So macht das morgendliche Fahren mit den Öffis doch gleich viel mehr Spaß. Wir brauchen definitiv mehr Bälle-Bäder an Bahnhöfen. Oder am besten überall.

via


Die einen schießen ihr Geld in die Luft, die anderen investieren es, um sich selbst wegzuschießen - und wiederum andere bomben Silvester das erste Wholecar des Jahres. Wie die 1UP-Crew. Um genau 00:00 Uhr. Mitten im knallenden Raketen-Böller-Hagel Berlins.
Und noch nicht mal einen Neujahrsgruß haben sie hinterlassen. Naja, vielleicht ja dann nächstes Jahr. Frohes Neues, liebe BVG.

2

Der Hype-Train der PARTEI is real
Der Hype-Train der PARTEI is real. Und er rollt. Als gesprayte S-Bahn in Berlin. Direkt in den Bundestag - chooo-chooo!

Unsere elitenfördernde Erziehung gebietet es, dass wir uns öffentlich(-keitswirksam) von solchen Taten distanzieren. Aus einer künstlerischen Sicht betrachtet, finden wir es aber sehr gelungen. – Die PARTEI


Eine S-Bahn besprayen kann ja jeder. Der Berliner TOY Crew sind Sprühdosen nicht genug und deshalb starten sie regelmäßig Aktionen, die über Graffiti hinaus gehen. In neuesten Video machen sie die Fensterplätze einer S-Bahn wohnlicher und bepflanzen sie kurzerhand mit Blumenkästen. Schönes Ding.

Vor 3 Monaten haben sie bereits Werbeplakate in einem Bahnhof durch Kunst ausgetauscht. Und ich mag diesen Kreativismus.

via


Okay, die Schlagzeile ist natürlich ein bisschen gelogen. Denn Kerzenlicht wäre wohl sofort vom Winde verweht gewesen. Dafür wird aber reiner Wein eingeschenkt und es gibt ein leider ganz unromantisch davonfliegendes Stück Pizza (RIPizza).
Ess-Bahn-Surfing sozusagen. Auf dem Dach der S7 Richtung Wannsee. Natürlich während sie fährt. Dazu gibt es einen Tisch für 4 Personen, einen Kellner und einen Kameramann. Allesamt vollkommen wahnsinnig. Und lebensmüde. Und bekloppt. Und überhaupt. Aber so sind sie halt, die Berlin Kidz.
K1600_berlin kidz sbahn surfen (2)
Die Berlin Kidz machen ein Candle-Light-Dinner auf dem Dach einer fahrenden S-Bahn

Videolink
via