. Stabile Sounds nämlich. Ein komplettes Set aus diesem Jahr (EDC) gibt's beim chinesischen YouTube, falls ihr von der basslastigen Dame aus L.A. auch nicht genug bekommt.

Tausend Stimmen, ein Protest
Ein Traum, ein Ziel – Weltweit vernetzt
Die Faust geballt, bereit zu kämpfen
Résistance – wir fighten jetzt!

Rrrrah! Mal Élevé supportet weltweite Proteste mit internationalem Maschinengewehr-Flow und sehr viel Bass. Eine Hymne für globalen Widerstand gegen sämtliche Scheiße, die auf diesem Planeten passiert. Und endlich mal ein ordentlich nach vorne ballernder Soundtrack für die nächste Demo. Für mich ja der bessere Klimaprotestsong als sein eigentlicher Klimaprotestsong.


via


Tarek markiert als Gefangener der AfD den Boss, Mine macht einfach so mit Neomagazin-Autorin Giulia Becker Musik, Großstadtgeflüster werden von SUVs überfahren und Karate Andi auf 'nem Beat von Alexis Troy, du weißt.

...weiterlesen "Musik-Vids-Mix: Tarek K.I.Z., Mine (& Guilia Becker), Großstadtgeflüster & Karate Andi"


$andy, das rappende mittlerweile 17 Jahre alte Schulmädchen aus Süd-Korea hat inzwischen ein Label gefunden und bringt demnächst ihr erstes Album (leider noch ohne Release-Termin). Die Teenswaggerin mit dem stabilen Flow und der Scheiß-egal-Attitude machte sich in einer asiatischen Rap-Casting-Show für Kids ihren Namen und hält laut Google-Translator und YouTube-Kommentaren nicht allzu viel von Business-Fuzzis, Fashion-Opfern und 40-Stunden-₩ochen in der Schule, weil sie zum Beispiel lieber schläft, chillt oder irgendwas mit Beats macht (Angaben ohne Gewähr).


Mehr habe ich nach einer ganzen EP und etlichen Freetracks aber auch noch nicht verstanden - dafür aber die mit HipHop getränkten Vibes umso mehr gefühlt. Und ich glaube, wir werden von Sandy aka 하선호 so einiges hören (zumindest hier im Blog ;o). Ich bin auf jeden Fall schon Fan - und echt gespannt auf ihre Platte. This gurl is on fire.

Comic Sans has feelings too.




Tua & Audenthik fahren fort. Mit einem gemeinsamen Song über Trennungen. Und verlorene Menschen.

Solitude brought out the worst in me. It gave me time to brood over the nature of things. I wondered how some people could be such a necessary part of one's life one day, and simply vanish the next. Isn't it supposed to last?


Der Täubling. Eine untergrundperlige Deutschrapmische bestehend aus einem Cro auf Crack, einem kiffenden Kafka und einem taktvollen Taktlo$$. Pornöse Poesie mit melancholisch vor sich hin kotzender Herbststimmung und einem September im November.

Die Russia-Raver der Little Big Band sind die russische Antwort auf die Antwoord (oder "ein russischer psychisch erkrankter Patient, der auf Die Antwoord antwortet", wie es die VICE wohl sagen würde).
Während es rundum Die Antwoord aber etwas leiser geworden ist, wird es rundum Little Big allerdings immer lauter. Bei diesen wie fürs Internet gemachten WTF-Musikvideos jedoch auch kein Wunder. Und auch in ihrem neuesten kreativen Meisterwerk ist alles vollkommen Banane. Ich mag Banane(n).

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LITTLE BIG (@littlebigband) am

Max Herre schlägt zusammen mit u.a. Fatoni und Megaloh ein dunkles Kapitel auf, Balbina sieht und hört kein Ende, alle reden über die P, Nobodys Face ist ein schönes Beast und Greeen denkt zu wenig vor.



...weiterlesen "Musik-Vids-Mix: Max Herre (Fatoni &Megaloh), Balbina, Die P, Nobodys Face & Greeen"


Gerade für mich entdeckt: Das blaue Buch von Tor gibt's auch als wundervolle Remix-Version mit u.a. CloZee, littlepeople und mindestens genau so breit klingenden Electrosoundflächen wie auf dem Original.

2


Mittlerweile 10 20 Jahre alt, liegt immer noch gut im Ohr und ist vielleicht eines des besten Musikvideos aller Zeiten: Der Frontier Psychiatrist der australischen Kombo The Avalanches, die das 2019er Internet scheinbar schon im Jahr 2009 1999 verstanden haben. Das komplette Video ist ein einziges Meme.