The Midnight reisen auf nostalgischen Synthwaves und den Filmen eurer Kindheit in die 80's, Ali A$ & MoTrip kollaborieren ihre Punchlines wie Mohammed Ali, der Berliner BLVTH hat keinen Song über die 6 oder die 8 gemacht, Jannik Brunke fckt euch und Meezy ballert, ballert und ballert meez.


...weiterlesen "Musik-Vids-Mix: The Midnights, Ali A$ & MoTrip, BLVTH, Jannik Brunke und Meezy"

Eigentlich ist das Letzte, was die Menschheit braucht ja noch so ein Superheld, der dann irgendwann wieder als einer von viel zu vielen im Kino landet. Und vielleicht ist Robin Hood auch gar kein Superheld, sondern als Kind in einen Topf voller Pfeile gefallen (oder hat sich eine Überdosis Zielwasser gespritzt).
Mir fehlt nur jemand, der sich mal nicht um muskelbepackte Superbösewichte oder belanglose Kleinkriminelle kümmert, die im Grunde auch nur ihre Familie ernähren wollen - ich will einen, der wirklich für Gerechtigkeit auf der Welt kämpft.
Einen, der Arschlöchern die Fresse poliert. Einen, der Nazis aus dem Bundestag schmeißt, weil sie da nichts verloren haben. Einen, der jeden Diktator im hohen Bogen vom Thron stößt. Einen, der Tronald Dump jedes mal eine scheuert, wenn er einen Tweet abfeuert. Einen, der dekadenten Anzugträgern ihre Panama-Papers in den Arsch schiebt, eines ihrer fetten Konten plündert und die sonst in Koks gesteckte Kohle an die verteilt, die sonst verhungern. Einen modernen Robin Hood eben. Und meinetwegen auch im animalischen Superhelden-Fuchs-Kostüm für den Furry-Fetisch.
Ob der französische Fox Boy so viel Revolutionscharme zu bieten hat, weiß ich nicht (je ne parle plus foxçais). Immerhin trägt er aber eine Spraydose mit sich. Vielleicht ja um antikapitalistische Tags an die Deutsche Bank zu sprühen. Superhero-To-Do-List: Fuchs the System.


Neulich nochmal Tiger Girl geschaut, den großartigen Film von Jakob Laas, der vielleicht die stärksten weiblichen Charaktere anzubieten hat, den ein deutscher Film jemals anzubieten hatte. Und nebenbei hat er auch noch einen ziemlich guten Soundtrack, der mir gerade einen heftigen Ohrwurm von Großstadtgeflüster verpasst hat und hier auf Dauerschleife läuft. Piss ans Ende der Welt.

Die Sonne scheint aus meinem Arsch auf euren Sonnenschutz
In euren rausgeputzten Wohlstands-Panzern
Ich schreib' Geschichte mit Fußabdrücken in den Schmutz
Ihr schreibt Geschichten an's Finanzamt
Es gibt halt Dinge, an die ich mich nicht gewöhnen kann
Werd' niemals niederknien solange ich noch stehen kann

Ich piss' in alle Ecken, auch wenn's euch nicht gefällt
Pisse hier, Pisse da, piss ans Ende der Welt!


Comic-Rap von Post Malone mit stilsicherer Spiderverse-Ästhetik, Rockstah knackt den Highscore, Parra for Cuva reisen in 80 Takten um die Welt, Mine & AB Snydrom singen sich im Spiegelbild, Peter Licht macht irgendwas mit Menschen und Grillmaster Flash ist pleite (wie wir alle).


...weiterlesen "Musik-Vids-Mix: Post Malone, Rockstah, Parra for Cuva, Mine & AB Syndrom, Peter Licht und Grillmaster Flash"

Bei den Verantwortlichen vom Oberwalliser Skipass hat offenbar jemand ein Näschen. Für Schnee. Und für gute Werbung. Falls ihr also zufällig am Wochenende auf die Piste wolltet, wisst ihr jetzt, wo ihr hinmüsst.


Ganz kleines Kino vom Neo Mini-Me Royale: Young Böhmermann. Die halbstarke Kids-Version vom dünnen blassen Jungen und seinen prominenten Schulkameraden als Spezialausgabe. U.a. mit Psychologin Heike Makatsch, Saufkumpane Olli Schulz, Theater-AG-Star Til Schweiger und Rüpelraudi Campino. Eine 45-minütige Reise in die Kindheit eines Böhmis (Link zur ganzen Sendung in der Mediathek).

