Meine Grabrede habe ich schon vor knapp 2 Wochen gehalten als das Ende der lustigen Ära eingeläutet wurde. Nun ist es also endgültig passiert. Die letzten Menschen mit Humor sind von uns gegangen. Oder zumindest ihr Format. Rest in Penis, Gute Arbeit Originals. Es war mir ein Vergnügen.

Da ist er, unser letzter Sketch.
Wir haben die Gute-Arbeit-Humor-Lupe ein letztes Mal herausgeholt und den Alltag nach Situationen abgesucht, die wir noch nicht komödiantisch auseinander genommen haben. Im letzten Jahr hatten wir die Möglichkeit unseren humoristischen Senf zu allen möglichen Dingen dazu zu geben und ihr habt uns dabei tatsächlich zugehört! Eure Kommentare und euer Support sind uns nach wie vor viel wert.
Aber da gibt es tatsächlich ein Thema, das wir unbedingt noch ansprechen wollten, nämlich ,,Entscheidungen im Alltag”.
Wer zur Hölle steht drei Stunden in einer Schlange und fragt sich ERST WENN ER DRAN IST, was er eigentlich essen möchte?! “Uhmm.. uhmmm, ich hätte gerne...ähh..” WAS SOLL DAS?! DU HATTEST DREI STUNDEN ZEIT DIR DAS ZU ÜBERLEGEN!

R.I.P. Gute Arbeit Originals Der letzte Gag


Gute Arbeit Originals. Die einzige Sketchcomedy aus Deutschland, bei der ich tatsächlich regelmäßig das Vergnügen hatte, lachen zu dürfen und die hier auch schon öfter den Weg ins Blog gefunden hat. Die Meta-Humor-über-Meta-Humor-Fabrik. Und sie wird leider erstmal geschlossen.
Schade. Ist allerdings auch bestimmt nicht einfach sich mit Humor in good ol' Germany durchzusetzen, wo die Mehrheit der Leute immer noch Witze mit Barth lustig findet. Hat aber geklappt. Zumindest in der relevanten Zielgruppe, zu der ich mich mal rotzfrech dazuzähle. Danke für die vielen guten Gags, die gute Qualität und natürlich die gute Arbeit. Und bitte weitermachen, egal wie, wann und wo. ...weiterlesen "Die Sache mit dem Ende von Gute Arbeit Originals"


Falls ihr dachtet, euer 2017 wäre schon scheiße - anderen erging's auch nicht besser. Und tut mir leid, aber wer Facebook-Jahresrückblicke in meine Timeline spült, wird sofort entfreundet. Sorry, Steffi.

Auf einer abgelegenen Alm in Deutschland werden die verflixxten Klixx, die heute jeder haben will noch per Hand und Huhn gemacht. Echte Bio-Klicks vom Bauernhof - und selbstverständlich vegan. Das ist traditionelle gute Arbeit, die das Internet braucht.

„Gut Klick: Täglich werden Millionen von Klicks auf YouTube generiert. Dass diese sogar professionell produziert werden, wissen jedoch nur die Wenigsten. #GuteArbeit“


Im Staffelfinale der besten Serie, die nicht im Fernsehen läuft entscheidet sich nun die hochspannende Bürgermeisterwahl in Memmelsdorf. Doch wieder mal kommt alles anders, als man eben denkt. Denn das Leben ist kein Fahrplan, sondern Schienenersatzverkehr, sagt Frank Unterholz.
Und der Jugendclub Politik Tac Toe kann daran leider auch nichts ändern (Und warum? Nur für den Kick für den Augenblick!)

Hier nochmal die ersten beiden Folgen, falls ihr sie aus unerfindlichen Gründen noch nichts von Mr. Unterholz gehört haben solltet:
...weiterlesen "Rathaus Of Cards – Staffel-Finale von The Rise & Fall of Frank Unterholz"

1


Eine neue Episode vom House of Cards des kleinen Mannes. Diesmal ist Frank Unterholz auf dem Weg zum neuen Vereinshaus, trifft sich auf ein Eis und strebt weiterhin nach politischer Macht. Zumindest in Memmelsdorf.


Wie man die Vagina dekliniert, was das Ekajulat damit zu tun hat und alles, was ihr sonst noch nie über Sex wissen wolltet. Gute Aufklärungsarbeit. Und wissenschaftlich belegt wie ein Brötchen.

3

Im Winter hat man immer eine gute Ausrede, um am Wochenende nicht rausgehen zu müssen. Es ist viel zu kalt. Im Sommer erweist sich diese Ausrede meistens als eher ungeeignet. Aber scheiß mal auf rechtfertigen. Ich lass' jetzt einfach auf Dauerschleife diesen nicen Anti-Sommerhit von Gute Arbeit Originals laufen, strecke den Mittelfinger zur Sonne aus und bleiben das ganze Wochenende drin. Dank G20 ist man hier in Hamburg derzeit ja mehr oder weniger eh dazu gezwungen. Da kann man das ja auch ruhig mal schön ausleben. Und zwar ungefähr so:

Hier ist der Sommer - ich bin bereit
Hab so vieles vor - und doch so wenig Zeit
Rolladen runter, Computer an
Alles, was ich will - das ist Schatten und WLAN
Lieg am Kupa-Beach mit Peach, 3. Staffel House of Cards
Schau 'ne Doku über Hitlers UFO-Plan
3er-Pack mit Extra-Käse - 12 Minuten auf Umluft
Keine Ahnung, welcher Wochentag heut ist
Ich steig auf das Bike nach Azuria-City
Auf Route 9 ist Pool-Party mit Misty
Das wird der Sommer meines Lebens, denn ich bleib drin

Endlich Sommer - Vorhang zu und ich bleibe drin (bleibe drin)
Hol mir auf de_dust den Noob mit dem nächsten Kill (nächsten Kill)
Ich liege auf dem Sofa und ich mache nichts (mache nichts)
Schaue Netflix und hab mich seit 4 Tage nicht bewegt
Ctrl + Shift + Sommer Ctrl + Shift + Sommer Ctrl + Shift + Sommer


Es gibt ja so einige Dinge auf unserer Erde, die sind so absurd, dass man gar nicht glauben kann, dass sich den Quatsch wirklich jemand ausgedacht haben soll (Religion zum Beispiel). Wie das ALLES zustande kam, erfahrt ihr vom Team Götter Arbeit Originals. Eine stromberg'eske Entstehungsgeschichte über Gott und die Welt.


Das Team von Gute Arbeit, Genossen reist alle paar Wochen in einer Late-Night-Show durch Zeit und Raum. Dieses Mal sind sie in der gühdn aldn DDR FKK-gestrandet. In der testen sie die Grenzen des guten Geschmacks aus, machen ostdeutsche Wessi-Witze und singen Trabi looking for freedöm. I bims, das Völk.

1


Eigentlich dachte ich ja, dass die Realität und Trump bereits die beste Parodie von House of Cards ist, die es gibt. Das Team von Gute Arbeit Originals hat es aber tatsächlich noch ein bisschen besser hinbekommen. Auch wenn es mich ein wenig an die Serie von neulich über den koskenden Provinz-Politiker aus Hindafing erinnert. Apropos. Ich hätte gerne auch eine ganze Serie vom Rathaus of Cards, bitte. Vielleicht kommt Herr Unterholz ja noch bis an die Spitze. Also, vom Klettergerüst.

Ein kurzer Sketch, in dem es um einen Pärchenabend am Muttertag gayt. Und die Frage nach der schwulen Mami. Inklusive Antwort. Und einem überraschenden Coming Out.