Ein wunderschön weird animierter 1-Minüter (vom Paperbag Animator) über einen gewagten Sprung, der am Ende eine gewisse Tiefe bekommt. Oder zumindest sowas Ähnliches.

via

Letztens hat mir ein Freund gebeichtet, dass er noch nie einen Teil von Star Wars gesehen hat. Und ich habe natürlich sofort die Freundschaft beendet (natürlich nicht, aber alles für den Gag und so). Falls auch ihr solche Leute kennt (die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch), könnt ihr denen nun eine 1-minütige Alternative anbieten, die selbstverständlich keine wirkliche Alternative ist. Aber dafür beinhaltet sie alle Szenen - zumindest von Episode IV - auf einmal. Viel besser kann man eine Minute auch in den unendlichen Weiten nicht verschwenden.

via

.

Ein kurzer Kurzfilm (von Kristofer Norvik) unter dem Motto: Don't snooze your Life. Ich bleibe meiner Schlummertaste aber trotzdem treu. Bis das der Tod uns scheidet. Oder mein schlechtes Gewissen.

via

.

Eigentlich sind es fast 2 Minuten, dafür fasst es aber immerhin mehr als 5 gute und schlechte Jahre meiner Jugend zusammen. Und zwar erstaunlich genau (bis auf den Beinbruch nach 'nem Slamdunk, den hab' ich rebellisch verweigert). 

via

.

Ein 1-Minüter aus Deutschland (von Danieln van Westen) über zwei Pferde, ein Einhorn und Akzeptanz. Anders sein ruleZ!

(Direktlink)
via


Eine weitere Episode der niedlich animierten 60-Seconds-Remakes vom 1A4Studio. Diesmal ist einer der besten und kultigsten Drogenfilme überhaupt dran, der mittlerweile sogar schon volljährig ist (ich werde alt): Trainspotting (1996, Danny Boyle).    

via

.
Ein kleiner 1-Minüter (aus dem Hause HouseSpecial) über einen lebenden Stein (Steinbeißer!), einen noch größeren Stein, und dumme Menschen (die sich selber Steine in den Weg legen, oder so). Sehr simpel, aber ziemlich gut. Und I like the end.

(Direktlink zum Vid)
via

Ein kleine, aber feine Horror-Minute vom spanischen Filmemacher Ignacio F. Rodó. Und zurecht Sieger des Jury-Preises beim Filmminute-Festival.

PS: In der Ecke sitzt Flat Eric 

(Direktlink zum Vid)
(YouTube-Link)
via

.
Das Team von 1A4Studio mit ihrer mittlerweile 13. Ausgabe ihrer One-Minute-Movies. Diesmal bekommt ihr innerhalb von 60 Sekunden die komplette Story von Stanley Kubrick's seltsamen Meisterwerk 2001 (A Space Odyssey).

Die 12 vorherigen Speedrun-Episoden alle in einer Playliste:
.
via

.
 Vor einiger Zeit hab ich euch die auf genau eine Minute runtergebrochenen Filme von 1A4Studio vorgestellt. Avery Monsen hat diese Idee neuinterpretiert und sie am Kubrick-Klassiker Shining durchgeführt. Eine Minute alle Szenen gleichzeitig. In dem Fall erspart ihr euch so in etwa 117 Minuten, um die der Film hier gekürzt wurde. 

via