Ob Dieter Bohlen in seiner Kindheit ausschließlich Strampelanzüge von Camp David getragen hat, oder Angela Merkel 16 Jahre lang das Amt als Klassensprecherin inne hatte, können wir nur mutmaßen. Wo allerdings Jan Böhermermann, der Moderator der ZDFneo-Erfolgsshow "Neo Magazin Royale" das Gedichteschreiben gelernt hat, wie es zu seinen Saarland-Vorurteilen kam und wie er zu dem erfolgreichen Mann wurde, der er heute ist ...weiterlesen "Neo Magazin Spezial: Young Böhmermann"




Peter & Nilou von den Blogrebellen haben ihre erste kleine Doku gedreht - ganz ohne Budget. Und zwar über die ebenso deutschrappige HipHop-Szene im Ösi-Land. Dabei sind u.a. lässige Interviews mit der international gehypten Mavi Phoenix, Jugo Ürdens & Einfachso.

...weiterlesen "RAPortage: Die HipHop-Szene in Wien"

Immer, wenn irgendwelche Skandale aufploppen, in denen ein paar reiche Anzugsträger durch kriminelle Tricks noch viel reicher geworden sind, frage ich mich ja, wieso es eigentlich keine Protestwellen vom angeblichen "Volk" gibt, das sich sonst immer und überall über zu viele Ausgaben für diejenigen aufregt, denen es noch schlechter geht als ihnen selbst (anscheinend kennt niemand mehr Robin Hood).
Das wäre in etwa so, als hätte man in der Schule eine eindeutig unfair bewertete 5 bekommen und würde dann beim offensichtlich alkoholisierten Lehrer verlangen, dass die Kinder mit der gleichen Note eine 6 bekommen, um selber besser dazustehen. Oder um es mal mit den Worten von Benno Fürmann zu sagen, der sein Statement über D-Land (bzw. unteilbar) so auf den Punkt gebracht hat:

"Ich find's immer wieder faszinierend, wie nach unten getreten wird, anstatt nach oben zu schauen."

1


Es gibt eine Maschine, die nicht nur über die Zeit, sondern auch über unser aller Leben herrscht: Der Wecker. Die vermutlich meistgehasste Erfindung der Menschheit, die immer ausgerechnet dann klingelt, wenn es am schönsten ist - und dazu führt, dass sogar unsere Augenringe Augenringe tragen.
Alles Uhrensöhne, alter. Also, alle außer Alex Burhkhard natürlich. Der ist Poetry Slammer. Und wahrscheinlich ist er gerade auch sehr müde. Guten Morgen.


In Wiesbaden passiert gerade ziemlich viel Scheiße. Und zwar in der Adolfsallee, wo tausende offenbar linksradikaler Stare einen Shitstorm in der ganzen Straße verursacht haben. DAS ist dann wohl wirklich mal ein sagenhafter Vogelschiss in 1000 Jahren deutscher Geschichte. 💩

Momentan ziehen tausende Stare in großen Schwärmen über Hessen. Besonders gerne mögen sie offensichtlich die Adolfsallee in Wiesbaden. Dort rasten sie in Bäumen und hinterlassen Kot. Und davon jede Menge. Auto s, Spielplätze, Bänke, die ganze Straße ist mit einer dicken Schicht Vogelkot bedeckt. Den Anwohnern stinkt's!


Gleich nach der ersten läuft nun auch die zweite Staffel von Babylon Berlin in der ARD an. Die erste Episode bzw. Folge 9/10 könnt ihr bereits jetzt in der Mediathek schauen (sogar schon in der neuen Open-Beta-Version). Auf Folge 10 müsst ihr vermutlich noch bis heute Abend warten, wenn die 2. Season um 20:15 Uhr im Fernsehen ausgestrahlt wird.

Inzwischen ist die komplette zweite Staffel online (und die erste wieder offline).

Hier nochmal alle Mediathek-Links zu den einzelnen Episoden:

Staffel 2:
Folge 9   Folge 10  Folge 11  Folge 12  Folge 13  Folge 14  Folge 15  Folge 16


Endlich mal eine starke Message mit ebenso starkem Sound. Mal Élevé (Ex-Irie-Révoltés) hat es als einer von wenigen Künstlern tatsächlich hinbekommen, einen politischen Song nicht nur textlich auf den Punkt zu bringen, sondern ihn auch noch sehr gut klingen zu lassen. In jeglicher Hinsicht hier ein Post wert.

Seit 2014 sind über 15.000 Menschen im Mittelmeer ertrunken. Und das nur, weil Europa seine Grenzen dicht macht und die Einreise über Land oder Luftweg quasi unmöglich ist. Auf der Flucht sein, ist kein Verbrechen! Menschen ertrinken zu lassen als Abschreckung für andere vor der Flucht nach Europa, das ist ein Verbrechen!
Wenn es Normalität und keinen Aufschrei mehr wert ist, dass Menschen vor unseren Augen ertrinken, dann haben wir das letzte Stück Menschlichkeit aufgegeben. Mein größter Respekt geht raus an die zivile Seenotrettung für ihren Einsatz im Mittelmeer. Deshalb gehen alle Einnahmen dieses Songs direkt an SOS Mediterranee und an Sea-Watch. Kein Mensch ist illegal.

SOS Mediterranee
Spendenlink
Save Aquarius Petition

Sea–watch
Spendenlink
free IUVENTA Petition