The toten Crackhuren im Kofferraum & MC Pöbel sind raus aus allem und sagen OK Ciao, die Carpenter Brut ist wie gewohnt wavey unterwegs, SDP & Teesy (& Nico Santos) sind so oldschool wie ihr Video, Tom Thaler macht's den Chinesen nach und fliegt zum Mond und King Krule gibt es auch noch.


...weiterlesen "Musik-Vids-Mix: The Toten Crackhuren im Kofferraum (& MC Pöbel), Carpenter Brut, SDP & Teesy, Tom Thaler & King Krule"


Habe mich neulich ein bisschen verliebt, als ich gelesen habe, dass das rappende Scooter-Kid Oliver Tree ein Freund von Robot-Koch-Beats ist. Und inzwischen bin ich so fanboyisch, dass ich euch zum Wochenende nochmal seine Mucke hier reinballer (als Playlist). Have fun with it.

He’s typically seen riding a Razor scooter while sporting a goofy bowl cut and looking like an image ripped directly from an article on BuzzFeed about remembering the ‘90s. If this description sounds familiar, you’ve seen Oliver Tree.

Oliver Tree isn’t just a living, breathing meme, he’s also a talented vocalist with an insanely unique voice. Tree got his start in 2013 when he released music under the name Tree. Years later, he started collaborating with popular electronic producers like Whethan and Getter, but now he’s stepping up and making a name for himself by releasing his own solo tunes yet again.

2


Ein sexy Fundstück aus einem der vielen Podcasts von Max aka Rockstah, der in seinem Leben schon seeehr viele Pornos gesehen und ein altes Liebeslied ausgegraben hat, das aus seiner Feder stammt. Und "irgendjemand" hat diesen pornösen Love-Song jetzt auch endlich dort hochgeladen, wo er hingehört. Auf PornHub. ¯\_(ツ)_/¯

Schon länger ist bekannt, dass Max Nicolas Maria von Nachtsheim ein Auge auf das deutsche Gamergirl und Pornosternchen Anny Aurora geworfen hat und sich auferlegt hat, sie aus den Fängen dieses Businesses zu befreien. (Quelle)

...weiterlesen "Porn(Hub)-Love-Song: Rockstah – Ich hol‘ dich da raus"


Eigentlich bin ich ein bisschen spät dran damit, mein meistgehörtes Album des letzten Jahres zu posten. Rockstah's Cobblepot ist aber ein so wunderschön nerdiges und retromantisches Album-Konzept aus melancholisch nostalgischen Texten und 80's-Synthwave-Beats, das es sowas wie mein Stranger Things unter den LPs ist (der Song "Pinguin" klingt sogar wie die Titelmelodie).
Und ich finde es sowas von stimmig, dass der eine Typ vom Vergangenheitsbewältigungspodcast (aka Radio Nukular) auch ein Vergangenheitsbewältigungsalbum gemacht hat, dass ich es hier einfach nochmal erwähnen musste. Meine Favorite-Anspieltipps neben den Video-Auskopplungen: Will Russel, Bergen aan Zee, Mond & VHS.

...weiterlesen "Mein meistgehörtes Album: Rockstah – Cobblepot"


Future Franz hat von seinem Label Abficker Records Cas$h für eine neues Hemd bekommen (und Kippen) und begrüßt das neue Jahr mit einer Rakete aus seinem Arsch, VSK K.I.Z. kehren wie alle guten (Trieb-)Täter irgendwann an den Tatort zurück und horrorrappen erneut in Neuruppin, Herr Kuchen isst sehr viele Nudeln und konsumiert auch sonst sehr gerne Dinge, Raja Kumari war mir aus irgendeinem Grund bisher völlig unbekannt, Frank Hemd hat sehr viel Kaffee im Kopp und GAB macht sehr süße Musik.


