Springe zum Inhalt

Ein dunkeldüsterer Animationsfilm aus Dänemark, der von einer Zukunft erzählt, in der Frauen und Kinder durch eine Plage ausgestorben sind. Und in der sich Männer über Jahre in neandertalige und Instinkt getriebene Hormonster verwandelt haben, die nur noch nach Sex gieren.
Der dystopische Kurzfilm von Profile Pictures ist mitunter eine ziemlich verstörende Angelegenheit (und definitiv nicht jugendfrei aka nsfw) aber ich mag ja diese "was wäre, wenn..."-Vorstellungen immer irgendwie. Auch wenn ich auf Frauen nur ungern verzichten würde. Ich mag Frauen.

(Direktlink)
via

.
Ein Sci-Fi-Short von Ethan Shaftel, der uns eine leicht gruselige (aber durchaus spannende) Story mit Maschinen, Menschen, und Maschinenmenschen (oder Menschenmaschinen) präsentiert.
Und der zwischendurch irgendwie ekligschöne Style des Films erinnert mich ein bisschen an Cronenberg-Filme, wie eXistenZ oder Videodrome. Daran Schuld ist u.a. eine Fliege - und ein absurder Mund-(später Vagina)-Irgendwas-Ultra-Computer, der hier die eigentliche Hauptrolle hat. Irgendwie sehr (sehr!) seltsam, aber irgendwie auch sehr gut.


(Direktlink zum Vid)
via