Mein allererster Film im Kino aka Disney's Aladdin als Live-Action-Movie mit Mena Massoud & Will Smith; Stephen King's Friedhof der Kuscheltiere als Neuauflage und ein weiteres Brit-Pop-Biopic - diesmal über Elton Rocketman John.

...weiterlesen "Trailer-Mix: Aladdin, Friedhof der Kuscheltiere & Rocketman"


Die '67er Disney-Orgie vom Mad-Zeichner Wolly Wood als colorierter Print auf 6 Skatedecks. Mit Heroin-Mickey, 7 Gangbang-Zwergen und einem fickenden Einhorn. Get your childhood fucked up. On Boards.

Pluto is pissing on a portrait of Mickey Mouse, while the real, bedraggled Mickey is shooting up heroin with a hypodermic needle. His nephews are jerking off as they watch a combination bed and cash register where Minnie Mouse is fucking Goofy. The beams shining out from the Magic Castle are actually dollar signs. Dumbo the elephant is simultaneously flying and shitting on an infuriated Donald Duck. Huey, Dewey and Louie are ogling Daisy Duck’s asshole as she watches the Seven Dwarves groping Snow White.
The Prince is snatching a peek at Cinderella’s snatch while trying a glass slipper on her foot. The Three Little Pigs are humping each other in a daisy chain. Jiminy Cricket is leering as Tinker Bell does a striptease and Pinocchio’s nose gets longer and longer.


via


Arielle, Dumbo, Mowgli - damals waren die Disney-Helden die Stars unserer Kindheit. Doch der frühe Ruhm ist ihnen wohl etwas zu Kopf gestiegen. Und die vielen tollen Drogen, die sie sich leisten konnten offenbar auch.
Folgerichtig sind sie wie so viele Kinderstars inzwischen hart abgestürzt und selbstverständlich pleite. So ungefähr sehen jedenfalls die Illustrationen von Gilen aus, der eure Kindheit künstlerisch mit verballerter Drogenromantiik kombiniert. In dem Sinne: Happy Kindertag!

...weiterlesen "Disney’s Bastards | Illustrationen abgefuckter Kindheitsstars"

.Ja, okay. Es ist lange her, dass ich einen Disneyfilm gesehen hab' (Star Wars mal ausgenommen). Früher waren diese ganzen Zeichentrickfilme ja aber schon toll. Also, bis auf die grausam kitschige Musik natürlich. Die ist in diesem unglaublich aufwendigen Disney-Supercut von Lindsay McCutcheon aber auch durch gute Mucke ersetzt worden - genauer: Madeon's Pop Culture. So gefällt mir das.


via

Eine neue Nummer von Pogo, der nun scheinbar regelmäßig Musik aus Disneysongs macht. Und die kann man sogar hören (im Gegensatz zu den Originalen).

via

Saturday Night Live rächt sich bei Disney für den gnadenlosen Tod einer Reh-Mutter. Und zwar mit einem Remake von Bambi in der Action-Rache-Movie-Version. Inklusive Dwayne "The Bambi" Johnson, Vin Diesel und natürlich Klopfer. Fast ein bisschen Schade, dass das nur eine Parodie ist (ist aber sicherlich auch besser so).


(Direktlink)
via

Feast ist ein animiertes Filmchen von Disney und gleichzeitig der (etwas deepere) Garfield unter den Hunden. Und ich mag ihn, weil er Essen so gern hat, wie ich manchmal. Oder wie jeder. Und vielleicht war das ja auch der Grund, warum er gerade (letze Nacht) den Oscar in der Kategorie bester Kurzfilm abgesahnt hat. 

via Oscars2015

.
Okay, aus dem Mickey-Mouse-Alter bin ich ja mit 28 eigentlich raus. Und bis vor ein paar Minuten wusst ich auch gar nicht, dass es da überhaupt neue Sachen gibt. Aber dieser (neue?) leicht dreckige Animationsstil (mit leichtem Retrocharme) gefällt mir ganz gut. 
Und weil die berühmte Disneymaus diesmal aus Indien stammt, ist alles auch in besonders schön viel Farbe gehalten. Manchmal ist's sogar fast ein bisschen so, als wäre Mr. Mouse on Drugs (aber leider halt nur fast, denn das passiert wahrscheinlich nie, weil Mickey ja so 'ne überanständige und eigentlich total konservative Maus ist, die bestimmt sogar die CDU wählen würde..)

via

.
Seit dem der Alice-Remix zu meinen neuen Lieblingen gehört, bin ich ein richtiger Fan vom (Video-)Sample-Künstler Pogo. Seine neueste Neuzusammensetzung - The Trouble - ist dem Song eigentlich gar nicht so unähnlich. Trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen, spiel ich das aktuelle Ding schon wieder rauf und runter. Und dank Arielle, Peter Pan und Aladdin (mein 1. Kinofilm!) inklusive süßen Kindheitserinnerungen. Obwohl ich disneytechnisch ja noch gerne Schnipsel aus Basil, der Mäusedetektiv und König der Löwen gesehen hätte. Aber man kann ja nicht immer alles haben.