Rolands legendäre und dieses Jahr seinen 40. feiernde 808 gibt es samt 303 für die natürlich mit dazu gehörende Bassline auch als stilechtes Online-Studio. Schönes Retro-Spielzeug für Beatbastler und alle, die es gerne wären oder vielleicht noch werden wollen.

via

1


Lo-Fi-Musik gibt es überall im Internet. Diesmal könnt ihr aber selber die Beats basteln (oder zumindest die Instrumente verändern). In einem interaktiven Lo-Fi-Pixel-Räumchen, in dem ihr so ziemlich alles anklicken könnt während ihr auf einen Bildschirm starrt, auf dem jemand aus dem Fenster starrt. Wahlweise mit Katze oder Hund daneben. Und gechillter Sound-Kulisse natürlich.

via

1


Falls ihr genug vom BER-Bau-Simulator vom Postillon habt, könnt ihr nun auch Super-Krankenschwester in einem Mario-Klon vom Bohemian Browser Ballett zocken, in dem ihr statt Pilzen Masken sammelt und mit Seife und Desinfektionsmittel auf den Endboss unter den Viren schießt, um euch am Ende eures Arbeitstages eine Rolle Klopapier im Supermarkt zu erkämpfen. Hier der Link zum kostenlosen Browsergame, das euch Corona durchspielen lässt - vorbei an BILD-lesenden Impfgegnern, schniefnäsigen Joggern und klatschenden Balkonen.

1

Falls ihr nach einer echten Herausforderung sucht für euer Gehirn sucht, bekommt ihr hier den ultimativee Multifunktionaltitätstest: Snake & Tetris. In One. Frustrierender wird's heut nicht mehr. Hoffe ich zumindest.

via

1


Eigentlich sind Milchshakes ja viel zu lecker, um sie auf irgendwelche Nazis zu werfen. Da es in dem Fall aber nur digital gekühlter Kuhsaft ist, kann das doch sehr viel Spaß machen. Hier der Link zum Mini-Game gegen "Hatemongers": Political Shakedown.

4


Das vielleicht sogar bis heute beste Skate-Spiel aller Zeiten, das gleichzeitig eines der Games ist, mit denen ich meine halbe Kindheit verbracht habe und sich jetzt offenbar auch einfach online spielen lässt: Tony Hawk's Pro Skater 2.
Eines dieser nostalgischen Spiele, das sogar fast 20 Jahre später noch gut zockbar ist. Es lädt ein Weilchen und ich musste leider den Ton ausmachen, weil der abgehackt war, aber ansonsten funktioniert das Skaten im Online-Emulator schon ganz ordentlich. Den fantastischen Soundtrack von THPS2 geb ich euch gleich mit dazu, falls ihr ähnliche Probleme habt. Der ist schließlich mindestens so gut wie das Game selbst. So. Und ich bin dann jetzt mal über die U-Bahn-Schienen in New York grinden während Rage against the Machine läuft. Tschau. 🛹

2


Na, habt ihr euch auch schon mal vorgestellt, wie es wäre, wenn ihr euren eigenen Fernsehsender hättet, auf dem ihr nicht den ganzen Tag Müll laufen lassen würdet, sondern nur geilen Scheiß?
Im verpixelten Fernsehsender-Simulator MadTV aus dem Jahr 1991 seid ihr euer eigener Programmchef, der allerdings abhängig von den Einnahmen der ollen Werbespots ist, die wir alle so sehr hassen und deshalb immer auf die leidigen Quoten angewiesen ist (und zwar 1 Spot pro Stunde - haha, das waren noch Zeiten, Freunde). Mit Kultursendungen à la arte, klassischen 80er-Jahre Serien, Sport-Events wie dem Super-Bowl oder Filmen wie Zurück in die Zukunft, Star Wars und Flatliners.

Der sehr detailverliebte Retro-Klassiker zwischen Kulturauftrag, dummen Zuschauern und Kapitalismus, der damals als Atari- und PC-Version auf Commodore- und DOS-Betriebssystemen lief und heute mit 'nem Online-Emulator direkt im Browser spielbar ist (und speicherbar auch). Hier der Link zu MadTV.

