Regenbogenfarbene Pimmel in allen staatlichen Behörden in Bayern! \o/

via

 


In einem Paralleluniversum haben ein Schaf, ein Pferd und eine Möwe zusammen 3 Spots für Tierfutter gedreht, in dem ausnahmsweise mal Menschen an der Spitze der Nahrungskette stehen. Und ein anderes kleines Tier fand das so schön absurd, dass es sie einfach verbloggen musste.

Wäre das nicht schön? Wir befinden uns eigentlich in der virtuellen Realität und sehen gerade multimedial die neueste Folge Twilight Zone an, in der wir uns in einem Paralleluniversum befinden. In einer was-wäre-passiert-wenn-die-Nazis-gewonnen-hätten-Welt. Die Episode samt Sci-Fi-Szenario geht ganze 4 Jahre lang. Und ich freue mich schon ein bisschen auf das Ende.

.

Ich gucke ja ziemlich gern Rick & Morty (erwähne ich hier erst zum 738. mal). Rick & Morty hingegen gucken gern in die Röhre - ganz egal, wie schwifty oder in welcher weirden Dimension sie gerade sind. Und Adult Swim hat mal die bestesten Szenen aus Staffel 1 & 2 vereint, in denen die beiden genau das tun. Fernsehen aka Werbespots, Serien und Dokus aus einem Paralleluniversum (eigentlich sogar Multiversen (science stuff)).

Hier noch eine Folge Gallileo:

Room 8 ist Room 8 ist Room 8 ist ein Kurzfilm (von James W. Griffiths) aus der ersten Reihe der Imagination Series von Bombay Sapphire (die neben guten Gin auch gute Filme produzieren). Die Und das, was ihr wissen müsst, ist, dass das Universum in eine Nussschale passt. In einem Paralleluniversum - diesem Film - passt es aber eben nur in eine kleine Box.
Die aktuelle Imagination Series bekommt ihr hier, einige davon kennt ihr vielleicht auch schon. Die anderen 4 Kurzfilme aus der Staffel 1 hab' ich euch der Vollständigkeit halber mal hier mit eingebettet (nach dem Klique).

Reingeschaut hab' ich aber noch nicht, demnach gilt: anschauen auf eigene Gefahr. 😉


Imagination Series: Water Song (1 of 5)


Imagination Series: The Mrs (2 of 5)
.

Imagination Series: Crab (4 of 5)

.
Imagination Series: Concrete (5 of 5)
.
via

.
Die Simpsons wurden schon oft parodiert. Die Version hier tut es auch. In superbillig. Aber irgendwie auch in supergut. So ungefähr muss es jedenfalls aussehen, wenn David Lynch die Simpsons umgesetzt hätte. Oder ein 10-jähriges Kind mit psychischen Problemen. Oder eben ein YouTuber namens RabbitohsFan123 (so absurd wie sein Name ist auch der Film). Dessen Drehbedingungen waren aber wahrscheinlich ein 10-Euro-nicht-überschreitendes-Budget, also erwartet kein 3D-CGI-HD-Hollywood. Aber es ist ja nicht alles nur eine Frage des Gelbes.

via

Lost in a gif'd Paralleluniversum. Oder einfach zu viel Medienkonsum. Beides möglich.

via