Gut, dass dieses Thema nochmal in die Primetime geschafft hat. Schlecht, dass es bei der ARD und ZDF bisher offenbar kaum jemand gesehen hat und erst das Blödel-Duo eines Privatsenders eine Show gewinnen muss, um wenigstens 15 Minuten allen zu zeigen, wie gut es uns hier eigentlich mit einer Maske im Supermarkt geht und warum die EU sich fucking ficken soll, wenn sie nicht endlich diese Menschen da rausholt. Hoffen wir mal, dass das jemand auf VHS-Kassette aufgenommen hat, um es Horst Seehofer per Post zu schicken.

„Die Demonstration verläuft bis jetzt friedlich.“

Klaas gibt den Medien ein wenig Kraft. Und vielleicht wird dieses Gif mein neues Lieblings-Meme.

Freie Berichterstattung ist ein Grundpfeiler der Demokratie. Doch die Arbeit von Journalisten wird immer schwieriger: Sie werden auf Demonstrationen angefeindet, beschimpft oder sogar angegriffen. Das muss sich ändern!

2


Genug mit Rechten geredet. Ab jetzt übernimmt der technische Fortschritt das Wort. Mit der Stimme von The Rock und integriertem Bullshit-Noise-Cancelling. Ich hoffe währenddessen, dass der Entkräfter (Pro Max™) fest in jeder deutschen Polit-Talkshow installiert wird. Und an jedem Stammtisch.

Produktinformationen
Rechtspopulistische Ansichten prägen zunehmend den öffentlichen Diskurs, täglich schlagen uns im Alltag die immer gleichen Parolen entgegen. Der ENKRÄFTER PRO MAX bietet Schlagfertigkeit für die Hosentasche. Hinter seinen acht Knöpfen finden sich fundierte, sauber recherchierte Antworten auf die gängigsten rechtspopulistischen Thesen:

  • Ausländer sind kriminell
  • Seenotrettung fördert Schlepperei
  • Die meisten Flüchtlinge sind zuhause gar nicht in Gefahr
  • In Deutschland herrscht eine linke Meinungsdiktatur
  • Um Flüchtlinge kümmert sich der Staat mehr als um “uns”
  • Das deutsche Volk soll systematisch ausgetauscht werden
  • Linksextremisten sind mindestens so schlimm wie die Rechten
  • Deutschland kann nicht die ganze Welt retten
  • Bonus

  • Joko und Klaas haben es geschafft, dass nicht nur mir bei der Menschen-Leben-Tanzen-Welt-Musik von Max Giesinger schlecht wird, sondern auch seinem Publikum - und ihm selbst. Endlich mal ein realistisches Szenario: Einer von 80 Millionen angespielt - und alle kotzen.

    Als Max Giesinger gehört hat, dass bei seinem nächsten Konzert kräftig geschunkelt und gekotzt wird, hat er vermutlich gedacht, Klaas schickt ihn aufs Oktoberfest. Ganz so gemein war er dann aber doch nicht. Seht selbst.


    Die EU möchte immer noch, dass man ertrinkende Menschen nicht in dem Moment rettet, in dem sie ertrinken, sondern erst mal darauf wartet, dass die Politik irgendwas macht, was sie bisher nicht macht. Und wer sich nicht daran hält, ist nach aktuellem Stand ein Schwerkrimineller und wandert womöglich in den Knast.
    Eine absurde, unmenschliche und vor allem tödliche Logik, die sich auch Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf nicht erschließt - weshalb sie dieses Statement als Gegenargument liefern. Traurig, dass Satiriker wieder mal das machen müssen, was die Politik versäumt. Sehr schön aber wiederum, dass in nicht mal 48 Stunden schon mehr als 800.000€ dabei rumgekommen sind. Und die unter diesem Link beworbene Spendenaktion läuft noch ganze 29 Tage. Sieht also ganz okay aus bisher. Das Video trendet immerhin sogar auf YouTube.

    Wer Menschenleben rettet, ist kein Verbrecher. Wer sein Leben einsetzt, um das Leben anderer zu retten, wird niemals ein Verbrecher sein. Nirgendwo auf der Welt und schon gar nicht in unserem freien, demokratischen und freundlichen Europa.

