Ein 2-minütiges Beat'Em'Up-Duell zwischen zwei gar nicht mal so gleich aussehenden Deadpools (von den superheldigen Youtubers von ismahawk). Und irgendwie auch ein kleiner Ausblick auf den leider erst am 12.02.2016 kommenden Deadpool-Film, auf den ich mich trotz dem Überangebot von Superherocomics ja ganz schön freue.
Ich steh nun mal auf einfach Dinge, die sich nicht ganz so ernst nehmen. Und da ist Señor Deadpool ja genau der richtige Mann für den Job. Auch wenn sein Doppelgänger hier das nicht so wirklich einsehen will...

via

.

Die YouTuber von PixelStormFilms machen ihrem Namen alle Ehre und handeln in knapp 3 1/2 Minuten die Entwicklung von Videospielen in den letzten 40 Jahren ab. In der pixeligen Evolutionsgeschichte werden Pong, Space Invaders, Super Mario Brothers, Street Fighter, Minecraft, Battlefield & GTA V grafisch dargestellt. 1UP!

via

.
Ein schick animierter Kurzfilm (vom französischen Filmkollektiv Brutus) über einen Motorradfahrer mit einer roten Lederjacke. Und weil mich Motorradfahrer mit roten Lederjacken natürlich sofort an Akira erinnern, war ich ein bisschen enttäuscht nach den ersten 30 Sekunden. 
Die zombie'eske tödliche Verfolgungsjagd im Anschluss fand ich aber trotzdem schön. Schön düster (das gilt auch die vorantreibenden Electrosounds).

Für interessierte Bikers, hier noch das Making-Of of Horde.
(Direktlink)
via


Wow. Das ist mein allererstes Wort zu diesem Highlight von Kurzfilm von Peak Pictures. Und er ist so echt animiert, dass man ab und an zwei (oder drölf) Mal hingucken muss, um das zu glauben. Dazu ist auch noch die Story des kleinen Zombie-Apokalypsen-Epos ebenso brillant (ich bin ein bisschen verliebt). 
Und ich behaupte nach dem Ding einfach mal, dass wir endgültig bereit sind, für einen komplett animierten Hollywoodblockbuster mit realistischen CGI-Menschen (ich weiß, das ist sauteuer, aber Schauspieler werden ja auch nicht billiger). 2015 - here we are.

(Direktlink)
via

.
Ein russischer computeranimierter Kurzfilm vom Digital Light Studio, in dem zwei steampunkige Loks mit Fullspeed um die Wette flitzen. Eine Art Mix aus Bioshock und Need for Speed, an dem besonders die achterbahnartigen Kamerafahrten fetzen (speziell in Kombi mit der Westernverfolgungsjagdmusik). Und die cartoonigen Pöbelsounds der 2 sich so schön hassenden Crews (vom Roten Pfeil bzw. vom Eisernen Hai), mag ich auch.

"Only the best of the best race steam trains have reached the final. Red Arrow accept a challenge of Iron Shark. Black villain is ready to do everything just to get to the finish line first. But his opponent is brave and courageous. Steam up your engines, gentlemen!"

via


Ob's wirklich hunderte sind, weiß ich nicht (zählen ist langweilig), aber es sind auf jeden Fall sehr, sehr, sehr viele. Und sie fallen alle so schön. Immer wieder. Und wieder. Ein herrlich sinnloses, aber irgendwie hypnotisches VFX-Vid von Dave Fothergrill. Und ein Gruß geht raus an seinen Computer, der diese vielen Menschlein wahrscheinlich tagelang rendern durfte. Well done.


(Direktlink zum Vid)
via

.
Am Anfang ist Gizmo Murphy noch total süß und knuffig, und nur ein bisschen hilflos. Aber eigentlich ist das kleine Kerlchen einer dieser seltenen Freunde, bei denen man keinen Feinde mehr braucht. Ich mag ihn aber trotzdem. Irgendwie.
Das Filmchen wurde von Studenten der französischen ISART DIGIAL gemacht, die auf Vimeo bzw. ihrem Kanal auch noch 'ne ganze Menge andere und ähnlich schön animierte Sachen versteckt haben. Lohnt sich mal reinzuschauen (ich empfehl übrigens den kleinen einsamen Roboter in Paris).

(Direktlink zum Vid)
via

Vielleicht einer der legendärsten Schlachten, die jemals im Internet stattgefunden haben. Mit Spielzeugwaffen. Und mit jeder Menge Ketchup. Und noch mehr. Und geil.

Vid by RackaRacka
via


Eine Mischung aus Half-Life 2 und einem russischen I, Robot und ist graphisch auf einem gar nicht mal so niedrigen Niveau. Besonders das Duell Lada vs. Motorrad-fahrender-Roboter geht gut ab! Ich vermute btw, dass in der Box dasselbe drin ist, was auch in dem Koffer aus Pulp Fiction drin ist.

Directed by Carl E. Rinsch
via

 
Futurama fand ich ja trotz seiner kleinen Schwächen immer wieder ziemlich gut und oft auch besser als die Simpsons. Kann sogar behaupten, dass ich (bis auf vielleicht 1-2 Ausnahmen) alle Folgen gesehen hab. Deswegen bin ich natürlich auch gleich angesprungen, als ich gerade irgendwas von CGI und 3D-Futurama gelesen hab.
Und, ja,- die zwei bisherigen Testfilmchen  dazu (von seccovan aka Alexy Zakharov) sehen gar nicht mal so ungeil aus und machen mir irgendwie gerade ganz schön Lust auf mehr. Ich hätte sogar nicht wenig Bock auf eine ganze Realverfilmung, wenn ich ehrlich bin. Denn insgeheim glaub ich nämlich noch immer, dass die Geschichte rundum Fry, Leela, Bender & Co noch einiges an Potenzial zu bieten hat. Vielleicht kann da irgendwer mal irgendwas irgendwie machen. Würd' mich freuen.

Und falls ihr dringend ein noch kürzeres Video haben wolltet, dass dafür aber das Planet Express-Schiff nochmal in schön zeigt, da:
.
Und weil im Clip oben, wieso auch immer, der Soundtrack von Forrest Gump läuft -> hier was passenderes.
(Direktlink zum Vid1)
(Direktlink zum Vid2
via


Nexus ist ein unfassbar realistisch animierter Kurzfilm über einen feuerroten Salamander, der mitten in der Nacht auf eine Fledermaus trifft und nun um sein Leben beten muss. Eigentlich nichts Besonderes, aber gegen Ende doch irgendwie total trippy.
Ich bin ja sonst keine Grafikhure, aber das nahezu echt wirkende Filmchen von der New Yorker School of Visual Arts hätte meiner Meinung nach eine Flutwelle an Preisen verdient, weil sowohl Licht & Schattenspiel als auch die Texturen überragend sind, oder anders: weil einfach alles so unendlich geil aussieht!

Nexus artistically explores the world of connections linking creatures in the animal kingdom. It is about the most basic, primal form of these connections - predator and prey.

Directed by Ho Kwan Au & Briana Franceschini.

(Direktlink)
via


Ein Trailer zu einem Kurzfilm, der es animationstechnisch drauf zu haben scheint. Construct ist zwar eigentlich nur eine Grafik-Demo für die CTA Conference von Nvidia, scheint aber von der Story her auch noch mehr zu bieten als ein CGI-Porno. Bin sehr gespannt auf das ganze Ding, das in den nächsten Wochen kommen soll. Ich mag Roboter.

Dazu noch ein kurzes Making-Of: