In Vino Veritas (was von der Nacht übrig blieb). Eines der Formate von HalliGalli, die ich ja doch ein bisschen vermissen werde. Diesmal mit Palina. Nachts auf'm Rock am Ring. Mit logischerweise ausschließlich endlos dichten Leuten, die u.a. Wahl-Slogans für sich raushauen sollen.

Hier der von Kevin:


Vermutlich der letzte Buddytag beim Circus Halligalli. Denn in 2 Wochen läuft ja bereits die allerletzte Ausgabe. Sentimentales Abschiedsgedöns gibt's aber zum Glück trotzdem nicht. Dafür geht's auf Klassenfahrt (oder eher Stuhlgang) zum Rock am Ring. Vom Festival gibt's zwar nix zu sehen, ist aber auch egal. Die 3 gründen einfach selber 'ne Band. Kommt, Buddies - Bus bauen!

1


Die Office-Edition der Satire-Hits von HalliGalli, die grundsätzlich als Titelmelodie vor jedem Meeting gespielt werden sollte. Oder wenn im Büro mal wieder nichts anderes zu tun ist als Facebook checken. Deinem Chef und 2 Mitarbeitern gefällt das. Bestimmt.

Mit dem Textmarker über den grauen Alltag gestrichen: Die Satire Hits in der Büro-Edition bringen auch den tristesten Schreibtischhocker zum munteren Tanz in der Kantine.


Es begann alles mit einem Furz. Und dann wurde aus einem scheinbar kleinen lustigen Windstoß plötzlich eine ernste Botschaft mit klarer Stellungnahme zur aktuellen Lage der Weltpolitik.
Ein schönes Zeichen und eine erneute Erinnerung an alle daran, dass es an der Zeit ist, nicht mehr nur lustige Sprüche (sei es nun im Fernsehen oder im Internet) rauszukloppen, sondern seinen Arsch endlich mal zu erheben und wirklich was zu tun. Und zwar von Friedrich "Der Architekt der Matrix des Fernsehens" Liechtenstein. Ein konkrete Lösung ist das natürlich auch nicht, war mir aber lieber als der 10000. Joke über Trump's mikroskopisch kleine Hände.


Alternative Farts against Trump - symbolisch für den Wind of Change. Na dann. Hab' ich (und mein Allerwerterster) nächste Woche Dienstag um 23:05 Uhr wohl einen Termin. Vielleicht guck' ich mir vorher aber nochmal die South-Park-Folge mit dem braunen Ton an. So ein Protest-Furz muss ja schließlich auch gut klingen. Ich dachte da an sowas hier:


Joko & Klaas haben sich als PR-Agentur ausgegeben, die einen Ryan Gosling zufällig in der Stadt hat und ihn als Werbefigur für die goldene Kamera angeboten. Allerdings nur, wenn Gosling, für den eigentlich kein Preis geplant war, nun einen Preis bekäme. Klappte erst nicht. Klappte aber dann doch. Und schon gab's eine neue Kategorie.

Jetzt noch den Fake-Ryan reingemogelt, ihn den Preis ablehnen lassen und ihn Joko & Klaas widmen. Und fertig ist der kleine VeraKamera-Fake.

2

Der olle Olli Schulz hat Yolo & Klaus einen womöglich letzten Besuch in ihrer Sendung abgestattet und mit ihnen nochmal einen Buddytag unternommen. Wie in den guten alten Zeiten. Ihr wisst schon. Rumhängen, kiffen, das Schulklo taggen und so. Und wenn ich das so sehe, ist es ja doch ein bisschen schade, dass die Jungs aufhören.