Ein zu 2/5 nostalgischer Muckemix zum Sonntag mit dem King of Rap im neuen Beat-Gewand von Pavel, ein Comeback nach 20 Jahren von fucking Nana (ja, der Lonely-Typ aus den 90ern), Neuzuwachs bei den Chimperators mit OG Keemo, ein schickes Dashcam-Musikvideo von Siriusmo und Petit Free über einen deftigen Beat von Figub Brazlevič.

...weiterlesen "Musikvids-Mix: Kool Savas, Nana, OG Keemo, Siriusmo & Petit Free"

1


Schauspielende Rappers sind ja spätestens nach 4 Blocks selbst in Deutschland nichts Neues mehr. Einer der ersten waren dann aber scheinbar doch nicht Sido und Bushdio, sondern King Kool Savas, der schon 1996 seine erste (und letzte) Rolle in einem Fernsehfilm hatte.
Und mal abgesehen davon, dass er gar nicht mal so schlecht ist, kann  der Film sich auch hören lassen. Denn Savas hat zum großen Teil auch den Soundtrack beigesteuert - damals nannte er sich noch Juks und hat anfangs noch auf englisch gerappt. Was Deutschrap angeht ist das also so oldschool, dass es sogar noch kurz vor oldschool ist. Deshalb dürfte das Ding für viele Hip-Hop-Headz hierzulande wohl auch ganz unterhaltsam sein. Vor allem des Notalgie-Kicks wegen.

Geschwister Kardeşler ist ein deutscher Fernsehfilm von Thomas Arslan mit Kool Savas aus dem Jahr 1997. Er ist der erste Teil der „Berlin-Trilogie“ des Filmemachers, zu der weiterhin die Filme Dealer(1999) und Der schöne Tag (2001) gehören. Arslan thematisiert in seinen Filmen das Leben junger türkischstämmiger Menschen der zweiten und dritten Generation in Berlin. Produziert wurde der Film für die ZDF-Reihe Das kleine Fernsehspiel.


Savas fährt die alte Schiene wie Thomas die Lokomotive. Und Sido setzt die Maske wieder auf. Der erste Song vom Kollabo-Album der zwei Berliner Rap-Legenden aus dem Royal Bunker ist ein klassischer Raptrack ohne Singsang-Hook und anderem Schnickschnack. Und ich bin gerade ein bisschen geflashbackt. Fast wie damals auf MTV.

.

Die Deutschrap-Version von Jimmy Fallon's Lipsync-Dialog mit Ariana Grande. In den Hauptrollen Talk-Queen VisaVie und King of Rap Kool Savas. In dem Sinne: was los, diggah - ahn' ma: wie wirdie gucken, wie wirdie labern!

Alle Songs in einer Liste:
00:00 // Die Vantastischen Vier - Mit freundlichen Grüßen (MfG) 00:10 // Sadi Gent - Einer geht noch 00:22 // Afrob - Reimemonster 00:25 // Mach One - Schweinegrippe 00:32 // Fler - Unterwegs 00:38 // Marteria - Lila Wolken 00:42 // Fruchtmax und Hugo Nameless - Wie Kann Man Sich Nur So Hart Gönnen (WKMSNSHG) 00:46 // Peter Fox - Schwarz zu Blau 00:51 // Beginner - Hammerhart 00:55 // Trailerpark - Bleib in der Schule 01:02 // Sido - Bilder im Kopf 01:11 // Kool Savas - Das Urteil 01:20 // K.I.Z - Was willst du machen 01:25 // Haftbefehl - Chabos wissen wer der Babo ist 01:29 // Haftbefehl – Lass die Affen aus'm Zoo 01:35 // Megaloh - Kai Pflaume 01:37 // Sido - Carmen 01:41 // K.I.Z. - Jimi Blue 01:44 // BRKN - Kim Kardashian 01:52 // Gzuz - Käufliche Goldfische 01:59 // KC Rebell - Hayvan 02:07 // Samy Deluxe - Weck mich auf 02:11 // Fler - Unterwegs 02:17 // Beginner - Geh bitte 02:24 // Tic Tac Toe - Verpiss' dich 02:33 // Haftbefehl - Locker Easy 02:40 // Sido (feat. Azad) Pack Schlägt Sich 02:50 // Melbeatz (feat. Kool Savas & Samy Deluxe) - OK! 02:52 // Ali As - Ich Treffe Dich Dort 03:02 // SSIO - Nuttööö 03:07 // Schwesta Ewa - Schwätza 03:14 // Prinz Pi – 23 (Rap ist meine Schwester) 03:21 // Kc Rebell - Bist du Real 03:26 // Kool Savas - King of Rap 03:28 // Kool Savas - Der Beweis 03:33 // Yung Hurn - Nein 03:39 // MoTrip - So wie du bist 03:49 // Casper - Auf und davon 03:56 // Cro - Bye Bye 04:03 // Absolute Beginner - Füchse

.
Der Text, der Flow, die Hook - und noch dazu ein alles zerfickender Autotune-Effekt!  
Fiko 51 (im echten Leben Kollege von Playboy 51) liefert mit seinem Tribut an Kool Savas ein richtiges Brett ab. Und zwischen den Zeilen könnt ihr sogar ein wenig Liebe raushören. - Klicket und staunet!


via