.

Die Idee ist ein alter (Hund mit) Hut, ich musste aber trotzdem hier und da schmunzeln. Manchmal bin ich eben auch einfach zu begeistern. Zum Beispiel mit diesem tierischen Festtagsdinner (in dem jeder von euch mindestens ein Familienmitglied erkennen wird).

via

Eine Katze im Weltall, die im Astronautensuperheldenanzug einen neuen Planeten erkundet und auf X trifft. Allein die Info würde mir ja schon reichen, dass ich(!) das anklicken würde. Aber weil ihr ja nicht ich seid, füg' ich euch noch ein bisschen was dazu. Und zwar: jede Menge Animations-Action, einen sehr hörbaren Soundtrack, unfassbar hässliche Killerbienen und den cat-chy Titel: Space Cat Hob. 
Und wenn ihr jetzt immer noch keinen Bock habt auf diese kleine Animationsperle von Loïc Bramoullé, solltet ihr vielleicht mal zum Arzt gehen. Mit euch stimmt was nicht. 


(Direktlink zum Vid)
via

 Katzenvideos sind nach Pornos wohl das meistgesehene "Ding" im Internet. Warum das Netz sich jetzt aber ausgerechnet genau an Katzen so aufgeilt, bleibt mir persönlich ja dennoch irgendwie ein Rätsel (es gibt viel niedlichere Tiere!!!1). Und das auch nach dieser Auflistung der 50 bekanntesten Cat-Clips (in nur 4 Minuten).
Trotzdem muss auch ich gestehen, dass mich eine Nyan Cat und eine Grumpy Cat durchaus schon einige Male gecatcht haben. Der ganze Süßkram kann aber meinetwegen dann doch eigentlich weg.

Und wenn wir schon dabei sind:

Nicht neu, sondern inzwischen - auch dank South Park - ein echter Klassiker. Thanks, Internet.

.
Der Rest vom Wochenende steht unter dem simplen, aber schönen Motto: chillen.

via schleckysilberstein