Mad TV ist eine sehr anspruchsvolle, aber auch sehr witzige Management-Simulation. Du bist Archie, ein verrückter TV Junkie. Die Liebe deines Lebens entdeckst du zufällig eines Nachts beim Fernsehen. Das Problem ist, dass sich die Frau auf der anderen Seite des Bildschirms befindet... Archie verliebt sich so sehr in die blonde Schönheit namens Betty, dass er sofort ins Auto springt, um ihr einen Heiratsantrag zu machen. Betty ist der Star des schlechtesten TV-Senders aller Zeiten, Mad TV. Gerade als Archie eintrifft, wird irgend jemand aus einem Fenster im 5. Stock geworfen. Auf dem Weg zu seiner Angebeteten rennt Archie einem völlig gestressten Manager in die Arme, der gerade einen neuen Programm-Direktor sucht. Das ist die einmalige Chance, Kontakt zu Betty aufzunehmen und nebenbei sogar einen neuen Job zu ergattern...


Genauer gesagt auf einem Alternativ-Modul zum bekannten Commodore64 aka der Sinclair ZX Spectrum, auf dem ihr Nohzdyve zocken könnt, das von "Colin" entwickelte Side-Game aus der Black-Mirror-Videospielfilmepisode. Den Download-Link bekommt ihr auf der Homepage der Entickler-Studios von Bandersnatch bekommt: Truckersoft(ware).net (dort gibt's u.a. auch Retro-Jobangebote als Programmierer bei Netflix).
Wer keinen Heimcomputer aus den 80ern bei sich rumstehen hat, muss sich einen Emulator besorgen, den es glücklicherweise sogar im Browser gibt, wo ihr nur noch F9 drücken müsst, um die Konsole zu öffnen und das runtergeladene Retro-Spiel zu laden. Hier der Link zum Online-ZX-Spectrum-Emulator - gesteuert wird mit "O" & "P" - viel Spaß beim Runterfallen (mein Highscore lag bei: 210). Ich erfreu mich währenddessen neben diesem wunderschön nerdigen Feature an den vielen An-Spiel-ungen auf ältere Black-Mirror-Episoden:

...weiterlesen "Black Mirror: Nohzdyve aus Bandersnatch downloaden & im Commodore64-Emulator zocken"




Nette kleine Browser-Spielereien von Adult Swim Animator David Li, mit denen man die kostbare Zeit seines Lebens ganz wunderbar damit verschwenden kann, Lippen zum Singen zu bringen, Morty die Ohren lang zu ziehen und sich als Leinwandkünstler auszugeben. Meine Selbstbeschäftigungstherapie der letzten 15 Minuten.

via

1

Memes kann man jetzt auch spielen. Zumindest den This-is-fine-Dog (aus den Comics von KC Green). Und endlich könnt ihr auch das Feuer löschen, das überall brennt. Mit ganz viel Herz. Hier der Link zum pixeligen Mini-Browsergame über den brennenden kleinen Internet-Star.


Die Bohemian Browser Bahn hat ein Spiel programmiert, in dem simuliert wird, wie man als Passagier mit dem ICE fährt. So weit, so deutsch. Mit einem Waffenarsenal aus Bahn-Magazin, trockenen Le Crobag Croissants und Bierdosen könnt ihr euch durch orientierungslose Rentnern, Kinderplagen, besoffene Bundeswehr-Soldaten, grölende Fußball-Prolls und Business-Fuzzis durchschlagen. Wi wisch ju ä gudd jörnäy änd zänk ju vor treffelink wits doitsche Bahn.

Hier der Link zum Browsergame.

Ziel des Spiels: Bringt so viele Wagons wie möglich hinter Euch. Aber weil es eine Simulation ist, müsst Ihr immer auf Euren Blasendruck achten: Bei hundert Prozent nässt Ihr ein und fliegt zwischen Wolfsburg und Stendal (Deutschlands Area 51) aus dem Zug. Auf den zufällig geöffneten Zugtoiletten könnt Ihr Druck ablassen und somit im übertragenen Sinne neue Lebensenergie tanken.


via