1


Ein Point&Klick-Mystery-Game mit 60er-Jahre-Optik und Twilight-Zone-Charme von einem der Pixelschubser des Thimbleweed-Parks: Midnight Scenes. Hier die 0€-Download-Links von: Teil 1 und dem etwas futuristischen (und wie ich finde besseren) Teil 2 des schwarz-weißen Pixel-Puzzles.

Turn off the lights and enter the mysterious world of Midnight Scenes: The Goodbye Note.

Enjoy this second episode in the series of free, short games by Octavi Navarro. Discover the secrets of the Elysian; a mysterious artifact of unknown origin. Atmospheric black and white pixel art, inspired on horror and mystery shows from the 60's like The Twilight Zone or The Outer Limits.


Neben der neuen EP von Sina. gibt es auf YouTube auch die Live-Version von meinem Lieblingstrack der letzten Platte, den ich die vergangenen Tage immer zum Aufstehen gepumpt habe. One I Love. Das dazugehörige Album könnt ihr euch kostenlos runterladen, wenn ihr mehr wollt: hier der Link.


Mein Lieblings-Timetravel-Point&Click-Adventure hat eine Fortsetzung bekommen. Zwar nicht direkt von LucasArts, dafür aber als ziemlich gut aussehendes Fanprojekt, das sich erfreulicherweise bereits HIER als Vorab-Version downloaden lässt: Return of the Tentacle – Prologue. Mein Retro-Gaming-Herz is very happy now (und bleibt es hoffentlich auch, wenn ich das Ding anzocke).

„Purpur Tentakel ist zurück und versucht erneut die Welt zu erobern, um die Menschheit zu versklaven. Die Freunde Bernard, Laverne und Hoagie machen sich auf den Weg zum verrückten Erfinder Dr. Fred – eine Zeitreise soll helfen die Welt zu retten. Es werden größenwahnsinnige Tentakel gejagt, irrsinnige Dialoge geführt und verrückte Rätsel gelöst.
Bernard, Hoagie und Laverne laufen durch handgezeichnete Hintergründe mit liebevoll animierten Charakteren und stimmungsvoller Musik- und Klangkulisse. Wir setzen alles daran, um die Atmosphäre und den Spaß des alten Klassikers stilgerecht in das 21. Jahrhundert zu bringen.“

...weiterlesen "Back in Time: Return of the Tentacle | Inkl. Download der Point&Click-Fortsetzung"


Man kann ja von Lgoony's Mucke halten, was man will - cool ist auf jeden Fall, dass der Typ alles self-made rausbringt und sämtliche seiner Alben als Gratis-Download verschenkt. Nun auch alle seine Acapella-Spuren, die ihr auch alle for free runterladen könnt - hier der Link.
Stabiler Move. Und fördert die Remix-Kultur, weil so jeder noch so whacke Hobby-Producer auch mal einen seiner Beats bestücken kann. Ich zum Beispiel.


Gerade in meinem Postfach entdeckt: Katafuta mit seiner Spiral EP, die ihr euch kostenlos im Runterladen holen könnt. Und da ich seine vorherige EP schon sehr mochte, lege ich euch die auch ans Herz Ohr.

This is the Japan return deep into the label. Katafuta, hyperactive creator in computer-aided beats and productions, follows the long-established Trip Hop line initiated by the master Prefuse 73 in the 2000s. This new Ep "Spiral" evokes for the producer this perdition of the spirit in the world around us, where the consciousness is mingled with the unconscious and the real with the unreal. Represented by the spiral of the galaxy, let yourself be carried away in its universe where space and time lose all their senses.


Auf den ersten Blick ist The Tearoom nur ein Klo-Simulator mit homo-erotischem Gayplay, das ihr für umme hier downloaden und sofort zocken könnt. Mit Hintergrundinfos wird das Spiel aber zu einem historischen Diskriminierungs-Akt der amerikanischen Polizei gegenüber Homosexuellen.
Okay, das klingt etwas hoch( ins Klo )gegriffen für ein Game, in dem ihr jemandem auf der Herrentoilette einen lutschen müsst, dennoch ergibt alles durchaus mehr Sinn als man am Anfang denken könnte. Und der Seitenhieb an die prüden Amis, die jegliche sexuellen Inhalte verbieten, aber ihren Kids zum Geburtstag eine Waffe schenken, trifft auch zielsicher ins Pissoir. Hier die ganze Geschichte:

"In 1962, the Mansfield, Ohio police department setup a hidden surveillance camera behind a two-way mirror, and secretly filmed dudes having sex with dudes in a public bathroom. The police used the film footage to imprison them for a year or more under Ohio's sodomy laws.

