Springe zum Inhalt

.

YouTuber Reto Hochstrasser bastelt gerne blutige Stop-Motion-Filmchen aus Lego-Figürchen. In seinem Star-Wars-Simpsons-Clash machen die niedlichen Brutalos Itchy & Scratchy genau das, was sie am besten können: töten. Und ich feier neben dem tollen Intro vor allem das Ende von Jar Jar Binks (RIP - und komm' bitte nie nie nie wieder). 
via Geheimtipp per Mail

Ein neues Video aus Flying Lotus' neuem Album You're Dead! () zur Auskopplung Ready Err Not. Und ihr solltet euch jetzt ready machen für einen visuell ordentlich verstörenden Horror-Trip, den nicht jeder keiner von euch schön finden wird. Nicht umsonst steht am Anfang vom Clip auch eine kleine Warnung (für Sensibelchen). 
Und ich sage nochmal Vorsicht vor: herumrollenden Köpfe, Spinnenaugen, Kakerlaken, Gedärmen, Blut, Blut und noch mehr Blut (#Halloween). Für die Regie dieses seltsamen (aber gut klingenden) Werkes war übrigens der YouTuber David Firth verantwortlich.

.

Und es ist zwar nicht so schnell wie das Original, sieht dem Spiel aber an vielen Stellen sehr, sehr ähnlich. Vor allem, was den schicken Look betrifft. Und ich steh' einfach auf diesen Mix aus blutiger Brutalität (FSK18!), synthezised Neodisco und pinkem Mindfuck.
Zum Vergleichseln:

.
Ich weiß, ich hab hier in den letzten Tagen ganz schön viele Horrorvideos hingehauen. Aber es ist ja Halloween, da darf man das mal ausnahmsweise. Dieses moderne (und animalische) Remake von Frankenstein ist allerdings das tatsächlich Gruseligste von all' dem spooky Zeugs. Und das Widerlichste / Blutigste / Merkwürdigste. Und vielleicht auch das Beste. Zumindest was Montage und Soundtrack (Hasil Adkins - She Said) angeht. 

FrankenMutt from Mutt Industries
via

.
Neben dem Fakt, dass nahezu alle Hauptpersonen aus Matt Devine's "Trilogie" wahrscheinlich keine Woche überleben würden (weil sie viel zu unvorsichtig und verschwenderisch sind, man!), sind das 3 nette kleine Zombie-Kurzfilme. Mit vielen toten Untoten, viel(!!) Blut, vielen unterschiedlichen Waffen, und viel Coolness.
Und wenn man seinen Realismus-Fanatismus mal bei Seite legt, können sie sogar ein bisschen Spaß machen. Und so ein bisschen Spaß muss man sich bei dem ganzen Stress in so einer Zombieapokalypse ja irgendwann auch mal gönnen. (die anderen 2 Filmchens nach dem Klick)

.
.
(Direktlink zu Shopping in a Zombie Apocalypse)
(Direktlink zu Getting Gas in a Zombie Apocalypse)
(Direktlink zu A Day At The Office in a Zombie Apocalypse)
via