Kanada hat offiziell Weed legalisiert und für jeden ab 18 zugänglich gemacht, weil Kids dadurch eben weniger einfach an Drogen rankommen können. Sehr vernünftig. Und so logisch, dass ich ein bisschen hoffe, dass die deutsche Regierung sich die Begründung nochmal gut durchliest und dann einfach mal nachdenkt.

Nach der Verabschiedung müssen Trudeau und sein Kabinett nun ein neues offizielles Startdatum innerhalb der kommenden acht bis zwölf Wochen festlegen. Ab dann dürfen Volljährige straffrei kleinere Mengen von Cannabis für den Privatgebrauch besitzen und die auch konsumieren.


via


Ist natürlich verboten und eigentlich auch ziemlich gefährlich. Dafür aber eben auch kostenlos und irgendwie spannend. Und mal ein etwas anderer Travel-Vlog. Da kann man auch mal auf den Zug mit aufspringen und einer seiner 80.000 Zuschauer werden. Auch wenn mir persönlich das Geräusch, das solche Güterzüge nun mal machen, ja zu sehr auf den Sack gehen würde, als dass ich da mitfahren könnte.

Hier die ganze "Doku" in 4 Teilen:

via

Filmbösewichte haben ja eine ganz besondere Fähigkeit. Sie schaffen es im Kugelhagel immer, den Held nicht zu töten. Und das ist ja oftmals schwieriger als ihn zu treffen. Deshalb müssen Bösewichte natürlich auch auf eine Bösewichte-Schule (nämlich die "Academy of Cliche"), um genau das zu lernen. Das - und andere tolle Filmklischees bekommt ihr in einem cleveren und durchaus witzigen Trailer vom The 2015 Canadian Filmfest.

via

.
Ein wunderschön bebilderter Mountainbike-Trip durch Kanada (u.a. Vancouver & Coast Gravity Park) mit Go Sekiguchi, James Goering, and Sam Brightman. Und der erste aus einer Reihe von Kurzfilmen von Last Light Cinema.

"An Interpretation Of Our Lifestyle."

(Direktlink zum Vid)
via

Okay, ich geb's am besten gleich zu - das ist kein Porno. Für den Titel kann ich allerdings auch nix. Der kommt von Ryan Emond, der auch verantwortlich ist für diese (trotz der nicht vorhandenen Nacktszenen sehr schön anzusehende) timelapse'd Version der Skyline von Toronto. Und die ist ja, zumindest wenn man so will, voll von Phallussymbolen (um den Bogen zurück zur Pornosität zu spannen).  

(Direktlink zum Vid)
via