1


Seit den Vorfällen in Chemnitz fällt es mir beim Ernst der Lage zunehmend schwerer, Witze über "Nazis aus Sachsen" noch lustig - oder sagen wir eher noch sinnvoll - zu finden. Anscheinend geht es da aber nicht nur mir so. Auch das Team vom Neomagazin Royale ist sich ihrer Sache da nicht mehr ganz so sicher und stellt sich die Frage: wie soll der Bums hier eigentlich weiter gehen?
Und da sie eine Fernsehshow sind - mit Kameras und allem Pipapo - haben sie aus der internen Diskussion einfach eine offene Diskussionsrunde mit Gast Moritz Neumeier und dem Live-Publikum vor Ort gemacht und das Ergebnis auf YouTube gestellt. Diesmal so ganz ohne Meta-Ebene, Ironie oder eben Satire (okay, ein paar kleine Gags gibt's schon, aber wir sind ja hier auch nicht bei Anne Will). Starkes Format. Und vielleicht der unterhaltsamste Bühnenabbau der Welt. #zusammensachsen

Versöhnung statt Verhöhnung, Dialog statt Monolog, Sachsen Understanding statt Sachsen Bashing. Im Anschluss an unsere Sendung aus Dresden sind Moritz Neumeier und Ralf Kabelka noch ein bisschen geblieben und haben sogar Internet-Böhmi mitgebracht, um sich in einem Werkstattgespräch auf Augenhöhe mit den Zuschauern in der Staatsoperette Dresden zu begeben und eine Diskussion zu führen - über die gesellschaftliche und politische Situation in Sachsen und Witze in Zeiten des Rechtspopulismus. Das Feuilleton ist sich einig: Bildungs-Internet auf Aspekte-Niveau.


In Deutschland gibt es ja auch noch Comedians, die lustig sind. Moritz Neumeier zum Beispiel. Für die einen ein zynisches Arschloch, für die anderen ein linksgrünversifftes Arschloch. Und damit genau mein Humor. Wer mitlachen will, seinen gesamten Live-Auftritt aus dem Hamburger Politbüro hat funk gerade online gestellt.

Ostern steht vor der Tür, ihr Hasen. Wenn ihr mal zwei Stunden Family-freie Zeit braucht, dann zieht Euch doch meinen Live-Auftritt rein. Den legt Euch funk ins Osternest.
Viel Spaß dabei!

Eigentlich habe ich gefühlt schon viel zu viel zu dem Thema geschrieben (u.a. gestern). Deshalb lasse ich jetzt einfach mal Moritz Neumeier für mich sprechen, der alles zum G20 - und den wichtigen Themen, über die wir eigentlich reden sollten - zusammenfasst. Danke, Moritz.

.

Die AfD würde ja Donald Dumb wählen, wenn sie könnte. Da bin ich mir sicher. Und andersrum gilt das vermutlich auch. Der machtgeile Milliardär ist nämlich deutscher als uns lieb ist und tatsächlich sind viele der rassistischen, sexistischen und verschwurbelt doofen Aussagen von Trump schon getätigt worden. Und zwar von Hitler, Beatrix von Storch & Co.


.

Moritz Neumeier trinkt mit euch einen Kaffee, beantwortet ein paar Fragen und erklärt nebenbei ganz sachlich die Parteiprogramm der CDU, der SPD, den Linken, den Grünen und der AfD. Denn nach der Wahl ist vor der Wahl - und jetzt am Sonntag ist die Wahl zum Abgeordnetenhaus in Berlin. Außerdem ist der Moritz ein echt dufter Typ, den ich einfach gern schnacken hör'.
Ansonsten hier der Link zum Wahl-O-Maten.