Platikteile im Mars entdeckt. Komisch, dabei waren die doch eigentlich auf der Suche nach Wasser. Naja, egal - dieser DIY-Riegel hier soll jedenfalls so ähnlich schmecken wie der Originale. Mit einem einfachen Rezept aus braunen Legosteinchen. Guten Appetit (aber Vorsicht: kann Spuren von Schokolade enthalten)!

via

.

Mit 2 Clips an einem Tag vom Neo Magazin Royale oute ich mich wahrscheinlich endgültig als Fanboy. Aber nun gut. Es gibt Schlimmeres. Krebs zum Beispiel. Oder aber, dass der Vater von Nutella verstorben ist. RIP Michele Ferrero. Dieses Video ist daher zum Gedenken an ihn. Und voll süß (so wie er's mochte).

via

.
Ein niedlicher Stop-Motion-Werbeclip für den Music-Provider Hello Play (von Greg Barth), der sich thematisch mit elektronischer Musik beschäftigt. Und er wurde produziert von einem 3D-Drucker und mehreren Kilo weißer Schoki. Ein bisschen was Süßes für die Augen und so.

PS: Das Making-Of des Leckerbissens bekommt ihr hier.

.

Sweet Sounds aus Germany. Der Berliner Peter Lardong "kocht" Schallplatten aus Eis, Butter, Käse, Wurst, Bier (wtf!?) und Cola. Am besten (oder vielleicht auch einfach am leckersten) scheint aber dennoch die Vinyl aus Schokolade zu sein. Die lässt sich nämlich offenbar genauso abspielen wie eine echte Platte (mit Musik und so, kennt ihr). Und so kann man, wenn einem die Mucke mal nicht passt, sie einfach aufessen. Find' ich irgendwie gut süß.  

via