Springe zum Inhalt

Wer Menschenleben rettet, ist kein Verbrecher.


Die EU möchte immer noch, dass man ertrinkende Menschen nicht in dem Moment rettet, in dem sie ertrinken, sondern erst mal darauf wartet, dass die Politik irgendwas macht, was sie bisher nicht macht. Und wer sich nicht daran hält, ist nach aktuellem Stand ein Schwerkrimineller und wandert womöglich in den Knast.
Eine absurde, unmenschliche und vor allem tödliche Logik, die sich auch Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf nicht erschließt - weshalb sie dieses Statement als Gegenargument liefern. Traurig, dass Satiriker wieder mal das machen müssen, was die Politik versäumt. Sehr schön aber wiederum, dass in nicht mal 48 Stunden schon mehr als 800.000€ dabei rumgekommen sind. Und die unter diesem Link beworbene Spendenaktion läuft noch ganze 29 Tage. Sieht also ganz okay aus bisher. Das Video trendet immerhin sogar auf YouTube.

Wer Menschenleben rettet, ist kein Verbrecher. Wer sein Leben einsetzt, um das Leben anderer zu retten, wird niemals ein Verbrecher sein. Nirgendwo auf der Welt und schon gar nicht in unserem freien, demokratischen und freundlichen Europa.

Wer Menschen einsperrt, die anderen Menschen das Leben retten wollen, ist im Unrecht. Das war gestern so, das ist heute so, das wird morge n so sein. Diesem Unrecht tatenlos zuzusehen, ist keine Option.


via

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.