1


Sportunterricht war für mich ja schon immer ein bisschen absurd, weil ich als E-Rollifahrer bereits damals schon wusste, dass aus mir später wahrscheinlich kein Olympionique wird und ich selbst für die Paralympics zu behindert bin, was ein bisschen wie eine Rap-Punchline klingt, aber halt wirklich so ist.
Abgesehen davon war ich aber auch der einzige Rollifahrer im Sportunterricht, auf den damals nicht die Schule, sondern sogar ich bestand, weil ich kein Bock auf ein anderes Fach hatte, dass ich dann hätte belegen müssen, um - ganz deutsch - für die Abiprüfungen zugelassen zu werden (ich war schon damals ein faules Schwein und wusste, dass man im Sportunterricht nur einmal im Jahr für den ollen Theorietest lernen musste;o).
Für die Schule kam das damals etwas unerwartet, die Sportlehrer waren dementspechend überfordert und niemand inklusive mir wusste, was ich denn nun eigentlich da machen, geschweige denn wie und für was überhaupt ich benotet werden sollte. Und am Ende hab' ich dann sehr viel Quatsch machen müssen, ein paar Freistunden gekriegt und eine 3 im Zeugnis bekommen, was dann im Endeffekt irgendwie okay war. Gefühlt habe ich mich zu der Zeit allerdings ein bisschen wie in diesem Sketch-Video, nachdem ich gerade sehr lachen musste, weil es meine gesamte Sportkarriere in 30 Sekunden zusammenfasst. Und nicht vergessen: ihr könnt alles schaffen, wenn ihr es nur wollt. Es sei denn, ihr könnt es nicht - dann nicht.


Das Internationale Olympische Komitee hat (neben Surfen und Karate) Skateboarding olympisch werden lassen, um bei den coolen Kids wieder besser anzukommen und überlegt sogar bis 2024 Breakdance mit ins Programm aufzunehmen. Für Englands Skating-Team steigt höchstwahrscheinlich die aktuell 10-jährige Sky Brown mit aufs Brett, die bei den olympischen Spielen 2020 ein kleiner Star in Tokyo werden könnte (denn es gibt kein Mindestalter beim Skateboarding).

In 2016, she became the youngest competitor in the Vans United States Open Pro Series, where she competed against women nearly twice her height, and has since won tournaments in the UK, Estonia, Sweden and Singapore. (guardian)

Sky is the Limit. Als eine der jüngsten Teilnehmerinnen aller Zeiten hat das dann 12 Jahre und 15 Tage alte Skater-Girl sogar relativ hohe Chancen auf eine Medaille. So oder so wird sie aber mit ziemlicher Sicherheit alle anderen alt aussehen lassen, falls sie sich denn qualifiziert. Erst recht, wenn sie wie in diesem Interview folgendes dazu sagt: "I have hiccups." 👧🛹🥇

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sky Brown (@skybrown) am


...weiterlesen "Skateboarden ist jetzt eine Olympische Disziplin & ein 12-jähriges Mädchen könnte die erste Medaille holen"


Alle, die darüber spekulieren, ob die Maschinen bereits heimlich Pläne für eine Roboter-Rebellion schmieden, um die Menschheit zu terminieren, können das mit diesem wunderschönen Aerobic-Robotics im 80's-Frühsport-Stil weiter tun. Und ich ergebe mich dann jetzt schon mal und nehme lieber die blaue Pille - denn gegen 6 Arme, riesige Stulpen und einen Retro-Look haben wir schließlich eh keine Chance.

via


Ein rappendes Punchline-Duell zwischen Borussia Dortmund (aka CPE & Ekhead) und dem FC Bayern (Brian Damage & Karma) ausgetragen von Fans. Und sogar mit anschließendem Interview - wie's sich beim Sport eben gehört. So gut hat mich Fußball schon lange nicht mehr unterhalten.

Laut dem Standard diskutiert das Olympia-Bewerbungskomitee gerade, ob man Videospiele bis 2024 mit ins Programm aufnimmt. Es gibt schließlich mehrere 100 Millionen von Fans, die sich professionelle E-Sports-Turniere anschauen, bei denen Hardcore-Zocker um Millionenbeträge kämpfen. Das hat scheinbar das Interesse bei den Verantwortlichen geweckt.
Bis 2020 soll eventuell geklärt werden, in welchen Disziplinen bzw. in welchen Games die Sportler gegeneinander antreten können. Gerüchten auf reddit zufolge sind derzeit Dota, Starcraft und sogar FIFA im Gespräch. Mit ein bisschen Glück können Nerds in 7 Jahren nun auch endlich um olympische Medaillen spielen und sich ganz offiziell als Profi-Sportler als betiteln. Gute Sache. Da kann man ruhig mal klatschen.

 


Das alternative Sportstudio. Für die Fans, die sich auf keine Mannschaft festlegen, sondern immer nur für das Team sind, das nach rechts spielt.

Jukin Media Verified (Original) * For licensing / permission to use: Contact - licensing(at)jukinmediadotcom

A post shared by B3n K0ppl (@rollersurfer) on


Skatin' around the Geländer.

via

Ich bin ja momentan so faul, ich schaue mir Sport nicht mal an. Deswegen hab' ich von Olympia auch so gut wie gar nix mitbekommen. Außer eben, dass der schnellste Mann der Welt wieder der schnellste Mann der Welt war. Und manchmal wär' ich ja auch gern Usain Bolt. Dann könnt' ich mir z.B. innerhalb von 10 Sekunden ein Bierchen vom Kiosk holen.


Gibt übrigens auch 'n ganz netten Kurzfilm über ihn: The Boy Who Learned To Fly.
.

Mein Trainingsprogramm für diesen Sommer richtet sich in etwa nach diesem GIF von Designer SlimJim aka James Curran. Burger heben. Bis(s) zum Mund. Und ihr werdet sehen, sobald ihr die Bewegung 3-4 mal gemacht habt, wird euer Burger sich gleich viel leichter anfühlen. 
via

.

Die ersten beiden Teile von One of these Days (1 & 2) sind bereits Legende im Netz. Die Erwartungen an einen dritten Part sind dementsprechend hoch. Und sie werden alle haushoch übertroffen. Mit ca. genauso hohen Jumps u.a. aus und über(!) einen Helikopter. Vollkommen wahnsinnig, der Typ (Skish!)!


via

.

Hatte ich hier schon mal, den guten Tim Knoll. Jetzt hat er seine cräzy BMX-Stuntkünste nochmal upgegradet. Auf Parkour. Und wieder mal mit einer Menge Tricks, auf die ich im Leben nicht kommen - geschweige denn hinkriegen würde. Krasser Typ, ey.

via