    Wer Menschen einsperrt, die anderen Menschen das Leben retten wollen, ist im Unrecht. Das war gestern so, das ist heute so, das wird morge n so sein. Diesem Unrecht tatenlos zuzusehen, ist keine Option.


    via


    Klaas und seine Clans treiben Klimaschutzgeld ein, sortieren wacke Scheiße wie Plastik aus und räumen nicht das Game, sondern die Erde auf (und fürs Rappen wurden offenbar sogar Profis rangeholt). Mit Autotune statt getunten Autos. #DeutschrapForFuture. Inklusive Gangsta-Greta und einer grasgrünen Deutschrap-Playlist (von mir).

    1


    Palina hat vor ein paar Tagen ein Foto ihrer Perlenkette auf Instagram hochgeladen, um die mit dem Pimmel denkenden Dudes in den immer wieder sexistischen Kommentaren mit viel "Dekoltee" ordentlich zu triggern. Tja. Die sind jetzt wohl ganz schön am Arsch. Und zwar an dem von Bernd, dessen Hintern jetzt ein Star in der Klatschpresse ist. Insgesamt ein wirklich schöner Ausschnitt (hihi) aus Late Night Berlin.

    Wie viele Frauen hat auch Palina das Problem, dass irgendwelche perversen Typen die ekelhaftesten Kommentare unter ihre Bilder schreiben, wenn sie nur ein bisschen Haut zeigt. Um alle Perversen für immer von Palinas Instagram-Profil zu vertreiben, mussten wir zu harten Mitteln greifen. Und mit „harten Mitteln“ meinen wir ein waschechtes Maurer-Dekolleté – ein Männerhintern, getarnt als echter Busen.


    via boobsrebellen


    Klaasi hat als Undercover-Dealer Klaus Obst in Berlin "gearbeitet" und bunte Früchte an die erwartungsvollen Koksnasen verkauft. Für die ganz harten Druffis hat er auch eine frische Ananas aus dem Supermarkt dabei. Und sogar eine Banane. Die Begeisterung seiner Kunden hält sich aber scheinbar in Grenzen. Komisch.

    Hier ist eine Banane - und wenn sie dir geschmeckt hat, rufst du mich morgen wieder an. Nummer hast du ja.


    via mediafruits


    Klaas hat sich als trällernder Schlagersänger auf die Wiesn Wasen gemogelt und dort - vermutlich das erste Mal überhaupt in der Geschichte der Volksmusik - gehaltvolle Inhalte in einem Bierzelt erklingen lassen. Ganz unironisch.
    Und ich finde ja, dass es schlimmeres gibt als eine Party-Meute, die besoffen mitgröhlt, wenn lautstark eine bessere Bezahlung in der Pflege, mehr Frauen in Führungspositionen und mehr Solidarität gefordert werden. Geht doch, Late Night Berlin. Nächste mal dann aber bitte auch in München.

    Hulapalu und täterä. Klaas crasht den Cannstatter Wasen und nimmt mit einem Song den Besuchern die gesellschaftlichen Sorgen aus dem Kopf, die sie sich noch nicht wegsaufen konnten.


    Wir alle wissen: Die Gags der ersten Staffel Late Night Berlin waren wie die Songs von Revolverheld - nicht gut. Offenbar war Klaasi während der Sommerpause aber nicht faul und hat für die zweite Season permanent an "echten" Skandalen gearbeitet (und ein paar Kritiker "mundtot" gemacht).
    Diesmal war für den ganzen Mist, der so passiert ist anscheinend kein dünner blasser Junge verantwortlich, sondern mal wieder ein Kleiner mit Bart. Und ich glaube, ich gebe der Show heute Abend nochmal eine Chance.

    via sommerurlaubstapete


    Klaas macht's dem blassen dünnen Polizistensohn nach und ballert ein technisch einwandfreies Rap-Video raus. Inklusive Autotune-Hook und drei spittenden Robots aka Siri, Alexa & Google Home. Digital Gangsta-Cloud-Rap.

    Es ist das Gesetz der Fernsehunterhaltung: Zu einer Late Night Show gehört ein richtig krasses Rap-Video. Wenn man, wie Klaas, aber zufällig nicht rappen kann, lässt er die härtesten Wortakrobaten der Welt ran: Assistenzsysteme, wie Siri, Alexa, Google Home.