Springe zum Inhalt

Punk goes Westerland

"Auf Sylt wächst die Unruhe über Punks, die das Ticket für 'Chaostage' im Norden nutzen. Nasenringe, Gesichtspiercing, grellbunte Haare, Joints & Ströme von Alkohol bestimmen das Bild." (focus.de)

Punk ist nicht tot. Punk macht nur gerade Urlaub auf Sylt und gönnt sich etwas Westerland-Flair. 🥂

Ich kann mich an den Hinweg nicht mehr erinnern. Ich hab' noch kein Meer gesehen. Ich bin seit drei Tagen auf der Insel.

Ein Gedanke zu „Punk goes Westerland

  1. Pingback: Punk goes Westerland | ZWENTNER.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.