Springe zum Inhalt


Der italienische Künstler Mirko Failoni hat früher offenbar dieselben Zeichentrickserien wie ich geguckt und u.a. Darkwing Duck, die Biker Mice from Mars & die Gargoyles neu entworfen. Die Helden von damals im düsteren Stil der Bösewichte. Und dunkle Kindheitserinnerungen.


Illustrations © by Mirko Failoni

Sieht aus wie ein nostalgisch-hochwertiges Foto aus der guten alten Zeit. Ist aber in seiner ganzen Pracht am Computer entworfen worden - vom französischen CG-Artist Alexis Agliata. Und ich mag alles daran. Vom lustigen Ducktales-Taschenbuch über den Super-Nintendo bis hin zu den Keksen. Hach, damals.


Images © by Alexis Agliata
via

Die Kickstarter-Kampagne für das neue Toejam & Earl, den 2 coolsten Segaheroes nach Sonic, ist durch. Das funky Alien-Duo erscheint als PC- und Konsolen-Spiel 2017 bei Steam. Ich freu' mich auf alle Fälle jetzt schon auf den Soundtrack, der damals 16-Bit-technisch einfach der Shit war.
Die Macher scheinen sich am groovigen Oldschool-Vibe von damals orientieren zu wollen. Und da Adult Swim beim Remake den Business-Partner spielt, munkelt man bei Erfolg sogar schon über eine Toejam&Earl-Cartoon-Serie. Yeah, Alright!
Toejam&Earl photo ToejamEarl.gif

Toejam and Earl is finally back! We're goin' indie, and old skool like GAME ONE, with a fun retro-comics style, and plenty of funk!



via

Neben Ren & Stimpy, Aaahh!!! Monster und den Rugrats einer meiner Favoriten aus meiner Nickelodeon-Phase von damals: Rocko's modernes Leben (hier das deutsche Intro in der Pokémon-Edition). Und auch einer dieser Serien, für die ich eigentlich noch ein bisschen zu jung war, um alle Gags zu verstehen. 
Knapp 20 Jahre später bekommt das Känguruh Wallaby aus O-Town nun wie Hey Arnold eine 1-stündige Neuauflage via TV-Special-Folge. Erfreulich: Joe Murray, Papa von Rocko bzw. Schöpfer der Zeichentrick-Serie ist auch wieder mit dabei. Und ich glaube, so langsam dürften dann bald die gesamten 90er wieder da sein.

via

.

Nach dem Nintendo das NES im Mini-Format zurückbringt und dieses Jahr ohnehin total retro ist, komme nun auch ich als SEGA-Kid auf meine Kosten. Denn: Sonic is bäck! Und zwar endlich wieder im guten alten 2D-Look - so wie wir alle ihn kennen und lieben gelernt haben. 
Zum 25. Geburtstag des blauen Igels mit den roten Schuhen bringt SEGA ihn 2017 in aufgehübschter Grafik und neuen Levels tatsächlich zurück auf die Konsolen (PS4, XBox & PC). Und ich freu mich so darauf, als würde ich demnächst einen alten Freund wiedersehen. Let's Make Sonic Great Again!


via

.

Der erste Trailer Spot für die Mini-Version des im 11. November 2016 wiederkommenden NES. Der Preis ist hierzulande bei 69€ angesetzt (+10€ Controllers). Die 30 vorinstallierten Spiele lassen sich aber wohl nicht erweitern. Dafür lässt's sich aber easy an den Fernseher anschließen.
Hol‘ dir die 80er ins Haus, wenn das Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System am 11. November in den Handel kommt. Das klassische NES ist in altbekannter und doch brandneuer Form zurück, als Mini-Nachbildung von Nintendos beliebter TV-Konsole.
Mit dem enthaltenen HDMI-Kabel lässt sich das System direkt an einen hochauflösenden Fernseher anschließen und fesselt Videospiele-Fans sogleich mit 30 bereits vorinstallierten Spielen – darunter auch Favoriten wie Super Mario Bros., The Legend of Zelda, Metroid, Donkey Kong, PAC-MAN und Kirby’s Adventure.


Pixel by BrunoMoraes
via 

Ein Stück meiner Kindheit is bäck: Nintendo bringt den NES wieder in die Läden. Und zwar im Miniformat - mit 30 vorinstallierten Spielen (Pokémon ist übrigens nicht dabei;). Kann man zwar alles eh schon irgendwo mit 'nem Emulator oder sogar online zocken, aber so ein kleines hübsches Retro-Konsölchen sieht ja auch ganz nett aus. Allein der Nostalgie wegen.
Wenn jetzt noch SEGA zurückkommt, sind wir spielerisch bald wieder komplett in den 90s. 

