Die Pandemie ist erst vorbei, wenn die Pandemie vorbei ist

Die Pandemie scheint ja in vielen Köpfen schon gar nicht mehr existent zu sein, obwohl sie weltweit eigentlich gerade erst so richtig durchgestartet ist und ich komme mir mittlerweile beinah schon dumm vor eigentlich fast nur zuhause zu sein. Ich bin aber ehrlich gesagt auch lieber dumm als auf der Intensivstation und außer der Sonne und hin- und wieder Besuch von einzelnen Freunden, die und den ich mir auf meiner Terrasse gönne, lockt mich jetzt auch nicht allzu viel raus, was mir aktuell so wichtig ist, dass ich dafür möglicherweise mein Leben riskiere (oder das von anderen).
Meinetwegen gehöre ich damit inzwischen auch schon zu einer Minderheit, der Mainstream war aber ohnehin noch nie mein Ding. Und Bock auf Autokino oder Wirtschaft ankurbeln hab' ich jetzt auch nicht so. Zumal Drosten in seinem Poddi gerade erst wieder vor einer zweiten Welle gewarnt hat. Da mach' ich lieber schön den Shredder, wie in diesem großartigen Comic vom RoboticSteve. Eine etwas unlustigere Grafik (von fefe), die den ein oder anderen vielleicht doch noch vom immer noch anhaltenden Ernst der Lage überzeugt, findet ihr weiter unten. Ich bin dann mal wieder auf meiner Terrasse.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Steve Gregson (@roboticsteve) am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.