1

Oldschooliges Retro-Game als inoffizieller Nachfolger zum NES-Klassiker bzw. zur Pizza mampfenden Ninja-Turtles-Serie. Das nostalgisch neue Pixel-Schildkröten-Beat-'em-Up gibt's als Free-Download hier. Cowabunga und so. 🐢🐢🐢🐢

It’s Pizza Time! Teenage Mutant Ninja Turtles: Rescue-Palooza is a free fan-made beat-em-up game based on the TMNT! An update and homage to the classic NES titles, with tons of characters playable for the first time!


🎵🎶 Hey jetzt kommen die Beastie Turtles, superstarke Beastie Turtles, jeder kennt die Beastie Turtles - immer auf der Lauer. Sie sind echt ein ultraheißes Team - na logo~ 🎵🎶

The cast of the Teenage Mutant Ninja Turtles as The Beastie Boys, Q-Tip, and DJ Hurricane, rapping the classic “Get It Together”. Video by Mylo the Cat aka isthishowyougoviral aka Adam Schleichkorn. RIP MCA. Starring Master Splinter as Q-Tip, Raphael as Adrock, Donatello as Mike D, Michelangelo as MCA, and Leonardo as DJ Hurricane.


via Teenage Mutant Ninja Testspiels

.

Hachja, die Turtles. Hab ich früher ja immer gern gesehen. Auch die seltsamen Filme damals (nein, nicht der von Michael Bay - der ist nicht seltsam, sondern schlecht). Und den Intro-Song von Frank Zander hab ich bis heute im Ohr, wenn ich Schildkröten kämpfen sehe (was jetzt nicht so oft vorkommt, aber hey, hier kommen die H... naja, ihr wisst schon).
Diese deutsche Werbung, die ja eigentlich auch nicht die 4 Ninjazöglinge von Meister Splinter bewirbt, sondern nur gewisse Teile von ihnen, ist aber als Kind an mir vorbeigegangen (klar, denn der Spot wurde zurückgezogen, weil Penis). Vermutlich war das aber auch besser so. Ich glaube, die ganze Geschichte mit April hätte mich sonst doch sexuell etwas verwirrt. Und Gurken mit Dressing wären vermutlich auch nie mehr dasselbe für mich gewesen.

Ein malerisches Mural vom neuseeländischen Streetartist OD (OwenDippie), das vor ein paar Tagen in Brooklyn entstanden ist. Und es zeigt die vier Teenage Mutant Ninja Turtles bzw. ihre Namensgeber aus der Malerei der Renaissance in schwarz-weiß - und in Farbe: LeonardoRaffaelMichelangelo und Donatello. Cowabunga!

via


Eigentlich habe ich mich schon irgendwie satt gesehen an diesen Epic Rap Battles of irgendwas. Aber hey, das hier ist ja quasi ein Namens-Derby. Und auch ein ziemlicher guter Vergleich in Sachen Kultur - und vollkommen unterschiedlicher Kultur.
Oder in anders: italienische Künstler der Zeitgeschichte vs. amerikanische Ninja-Schildkröten, die von einer Ratte (mit Vorliebe für italienische Künstler) aufgezogen wurden. Kann man sich schon mal antun.

via


Ach du Scheiße. Früher war ich ja ein riesiger Fan von den Turtles. Von der Zeichentrickserie, den Videospielen (Nintendo damals und so) bis hin zu den Filmen aus den 90ern. Nachdem bekannt wurde, dass Michael Bay die Ninja-Schildkröten aus meiner Kindheit neu verfilmen will, war ich schon sehr skeptisch. Als ich Gerüchte darüber hörte, dass die 4 grünen Lehrlinge von Meister Splinter in seiner Version Aliens sein sollen, wurde mir sogar ein bisschen schlecht. 
Nach dem ersten Trailer bin ich mir nun aber ziemlich sicher, dass Michelangelo, Donatello, Raphael und Leonardo leider ohne Rücksicht auf Verluste vom offenbar zoophilen Bay vergewaltigt wurden. Das merkt man schon daran, dass sich das Ding anfühlt als hätte man einen dieser stereotypisch beschissenen Transformers-Trailer gesehen. 
Bleibt zu hoffen, dass es wenigstens ein paar geile Szenen mit April (Megan Fox) gibt. Denn mehr kann man wohl, so wie es bisher ausschaut, nicht erwarten. Reingucken werd' ich aber auf jeden Fall mal, der alten Zeiten wegen. Meine Vorfreude hält sich aber, wie ihr merkt, echt in Grenzen.

via