...weiterlesen "Musik-Vids-Mix: Future Franz, K.I.Z., Herr Kuchen, Raja Kumari, Frank Hemd & GAB"

Ich habe festegestellt, dass niemand in meinem sozialen Umfeld Poppy zu kennen scheint und kann das so einfach nicht weiter hinnehmen. The most creepy-artsy-fartsy Internet-Phenomenon, das von Aluhutträgern eindeutig als Roboter oder Klon (von Mars Argo) klassifiziert wird und sowas wie ein lebenedes Kunstprojekt ist, das zwischen Cyberspace, WTF-Kitsch und This-is-fine-Memes rumgruselt. Und Human Music für Earth Radio komponiert sie auch.

Nimm das, soziales Umfeld: Creepy Internet Playlist - Pop(py) Music Playlist.


Ich bin wahrscheinlich einer der letzten Menschen auf der Erde, die noch auf YouTube und nicht auf Spotify ihre Mucke hören, weil ich Musikvideos ja dann doch irgendwie ganz gerne mag. Generation Als-auf-MTV-noch-Musik-lief und so (RIP Viva).
Das hat aber den Vorteil, dass ich euch neben meinen Lieblingsfilmen des Jahres auch noch meine Lieblingsmusikvideos 2018 aufdrängen kann. Und zwar insgesamt 50 an der Zahl. Gesammelt in einer Playliste, die mit dem Flöten-Banger von Vladimir Cauchemar startet, der eigentlich Dezember 2017 schon hier aufgeploppt ist, aber einfach ein zu gut ist, um ihn nicht als Cold-Opener für einen Jahresrückblick zu verwenden. Ansonsten ist alles wie immer sehr hip-hop-electro-mäßig mit einigen Schwankungen und Guilty Pleasures meinerseits (manchmal bin auch ich ein Pop-Schwein ¯\_(ツ)_/¯). Whatever. Viel Spaß damit.


German Beats by Parra for Cuva, Normale Musik vom ersten Tag bis zum Herzinfakt von Yassin, Tua verabschiedet sich mit einem Nachgesang & Droeloe lassen einen goldenen Schädel schwimmen.

...weiterlesen "Musik-Vids-Mix: Parra for Cuva, Yassin, Tua & Droeloe"


Das Verbale Style Kollektiv rappt immernoch gegen die Major-Industrie und für die Kultur, Marteria & Casper denken an dich, Juse Ju & Curly sind Swagger Dudes With Attitudes, Computer Data putten the 90's in Elektronik und ÄldaDon hat keinen Dunst von Ratenzahlungen, aber von Kunst.


...weiterlesen "Musik-Vids-Mix: VSK, Marteria & Casper, Juse Ju & Curly, Computer Data, ÄldaDon"

3


Böhmi hat mit den Ned-Flanders-Buben ein christliches Weihnachtslied von Gzuz Christus gesungen und wünscht euch allen besinnliche Feiertage und ein frohes Fresse halten. 🎅🎄🎁

Er kann über Wasser flown, teilt das Dope mit seinen Jüngern und verwandelt Wasser zu Reimen. GZUZ von der Nazarethban steht zu Weihnachten ganz besonders im Zentrum der Aufmerksamkeit, ebenso wie seine heilige Mutter Mariah. Inspiriert von den beiden singt Jan Böhmermann gemeinsam mit den Jadebuben und dem Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld ein ganz besonderes Weihnachtslied und wir fragen uns: “Warum” ist dieses Lied nicht schon längst ein Klassiker am Tannenbaum?

1


Deutschmetal und Deutschrap haben sich zusammengetan, um gemeinsam gegen Mathematik-Hausaufgaben vorzugehen. Till Lindemann und Haftbefehl als Anti-Algebra-Allianz gegen die Macht der Zahlen. Krasse Künstler-Kombi.

Fick, fick, fick - Mathematik, Fick, fick, fick - fick sie richtig
Fick, fick, fick - Mathematik, Fick, fick, fick - Algebra ist gar nicht wichtig


La Fine Equipe haben einen dickbassigen Bomben-Beat für J. Medeiros produziert, die Stubenhacker können nicht mehr schlafen, Döll brennt euch die ersten zwei Nummern seiner Postleitzahl ins Gedächtnis, Suff Daddy remixt Kuko und Justice machen jetzt Heavy Metal.


...weiterlesen "Musik-Vids-Mix: La Fine Equipe, Stubenhacker, Döll, Kuko (Suff Daddy) & Justice"