Springe zum Inhalt

Halloween fällt 2020 nicht aus. Es ist das ganze fukking Jahr Halloween. Inklusive Live-Horror-Show mit hoffentlich nicht durchlöcherten Masken und im Idealfall sogar geviertelten Kontakten. Wobei ihr das vielleicht nochmal überdenken solltet, wenn ihr vorher bereits mit weniger als vier Leuten Kontakt hattet und keine Ketten-Säge zuhause habt. Das macht sonst sehr viel Arbeit und bringt euch höchstwahrscheinlich in den Knast.
Da würde ich die laaange Zeit allein zuhause ja lieber in ein paar gute Horror-Filme investieren, die man mal wieder gucken könnte, ich empfehle da ja zum Beispiel alle Nachrichtensendungen aus diesem Jahr.

3


Eigentlich haben wir 2020 schon genug Horror-Geschichten gehört und könnten Halloween einfach mal ausfallen lassen. Andererseits trägt Michael Myers wirklich fukking immer eine Maske und ist damit in diesem Jahr ein wahrlich gutes Vorbild für uns alle. Auch wenn seine weiteren Maßnahmen zur Eindämmung dieser Pandemie eventuell doch etwas radikal sind. So wie zum Beispiel in diesem Corona-Horror-Kurzfilm:

Einer der wenigen Gewinner dieses Jahres ist wohl das This-is-Fine-Meme. Und Halloween gewonnen hat dann wohl bisher dieses gruelig dekorierte Haus, das für 2020 offensichtlich ebenso Feuer und Flamme ist.

Was ich an Norddeutschland ja sehr schätze: Oktoberfest ist für die meisten eine reine Horror-Vorstellung.

via

Fehlt nur noch die Aussage :"Es reicht das wir immer noch von Amerika besetzt sind!" from r/de

Deutschland ist, wo man sein Herz für Kinder am liebsten auf Flurzetteln mit guten Punchlines ausdruckt.

via


Ein gruselig pornöser Kurzfilm von David Mikalson über einen teuflischen Kreis aus blutrot gekleideten Frauen, seeehr vielen Opfern und einen Fucking Demon. Happy Halloween.

A cult of women summon a demon, but one rogue member, Carol, gets in the
way of their plans.


via

Halloween-Party auf dem Amt. Schön, wenn Menschen über sich selbst lachen können. Und zwar ungefähr so:


Same here. So ein Montag ist ja schon Horror genug. Und lieber eine Ente ohne Schrecken als ein Schrecken ohne Ente. Oder irgendwie so. Ich glaube, ich bestell' heute mal was beim Chinesen.


Wenn ich dran denke, hole ich mir ja an Halloween immer massig Obst und verteile es dann an enttäuschte Kinder und fröhliche Muttis. Dieses Jahr werden es dann wohl Weintraubons.

Ein neues Video aus Flying Lotus' neuem Album You're Dead! () zur Auskopplung Ready Err Not. Und ihr solltet euch jetzt ready machen für einen visuell ordentlich verstörenden Horror-Trip, den nicht jeder keiner von euch schön finden wird. Nicht umsonst steht am Anfang vom Clip auch eine kleine Warnung (für Sensibelchen). 
Und ich sage nochmal Vorsicht vor: herumrollenden Köpfe, Spinnenaugen, Kakerlaken, Gedärmen, Blut, Blut und noch mehr Blut (#Halloween). Für die Regie dieses seltsamen (aber gut klingenden) Werkes war übrigens der YouTuber David Firth verantwortlich.

.
Ich weiß, ich hab hier in den letzten Tagen ganz schön viele Horrorvideos hingehauen. Aber es ist ja Halloween, da darf man das mal ausnahmsweise. Dieses moderne (und animalische) Remake von Frankenstein ist allerdings das tatsächlich Gruseligste von all' dem spooky Zeugs. Und das Widerlichste / Blutigste / Merkwürdigste. Und vielleicht auch das Beste. Zumindest was Montage und Soundtrack (Hasil Adkins - She Said) angeht. 

FrankenMutt from Mutt Industries
via