Today in 2017, police still target men who have sex with men -- and in video game land, I still have to deal with Twitch banning my gay games by secret trial as if they're the fucking game police. So to appease this oppressive conservative gamer-surveillance complex, I have swapped out any pesky penises in my game for the only thing that the game industry will never moderate nor ban -- guns. Now, there's nothing wrong with guys appreciating other guys' guns, right?"

via


Vor ein paar Wochen ging ja schon fiktives 8(0's)-Bit-Gameplay von Stranger Things durchs Netz. Nun hat das Ding aber wirklich jemand umgesetzt. Leider nur als Demo bisher - dafür aber schon jetzt 10 Minuten spielbar und für null Geld.
Ganz im Stil der vielen nostalgischen Anspielungen der gehypten Netflix-Serie ist es natürlich ein pixeliges Point&Click-Adventure, das aussieht wie früher (Zak McKracken, Monkey Island & Co). Damit hat Stranger Things dann wohl endgültig die 80's durchgespielt (im wahrsten Sinne und so).

This is a one-room, point and click adventure game, done in tribute to the series. Created by Steven Alexander, James Mulvale & Jon Taylor-Stoll of Infamous Quests, this is a small labor of love.

.
Ich persönlich hätte ja aber auch ganz gerne diese NES-Version als echtes Game. Aber hey, man kann nicht alles haben. Außerdem wäre das ja auch eher so 90's:.

Life is Strange war ja eines meiner Spielehighlights 2015 und hat mich mit seiner Zeitreise-Schmetterlingseffekt-Story ganz schön geflasht. Vor allem emotional. Und offenbar nicht nur mich, denn das Indie-Episoden-Adventure wird derzeit ja als Fernsehserie umgesetzt. 
Ob das auch so toll wird, wird die Zukunft zeigen (falls nicht, kann Max ja die Zeit zurückdrehen und es nochmal versuchen lassen). Aktuell gibt's aber erst nochmal die erste Episode des Spiels zu erwerben - diesmal jedoch kostenlos: Link zum Download.

GIF by asadfarook

Fresher Beat plus freshes Video plus freshes Freetape von den COW牛(boy)s. Kann man sich durchaus mal gönnen. Kostet nämlich nischt. Und man hat 5 Tracks. Downloadlink gibt's hier (für 0€ im Coffeeshop).
"COW牛 ist die mysteriöse China-Deutschland-Connection ohne Gesichter. Das Kollektiv hat es sich zur Aufgabe gemacht instrumentalen Futurismus ohne Grenzen voranzutreiben."

Und falls ihr immer noch nicht überzeugt seid, hier ein Screenshot ihrer kuhlen Homepage:

via

Gute Musik gibt's eben auch mal umsonst. Diesmal von Four Tet, der uns ein paar sehr schöne Random-Tracks beshared. Damit kommt dann endlich mal ein bisschen Electrovibe in meinen Sommer. Jetzt muss sich nur noch endlich der April aus dem Juni verabschieden und es kann richtig lowsgehen.

.

Schöner Move. Das 100. Release-Album von Jakarta Records ist da - und als Jubiläumsgeschenk gibt's das Ding umsonst im Runterladen. U.a. dabei sind shicke Beats von Tom Misch, IAMNOBODI, Suff Daddy und Bluestaeb.

via

.

Vergesst Schwesta Ewa, Kitty Kat, Haiyti, Naya Isso und wiesiealleheißen - der (oder eher die) Antifuchs macht Frauenrap endgültig dope. Nun droppt sie die letzten beiden Videos aus ihrer Willkommen im Fuxxxbau EP via Doppelvisual. Ein Fuchs muss eben tun, was ein Fuchs tun muss. Und zwar ein Album, bitte. Ich brauch nämlich definitiv mehr davon.

Die ganze EP könnt ihr hier gratis downloaden.

via