Springe zum Inhalt


Hachja, der Nazi und das Gras. Und vielleicht ja ein Highlmittel gegen Pegida & Co. Also, liebes Deutschland. Du weißt, was zu tun ist. Legalisierung - aber schnell!

via

Und ihr dachtet, ihr baut die schönsten Joints. Tja. Leider nein. Denn der Gewinner ist eindeutig der Bauprofi (& Instragrammer) ValleyRec420 aus Kalifornien, der aus Gras und Blättchen u.a. Herzen, Gewehre, Gitarren, Raumschiffe und Highe bastelt. Und die sind fast zu schön, um sie zu rauchen (aber nur fast).


.

Schminktutorials sind ja wortwörtlich der Shit auf Youtube. Wenn man das Make-Up allerdings weglässt und stattdessen zeigt, wie man vernünftig kifft, finde ich das sehr viel sympathischer. Da verzeih ich der YouTuberin Suzie Grime sogar den ein- oder anderen Schönheitsfleck an ihren Jointbaumethoden (holländisch, Suzie, holländisch!). Und nun wünsch ich euch viel Spaß beim Lernen, theoretisch - wie praktisch. Aber nicht vergessen: erst Hausaufgaben machen, dann kiffen.  

via

.

Kiffen ist in Deutschland trotz des neuen Gesetzesentwurfes der Grünen ja immer noch verboten. Joints werden aber dennoch auf fast jeder Party in irgendeiner Ecke geraucht. Wer kiffen will, der weiß schon, wo man was bekommt. Das weiß jeder.
Doch was man bekommt, weiß man nie mit 100%iger Sicherheit. Und bei welcher zwielichtigen Gestalt man es kauft, wenn der eigene Dealer gerade in den Knast gepackt wurde, will auch keiner wissen. Durch eine Legalisierung bzw. eine Entkriminalisierung könnte man mit Qualitätssiegeln giftiges Gestrecke vom Markt bekommen und Kontrollen auf die Unter-18-Jährigen fokussieren (und eine Menge Geld sparen + erwirtschaften). 
Ich persönlich glaube allerdings, dass das noch einige Jahre dauern wird. Jedenfalls solange die CDU da noch mit entscheidet. Wenn selbst die Öffentliche-Rechtlichen moderner denken als die Politik, läuft auf jeden Fall was falsch.

"Jeder vierte Deutsche hat schon mal gekifft. Den Fahndern fällt es zunehmend schwer, den illegalen Cannabismarkt zu bekämpfen. Längst sind Anbau und Konsum quer durch die Republik Realität. ZDFzoom fragt: Hinkt Deutschland bei der Legalisierung hinterher?"

via

Das Leben, das Universum und der ganze Rest. Die neue EP von Johnny Rakete, die ihr nur downloaden könnt, wenn ihr die Haze Invaders besiegt. Und zwar genau HIER (und wenn ihr auf's Bild klickt). Vielleicht das coolste, was ich je gemacht habe, um an einen Link im Runterladen zu kommen. So - mit Lasern und Weed - würde ich ja so ziemlich jedes Album promoten (bin aber insgeheim froh, dass der gute Johnny doch ganz gute Musik macht).

.
via

.

Lance Butters ist inzwischen im Rapbusiness angekommen und haut demnächst sein erstes Album raus. Trotz seines Erfolges ist er aber immer ein bodenständiger Hater geblieben. Und nun sogar mit eigenem Format. Auch wenn bisher nur 3 Dinge auf seiner Hassliste stehen: unzuverlässige Dealer, nichtskönnende YouTuber und ideenlose Medien. 
Und ich musste besonders beim Rant über die Weed-Beschaffungen lachen, weil sowas von wahr (weiß ich natürlich von einem Freund)!  

.
via

.

Marsi is bäck - mit Räp im Gepäck! Und während du Camel-Zigaretten auf 'nem Dromedar rauchst, kämpft er für die Illegalisierung. Am 12.06 wird dann alles wieder grün. Allerdings nur für Marsianer. Mit dem Ring der Nebelungen.

via

Wünschen euch der Ostern mit Stil feiernde Purple Hase und ich (der ein paar Tage Osterpause im weihnachtlich eingeschneiten Harz macht).
In dem Sinne: lasst schön die Eier baumeln und fresst euch ordentlich - mit wasauchimmer ihr im Kühlschrank eurer Eltern entdecken könnt - voll. Ich köpf derweil noch ein paar süße Schokohasen (die Tierart, die ich am allerliebsten gefährde).


via the Internet