Ein Kurzfilm über zwei Mamis aus einem Paralleluniversum von Jocelyn DeBoer und Dawn Luebbe. Und er hat drölfzig Preise bei etlichen Festivals gewonnen, weil er so ist, wie er ist. Surreal, spooky und saukomisch.

In this dark comedy of manners set in a surreal world, meticulously-coiffed soccer moms Jill and Lisa vie for perfect children, perfect husbands, and most importantly, perfect teeth.


via

Aus schöner Kunst wird noch schönere Kunst: Der 3D-Artist Alexey Zakharov hat aus einem Gemälde vom deutschen Maler Michael Sowa ein wundertolles Gif gebastelt, das es auf Vimeo auch mit passender Musik-Untermalung gibt. Winterlicher Surrealismus. Mit fliegenden Pinguinen.

Ich würde es gerne erklären, aber ich bin genauso ratlos und verwirrt wie ihr. Anscheinend hat jemand (aka Alberto Omoss) einfach sehr viel Freude daran, seine CGI-Künste in nackte Tatsachen umzuwandeln. Nun gut - warum auch nicht. Ihr würdet das doch auch tun, wenn ihr könntet, oder?

via

.

So ein Mund ist ja schon ganz schön praktisch. Man kann damit essen, küssen, sprechen - und falls man Helene Fischer hören muss, kann man auch mal kotzen. Hat man allerdings mehr als einen Mund, wird plötzlich alles ganz kompliziert. Siehe diese etwas surreale Mundpropaganda fürs Madrid Fusión (ein jährliches Gastronomie-Gipfeltreffen).

(Direktlink)
via


Ari Fararooy hat mittels eines kurzen Filmchens unterschiedliche Momente vom vergangenen Burning Man Festival festgehalten. Und die sind teils surreal, teils schön. Und hauptsächlich beides.

"This year I attended my first Burning Man festival and had an insane time. The whole week felt like a really trippy, lucid dream. I was so busy exploring and meeting people that I barely took my camera out (hence the minute long video). This video is a collection of various moments I experienced that week."

via


Bisher kannte ich Cyriak nur als fantastischen und mindblowendenden Musikvideoreggiseur. Der abgedrehte britische Filmemacher hat aber anscheinend auch einen eigenen YouTube-Kanal mit unzähligen ähnlich genialen (und bekloppten) Videos, die sich alle gegenseitig in der Anzahl ihrer WTF-Moments übertrumpfen. Und das hier, was auch immer es ist, ist sein neuestes (wieder mal vollkommen surreales und verstörendes) Werk. 
Und weil ich gerade Lust darauf habe, nochmal meine 3 favorite Musikvideos von Cyriak (Bonobo, Eskmo & Flying Lotus - nach dem Klick).

...weiterlesen "Verstörend surreale Videokunst by Cyriak: Malfunction | Weirdness At It’s Best"


Eine leicht surreale Werbung für Little Baby's Ice Cream von Doug Garth Williams, in der die Augen durch Münder ersetzt wurden. Das Auge isst mit Eis sozusagen. Auf die Dauer ist es dann aber für die Optik bestimmt nicht ganz so cool (trotz eiskaltem Eis).

PS: Ice creamed a little bit.

via