1


Künstliche Intelligenz (aus einer israelischen Tech-Company) lässt u.a. Trump, Obama, May, Jung-Un, Putin und Netanjahu ganz friedlich zusammen John Lennon nachträllern. Mit Hilfe von GANs bzw. Deepfakes, die von mal zu mal besser aussehen und bald wahrscheinlich nicht mehr von realen Aufnahmen unterscheidbar sind (Obama says: Stay woke, bitches). Eigentlich fast ein bisschen schade, dass man so ein harmonisches Miteinander nur faken kann und Obama der einzige ist, dem man eine gelungene Songperformance überhaupt zutrauen würde.

via

.
Neulich in der Marketingabteilung von Netto:
"Wir brauchen einen viralen Clip."
"Nun. Unsere Marktforschung hat ergeben, dass Katzen im Internet immer ankommen. Deshalb machen wir einen Spot mit ganz vielen Katzen."
"Ganz viele Katzen. Und dann?"
"Was meinen Sie mit "Und dann"?"
"Naja. Haben wir denn wenigstens passende Musik dazu?"
"Klar. Wir haben einen CATchy Song."
"Okay. Machen wir so!"

Textinspiration by reddit
via

.

Die viralen Videos unter den viralen Videos 2015 - zusammengefasst in einem viralen Video. Best of Web #8 von Zapatou - und wieder mal mit viel Zeugs, das man schon kennt - aber eben auch wieder mit viel Zeugs, das man noch nicht kennt (sowie einige Hits - und einige Flops). 
Und wenn man die nervige Musik ausmacht und seine eigenen Songs dazu laufen lässt, sind die 20 Minuten durchaus kurzweilig. Kann man schon mal machen, dieses 2015. Zumindest viralvideotechnisch gesehen.

via

.

Wow. So Much. Internet. Very Safety. Very Delta. Such Airline. OMG. Nyan Cat. So Viral. 

via

.

The Daily Conversation hat zum 10-jährigen YouTube-Jubiläum die meistgeklickten Videos (von 2005 bis jetzt) chronologisch sortiert und in ein großes Video gepackt. Sozusagen als Geburtstagsgeschenk. Und da ist zwar nichts Neues bei, aber es ist trotzdem eine gute Zusammenfassung von diesem Internet. Wenn ihr zu viel Zeit habt, könnt ihr hier auch die gesamte Liste einzeln durchgehen.

via

 Katzenvideos sind nach Pornos wohl das meistgesehene "Ding" im Internet. Warum das Netz sich jetzt aber ausgerechnet genau an Katzen so aufgeilt, bleibt mir persönlich ja dennoch irgendwie ein Rätsel (es gibt viel niedlichere Tiere!!!1). Und das auch nach dieser Auflistung der 50 bekanntesten Cat-Clips (in nur 4 Minuten).
Trotzdem muss auch ich gestehen, dass mich eine Nyan Cat und eine Grumpy Cat durchaus schon einige Male gecatcht haben. Der ganze Süßkram kann aber meinetwegen dann doch eigentlich weg.

Und wenn wir schon dabei sind:

.
 Tag der letzten Sendungen. Nachdem ich gerade noch Harald Schmidt's Abschied-Show hier reingehauen hab, kommt hier ein Show-Finale aus der Internet-Welt. Ray William Johnson beendet nach über 5 Jahren sein Erfolgs-Format Equals Three (ja, das in dem immer 3 lustige Webvideos vorgestellt wurden).
Vor 2 Tagen, also Mittwoch, lief nun die vorerst letzte Sendung. Zumindest mit Ray, denn die Show selbst wird wohl mit einem neuen Moderator weiterlaufen. Aber ihr wisst ja wie das ist, wenn der Hauptdarsteller ausgewechselt wird. Richtig - das war's. 
Dennoch ein fettes Danke für die vielen großartigen Episoden und die Millionen von guten & schlechten Gags, die du dazu abgeliefert hast, Ray. Auf ein eventuelles "Wiedersehen" in anderen medialen Sphären.

.
 In meiner Facebook-Timeline ist es ungefähr 27,2 Millionen mal aufgetaucht. Das Video mit dem Titel First Kiss, was wir inzwischen alle (fast 40 Mio. Klicks) gesehen haben dürften. Wie immer war aber leider alles nur eine Illusion bzw. ist das Video ein Werbeclip und die Menschen, die darin vorkommen eben Schauspieler. 
Dennoch hat der Spot sicherlich sein eigentliches Ziel - sich zu verbreiten - erreicht. Und weil jedes Viralvideo seine Parodie braucht, bekommt ihr hier und jetzt euren First Handjob. Nicht ganz so romantisch wie das Original, aber noch intimer - und mit Happy End.

via



Jan Böhmermann
keept den shit real und parodiert kurzerhand ein Video, was in den letzten Tagen erst durch die Blogs, dann durch die Online-Zeitungen und schließlich auch durch die Büros und Schulhöfe gegangen ist. Die Rede ist von der viral gegangenen Julia Engelmann und ihrem Poetry-Slam-Text: One Day.
Ab Sekunde 20 des Clips hört ihr nun die trockene Böhmermann'sche Interpretation von Internet-Poesie, die man - as always - nicht allzu ernst nehmen sollte (Parodie und so). Trotzdem findet sicher auch ihr das berühmte Körnchen Wahrheit, das irgendwo zwischen den Zeilen versteckt ist.

 

"Eines Tages, Baby, werden wir alt sein. Und an all die Geschichten denken, die wir hätten erzählen könne. Google-Suche, Dawanda-Shop, meine Ebay-Auktion läuft gleich aus. 
Doch dann Baby, kam das nächste süße Katzenvideo und die nächste Masturbationsgelegenheit… und am Ende Baby haben wir das Video vergessen, das sentimentale Video, von der süßen Poerty-Slammerin aus Bremen…"