Pixar hat die SparkShorts ins Leben gerufen, in denen Indie-Animators ihr Können auf YouTube unter Beweis stellen dürfen, was uns zur folgenden guten Nachricht bringt: In Zukunft gibt es mehr kostenlose Pixar-Kurzfilme für alle. Yäy. \o/

Following their run at El Capitan, these three new shorts will be available on the Disney•Pixar YouTube channel. “Purl” hits the YouTube channel on Feb. 4, followed by the YouTube and YouTube Kids debuts of “Smash and Grab” on Feb. 11, and “Kitbull” on Feb. 18.

"Diversity and inclusion are at the heart of SparkShorts." (Quelle: Pixar)




Keine Ahnung, warum DreamWorks™ den Oscar-nominierten Animationsfilm Bilby ungelistet und somit quasi unfindbar auf YouTube versteckt, aber so lange Seitvertreibi solche schönen Perlen in den Tiefen des Internetz ausbuddelt, kann mir das auch egal sein. The sweet Adventures of Kaninchennasenbeutler and Lil' Küken.

1


Steve Cutts ist normalerweise dafür bekannt, mit seinen düster animierten Videos bitterböse Kritik an Kapitalismus, Social Media und den sonstigen Problemen der Gesellschaft anzuprangern.
Diesmal hat der Zyniker der Animationskurzfilme sich Weihnachten vorgeknöpft und aus dem frohen Fest einen Horror-Christmas-Movie gebastelt. Mit Rudolph in der Hauptrolle - the bloody-nosed Reindeer. Und ich schreibe ganz oben auf meine Wunschliste, dass daraus mehr wird als nur ein Trailer.

Caution: Some scenes may not be suitable for very young children.


...weiterlesen "Creepy Christmas: Steve Cutts – Fear Of The Deer"


Als Kind hatten wir ja alle mal eine mehr oder weniger kurze Phase, in der wir gerne Astronaut werden wollten und auch heute wünschen wir uns gelegentlich noch, diesen Planeten zu verlassen, in dem wir uns einfach ins All schießen lassen.
Meistens bis immer scheitert das dann aber daran, dass gerade keine Rakete neben einem steht und man um Astronaut zu werden doch mehr tun muss, als Astronauten cool zu finden. Zum Beispiel ein Leben lang Lemonade verkaufen wie im Kurzfilm Nicholas Arioli, der am Ende gar nicht so bitter schmeckt, wie sich das jetzt anhört.

Coin Operated is an award winning 5 minute short animation that spans 70 years in the life of one naive explorer. This film was proudly made by independent artists.


via


Neuer Trailer zu Into the Spider-Verse, der neben seinem immer noch schick animierten Style auch mit neuen Spideys glänzt (u.a. Spider-Man Noir, Spider-Gwen & Peter Porker als Spider-Schwein aka Spider-Ham🐽). Der von Sony produzierte Film des Multi-Spinnen-Versums läuft bei uns ab 20. Dezember im Kino.

Phil Lord and Christopher Miller, the creative minds behind The Lego Movie and 21 Jump Street, bring their unique talents to a fresh vision of a different Spider-Man Universe, with a groundbreaking visual style that’s the first of its kind. Spider-Man™: Into the Spider-Verse introduces Brooklyn teen Miles Morales, and the limitless possibilities of the Spider-Verse, where more than one can wear the mask.


...weiterlesen "Neuer Trailer: Spider-Man – Into the Spider-Verse"

2


Der russische Cartoonist Lazy Square hat sich zum eigenen Midlife-Crisis-Jubiläum ein Geburtstags-Video geschenkt, das sein bisheriges Leben in 30 Sekunden zusammenfasst. Und anscheinend ist er nicht allzu oft aus seinem Zimmer rausgekommen in den letzten 30 Jahren. Ich fühle mit ihm. Immerhin hatte er immer schöne Poster an der Wand.

via notwastedtimeonseitvertreib


It's Pixel-Riiick! Jemand hat alle Pixelart-Clips von Rick & Morty in einen 3-minütigen Zusammenschnitt gepackt und ich habe sehr viel Liebe dafür. Damit kann man - zumindest für 3 Minuten - die Wartezeit auf die über 70 Folgen, die AdultSwim bestellt hat, prima verkürzen. Falls ihr mehr wollt, bekommt ihr das beim großartigen Pixelmacher Paul Robertson. ...weiterlesen "Pixel-Rick & Pixel-Morty"

1


Es scheint auch im Jahr 2018 noch ein großes Bedürfnis nach Animationsfilmen à la Disney & Pixar zu geben, die mit altbackenen Klischees Schluss machen. Schön, dass es sie gibt. Und noch schöner, wenn sie so gut aussehen. Game Changer von Aviv Mano.

via

1


Ein Trailer für eine neue Anthology-Serie mit u.a. Seth Green & Melissa Joan Heart, die alle Genres ein bisschen durchmixt. Klingt ein bisschen nach einem Mix aus Black Mirror, Roger Rabbit und dem was Bright gerne geworden wäre - und könnte meinetwegen auch genau so werden.

Bobcat Goldthwait is one of the most twisted filmmakers out there—and now, he’s bringing that dark, funny, off-the-wall sensibility to TV, complete with live-action and animated characters, werewolves, Satan, demons, mermaids, and more.


via


Neonlilapink gezeichnete Cyberpunk-Dystopie. Feels like the Second Renaissance of Animatrix.

"Racing to the red light, only to find themselves wanting to go further. They have ripped the natural world apart and surrendered their freedom to a joyless gratification."


Eine kleine Spritztour durchs Kinderzimmer von damals. Retro-Rennspiel-Vibes im Matchbox-Auto.

A little matchbox-car drives a race against his reflection - A full CG short film created for graduation from two talented students from Germany.


Eine Mini-Sci-Fi-Serie von Ian Miller über einen außerirdischen Space-Captain, der sich nicht nur wie ein Arschloch verhält, sondern dessen Gesicht auch wie eines aussieht. Und fühlt sich an wie ein Spin-Off von Rick & Morty über einen aus einem Paralleluniversum stammenden Zapp Brannigan - ist es aber nicht, denn es ist: Captain Tardigrade.