Das Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System erscheint zusammen mit einem HDMI-Kabel, einem USB-Kabel als Stromanschluss (Netzteil nicht im Lieferumfang dabei) und einem Nintendo Classic Mini: NES-Controller. Egal, ob man vergangene Abenteuer erneut erleben will oder sich zum ersten Mal den NES-Spaß gönnt, die fantastische Sammlung von NES-Klassikern, die in jedem einzelnen System enthalten ist, hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Die Liste der vorinstallierten Spiele:

Balloon Fight, Bubble Bobble, Castlevania, Castlevania II: Simon’s Quest, Donkey Kong, Donkey Kong Jr., Double Dragon II: The Revenge, Dr. Mario, Excitebike, Final Fantasy, Galaga, Ghosts‘ N Ghoblins, Gradius, Ice Climber, Kid Icarus, Kirby’s Adventure, Mario Bros., Mega Man 2, Metroid, Ninja Gaiden, Pac-Man, Punch-Out!! Featuring Mr. Dream, StarTropics, SUPER C, Super Mario Bros. 1/2/3, Tecmo Bowl, The Legend of Zelda, Zelda II: The Adventure of Link

via

Ich bin ja so alt, ich habe schon Pokémon gefangen, da hießen Smartphones noch Gameboys. Das Bild hier steht ein bisschen symbolisch dafür. Ein wunderschönes Photoshopkunstwerk, dessen Künstler ich leider nicht rausfinden konnte. Ich hätte aber gerne mehr davon. Sehr gern sogar. 

Nicht vergessen Kind zu bleiben! #peterpan #streetart #Hamburg #quotes #HH #Summer

A post shared by thegooddude (@the_gooddude) on


Don't do erwachsenwerden. It's just boring. Lasst uns lieber fliegen. Für immer Kind! Und so.

.

Hachja, die Turtles. Hab ich früher ja immer gern gesehen. Auch die seltsamen Filme damals (nein, nicht der von Michael Bay - der ist nicht seltsam, sondern schlecht). Und den Intro-Song von Frank Zander hab ich bis heute im Ohr, wenn ich Schildkröten kämpfen sehe (was jetzt nicht so oft vorkommt, aber hey, hier kommen die H... naja, ihr wisst schon).
Diese deutsche Werbung, die ja eigentlich auch nicht die 4 Ninjazöglinge von Meister Splinter bewirbt, sondern nur gewisse Teile von ihnen, ist aber als Kind an mir vorbeigegangen (klar, denn der Spot wurde zurückgezogen, weil Penis). Vermutlich war das aber auch besser so. Ich glaube, die ganze Geschichte mit April hätte mich sonst doch sexuell etwas verwirrt. Und Gurken mit Dressing wären vermutlich auch nie mehr dasselbe für mich gewesen.

Vor knapp zwei Wochen hab' ich das letzte Mal in meinem alten "Kinderzimmer" geschlafen, da meine Eltern das Haus, in dem ich aufgewachsen bin, nach 23 Jahren verkaufen. Ein wenig wehmütig hab' ich an dem Tag auch mein ganzes Zimmer entmüllt und mich u.a. von hunderten VHS-Kassetten, einem Sega Mega Drive und einem Dragonballposter verabschiedet. 
Nebenbei habe ich angefangen, einen neuen Hintergrund für mein Blögchen zu basteln und beschlossen, dort ein bisschen von der verlorengegangenen Nostalgie mit reinzubauen. Da ich selber so gut malen kann wie ein untalentierter Affe, dem man alle Gliedmaßen enfternt hat, habe ich mir dafür über 150 Pixelartschnipsel aus dem Internetz "ausgeliehen" und mir meinen eigenen kleinen 90s-Room eingerichtet (Die Ehre gebührt allen Künstlern, die ihre Pixel dort wieder finden). Fast alle davon habe ich um einige Pixel ergänzt oder gekürzt bzw. selber den Photoshopphillippstift angelegt. Und ein paar Gimmicks aus der Jetztzeit habe ich auch reingemogelt.
Apropos Jetztzeit. Der aktuellste Post - also, dieser hier - ist anscheinend mein 3000er. Puh. Gar nicht mal so wenig. Und es hat sich ganz schön was getan mittlerweile. Der Laden läuft (Props dafür gehen raus an alle Lazer dieses Blogs. Und ja, auch an dich!). Deswegen wird jetzt auch erstmal geparty'd! o/
Und zur Feier des Tages, klebe ich mir diese Retropixel nun als Tapete in Online-Spielzimmer rein. Einfach, weil ich's kann. Und, weil's mir gefällt.
Bei Bedarf dürft ihr nun alle nerdy Anspielungen im Bild suchen. Bei jedem, der auf weniger als 20 kommt, bin ich ein bisschen enttäuscht. Wer mehr als 35 findet, kann stolz auf sich sein und mit meiner Genehmigung sogar vor vier ein Bier trinken. Wieauchimmer, auf euch und die nächsten 3000. Oder irgendwie so.
PS: Und weil ich Lust hatte, hier das ganze Ding nochmal als 80s-VHS-Cover.