.

Ein Synthesizer (aka der Knuckle Visualizer) vom Studio Minimalogue, bei dem alle Regler, Knöpfe und Schalter durch Gummienten, Jelly Beans und Matroschka-Puppen ersetzt wurden. Ein bisschen kitischig und selbstverständlich aus Japan. Inklusive Süßigkeiten für die Ohren.

(Direktlink)
via

Whiplash (aka Full Metal Jazzkid) gehört im Nachhinein wahrscheinlich in meine Top10 of 2014 und wurde am Sonntag auch zurecht mit 3 Oscars ausgezeichnet. Und ich bin mal gespannt, ob es demnächst Filme gibt, die das Prinzip des Drummer-Dramas mit anderen Instrumenten nachspielen. Mein bisheriger Favorit ist diese Trailer-Parodie von den Chaoten von Nacho Punch. Make some noise for: DJ Wh1pla$h!   

via

Die Erde ist eine Scheibe. Legt sie auf. Und bleibt im Rhythmus.

via

.

Re-Battle vom legendären Duell Dexter vs. Shuko beim Beatfight. Und der Beweis dafür, dass HipHop-Battles auch ohne Punchlines fresh sein können. Runde 3 kommt dann, sobald sie kommt (auch hier hin). Stay tuned. Das Ding ist nun komplett (Runde 1 bis 3) - gebt euch.
"Es ist die klassische Begegnung der Beatfight-Historie: Das Battle der beiden Hochkaräter Dexter (MPM/ Wortsport) und Shuko sorgte schon einmal für Aufsehen in der Beat-Szene. Und auch die Neuauflage diesen Januar im ‪#‎miadidas‬ Studio in Berlin war ein Fest in Sachen Beats. In der ersten Runde ging es um eigene Produktionen für Rapper. In der zweiten Runde battlen sich Dexter und Shuko nun mit eigens produzierten Instrumentals. Direkter Vergleich." splashMAG

.
via


Eigentlich steh' ich gar nicht so auf Turntableweltmasters, weil mir das zum Hören dann doch ein bisschen zu krass klingt. Aber wenn's so schön aufgemacht und mit einem Tempel im Hintergrund (passend zu den DJ-Ninja-Skills) serviert wird, bin ich dabei. Der Typ, der hier schneller scratcht als sein eigener Schatten, heißt übrigens B.Two und ist australischer DMC-Champion (wo auch der tempelige Tempel zu finden ist).

via

.

Ich weiß leider nicht, wie dieser freshe Producer heißt. Ich weiß aber, dass er 10 mal bessere DJ Skills hat als David Guetta und DJ Tiësto zusammen. Mindestens. 

via