Manchmal werden so Fotos geknipst, die sehen aus, als hätte sie jemand gemalt. Dieses "Gemälde" eines nackten deutschen Mannes, der ein Wildschwein verfolgt, dass seine Laptop-Tasche gezockt hat, gehört definitiv auch dazu. Und eigentlich sogar in ein Alman-Museum. This is German Art.


via

1


Ohne rassistische Gags und Malle-Party-Trieb wäre mir der Alman-Frank (von Phil Laude) in Corona-Zeiten ja sogar fast sympathisch. Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich in so einer Situation auch lieber den Zollstock anlege und selber manchmal ein Alman in einer Pandemie bin. Wobei das ja jetzt auch nicht das Schlimmste ist, wenn man bedenkt, dass man z.B auch ein Ami in einer Pandemie sein könnte.


German Neighbourhood: Wenn deine Nachbarn sich sogar beschweren, wenn du zu leise bist.

via

Fehlt nur noch die Aussage :"Es reicht das wir immer noch von Amerika besetzt sind!" from r/de

Deutschland ist, wo man sein Herz für Kinder am liebsten auf Flurzetteln mit guten Punchlines ausdruckt.

via

Es gibt drei Sorten von Menschen in Deutschland. Die einen fahren E-Scooter, die anderen tolerieren sie - und wiederum andere reagieren zusammengefasst ungefähr so: German Angst.

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHH!!!!!11Scheiße!

Keine Ahnung, ob das wirklich eine deutsche Kartoffel ist. Wahrscheinlich nicht. Aber so sehe ich auch immer aus, wenn ich aus meinen Träumen erwache und noch mindestens 8 Stunden liegen bleiben möchte bevor ich aufstehen muss.

via

Der Verfasser dieses Gedichts, das das Alltagsleben eines klassischen Almans mit den 3 großen Fs zusammenfasst ist allerdings kein deutscher, sondern ein österreichischer Poet. Er heißt Wolfgang Flatz - und ihr habt so eben sein bekanntestes Werk gelesen.

Sein Diktum “Fressen Ficken Fernsehen”, mit dem er 1981 in Form eines riesigen Transparents die deutsche Sättigungsmentalität in Schlagworte brachte und den erhofften Zores erntete, erfreut sich als Postkartenspruch seit mehr als drei Jahrzehnten ungebrochener Beliebtheit. (Quelle)

via


Ich halte ja nicht allzu viel von E-Scootern als Klimaschutzmaßnahme, da sie so wie sie aktuell eingesetzt werden nicht wirklich als Ersatzverkehrsmittel für Autofahrer dienen, die Dinger derzeit (noch mit Dieselfahrzeugen) jeden Tag eingesammelt werden müssen und man vielleicht erstmal Platz auf den Straßen schaffen müsste, in dem man viele Parkplätze samt Karren zumindest aus einigen Stadtbezirken rausschmeißt und dafür Fahrradwege deutlich ausweitet.
Noch weniger halte ich aber von irgendwelchen Alman-Rentnern, die eine E-Invasion halluzinieren und selbstjustizierend den Ordnungsamt-Sheriff spielen (dafür gibt es schließlich die Fahrrad-Cops). In dieser kartoffeligen Spiegel-Reportage bekommt ihr beides vor die Füße geknallt. Das Deutsche Fast & The Furious.


Das BohemianBumsBallett präsentiert euch den alman'schen Geschlechtsakt mit klar strukturierter Terminabsprache, immer herrschender Ordnung und einer stets sich selbst optimierenden Ingenieurskunst.

Almans haben keinen Garten, um sich darin zu erholen, sondern lediglich, um noch mehr arbeiten zu können. Und damit ihr rechtwinkliges Heckenlineal zum Einsatz kommt. Ein Auszug aus der wohl spießigsten und deutschesten Arte-Doku, die ihr jemals gesehen habt und diesen tollen Titel trägt: Jenseits der Hecke: Clash der Kulturen im Kleingarten.


via

🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔🥔

via