Jahresrückblicke von 2019 haben wir jetzt mittlerweile alle genug gesehen und deshalb springen wir per Radio-Nukular-Podcast in das Jahr zurück, das inzwischen weiter in der Vergangenheit liegt, als wir vom Jahr 2040 enternt sind. 1999. Das Jahr, das Menschen über 30 gar nicht so lange herkommt und sowohl Matrix, Fight Club & Austin Powers als auch Flat Eric, die Bloodhound Gang, Britney Spears und einen Maschendrahtzaun zu Popkultur-Ikonen gemacht hat.

...weiterlesen "Radio Nukular: Jahresrückblick 1999 – Filme, Musik & Games"

Ich habe mir ja angewöhnt, öfter mal einen Podcast statt 'nem Album laufen zu lassen und habe mich gerade durch die letzten 3 Folgen vom Radio Nukular durchzuhören.
Der so called Vergangenheitsbewältigungspodcast quatscht in drei ausgiebigen Sessions über den vielleicht besten Sender meiner Kindheit aka Nickelodeon (Rocko's modernes Leben!), über die Entwicklung der Pornoindustrie vom VHS- bis zum PornHub-Premium-Account-Zeitalter und über das Dasein als nerdiger Außenseiter, der gerne Nickelodeon und später Pornos guckt.
Wenn ihr durchhaltet, habt ihr so mehr als 12 Stunden satte Unterhaltung auf den Ohren. Have fun with it.
...weiterlesen "Podcast: Radio Nukular über Nickelodeon in den 90’s, Pornos und Außenseiter"

1


Mittlerweile ist ja sogar in Deutschland der Podcast richtig angekommen und gefühlt gibt es zu jedem noch so nischigen Thema mindestens einen Typen, der drölf Stunden darüber redet. Find' ich gut. Und hier sind 3, die ich aktuell höre und zu den hier schon gesammelten update.
Ganz oben bekommt ihr die Lästerschwestern, Robin & David, die über YouTube, Gott und die Welt quatschen - aus der der Sicht von 2 YouTubern (aber keine Sorge, sie gehören zu den "Guten";o).
Das Gemischte Hack setzt sich aus einem Comedian und einem Comedy-Autor aka Felix und Tommi zusammen und ich habe nach nur einer bisher gehörten Folge absolut gar nichts gelernt, aber viel gelacht. Die Jungs von Radio Nukular waren mit ihrem Podcast letztes Jahr sogar zum wiederholten Male auf Tour - und zum Nachhören gibt's die Live-Show aus München, die mit euch u.a. die Serien der 80er und 90er retromantisieren. Und zum Glück gibt es Kopfhörer - sonst wäre das wohl NSFW.


Jaja, Weihnachten ist vorbei. Ein Geschenk gibt's aber trotzdem noch. Und zwar vom Vergangenheitsbewältigungspodcast: eine ungeschnittene Aufzeichnung aus ihrem letzten Live-Programm 2016 aka der Zurückgespult-Tour. Für lau. 2 Stunden lang. Auf YouTube.

Ein nostalgisch-trashiger Comedy-Trip durch das Zeitalter der Videotheken. Inklusive Benny Borg. Und natürlich jede Menge Mutterwitze. Goile Nummer, sach' ich ma' !

.
Na, wuzz up? Im Internet ja gerade eher wenig. Sommerloch und so, kennt man ja. Ich hab' aber trotzdem was für euch mich gefunden. Und zwar den Live-Auftritt von Radio Nukular, meinem Lieblingsvergangenheitsbewältigungspodcast (längste Wort der Welt). 
Die sind vor ihrer geplanten Tour nämlich auch auf der gerade zu Ende gegangenen gamescom aufgetreten und haben bei EA ein bisschen über Star Wars Battlefront und ein bisschen mehr über Star Wars generell geplaudert. Und das ist durchaus unterhaltsam, wie ich finde. Jar Jar Binks möchte ich allerdings trotzdem lieber tot sehen, wenn's geht. Sorry, Chris.

Update: und weil die Podcast-Folgen nun auch alle auf YouTube sind, gleich mal ein paar Favoriten von mir mit dazu. Genauer: Klassenfahrten, Essen aus der Kindheit, Die Simpsons, Zivi-Geschichten, Dinos und das Jahr 1994.