Springe zum Inhalt

.
So langsam häufen sich hier die Beiträge vom Neomagazin Schrägstrich Jan Böhnanan. Das hat aber auch einen guten Grund. Die sind einfach gerade durchgehend klasse. Das sieht übrigens auch die Grimme-Jury so und hat der Sendung nach 16 Folgen den gleichnamigen Preis in der Kategorie Unterhaltung (neben HalliGalli) verliehen.
Einen weiteren Beweis für die permanente Awesomeness der Show liefert euch diesmal die Ode auf die Zeit, in der Kinder noch Tamagotchis statt iPads wollten und das Internet tatsächlich noch Neuland war: die 90s. Inklusive Mr. Presdent und Dr. Alban. It's auch my Life gewesen damals.

via / Zum Rest der Sendung

 Charlie Brown, Snoopy, Woodstock & Co. sind weltbekannt. Bisher allerdings nur in 2D. Ob die für 2015 geplante 3D-Version der kultigen Peanuts auch so charmant wie die einstige Serie wird, muss dann eben mein Zukunfts-Ich entscheiden. Und meine Kindheit hofft derweil, am Ende nicht das altbackene "früher war alles besser" in den Mund nehmen zu müssen.  

via

Monkey Island ist das beste Adventurespiel aller Zeiten. Punkt. Würde sogar soweit gehen, dass es storytechnisch sogar zu den besten Spielen überhaupt gehört. Wie dem auch sei, die Jungs von GIGA haben (in ihrer Trivia-Reihe) für euch mal ein paar interessante Background-Infos zum Piraten-Game zusammengesammelt. Die Brush-Datei-Geschichte kannt ich zwar schon, viele andere Sachen waren mir aber auch neu.
Ich kann auch noch ein weiteres Easter-Egg dazupacken, was ich sogar ohne googlen noch hinbekomm: Monkey Island 1 gehört nämlich zu den wenigen Adventurespielen, in denen man tatsächlich sterben kann - allerdings nur an einer einzigen Stelle. Dafür muss man schlicht unter Wasser 10 Minuten lang abwarten. Wenn das nicht trivial ist.
Achja, und hier noch der fantastische Monkey Island-Flashfilm (by Marius Fietzek), der alle 4 Teile in 6 1/2 Minuten wunderbar zügig zusammenfässt.

PS: wer selber Lust bekommen hat, die Piratenstory durchzuspielen: hier der Download-Link für den Emulator (ScummVM) & hier der Download-Link für die Spiele (bzw. generell Retrogames). 

via mariusarts & GIGA


Jenga! - man, da werden Erinnerungen wach, nicht wahr? Wie simpel und gut dieses Den-Turm-Stück-für-Stück-auseinandernehmen-Spiel doch war. Und was der Typ im Video hinkriegt, ist wohl der coolste Move, den man dabei bringen kann. Auch wenn er, genau genommen, eigentlich cheatet.   

via vvv

.
Gebt's ruhig zu, ihr habt früher auch mal die 90's gehört. Wer zu den ganz harten gezählt hat, kennt dann wohl auch noch diesen Song der legendären (ich weiß, das ist nicht das richtige Wort) Backstreet Boys: Larger Than Life.

Die zwei Jungs im obigen Video, Josh Turner & Carson Mckee, haben eine Banjo / Gitarren-Version daraus gebastelt, die man durchaus hören kann - selbst, wenn man den Originaltrack nicht kennt.

via vvv