3


Game of Thrones klaut allen die Quoten und u.a. Jan Böhmermann, Olli Dittrich, Hella von Sinnen, Joko Winterscheidt, Oliver Welke, Thomas Gottschalk und Branuel Koch steigen in den Kampf um den Fernsehthron, der von den fiesen Like-Walkern des Internetz angegriffen wird. Besser als die erste Drachenzähmenleichtgemacht-Folge der 8. Staffel.

Es ist, nach der großen Wendler und Laura Liebe, das Fernsehspektakel dieses Jahres: Die Sendung auf die alle Völker von Westeros bis Osteros gewartet haben, läuft jetzt auf eurem Blockbustersender ZDFneo. Für dieses Spektakel braucht ihr Nerven aus valyrischem Stahl und selbst Hodor findet es Hodor. Es ist das Lied von Eis, Feuer und Rundfunkgebühr oder einfach: Game of Shows!


...weiterlesen "Der Quoten-Thron: Game of Shows"


Durch ebay lässt sich nicht nur Geld, sondern inzwischen auch Zeit sparen. Falls ihr entweder sogar zu faul seid, den ganzen Tag Serien zu gucken und stattdessen lieber Serien gucken lasst. Oder ihr so viel arbeitet, dass ihr aus mir unerklärlichen Gründen nicht mal für Game of Thrones Zeit habt. So eine Staffel ist ja schließlich auch nichts anderes als ein 8-Stunden-Arbeitstag.


Fände ich ja eigentlich gar nicht so schlecht, weil ich dann immerhin bis an mein Lebensende neue Folgen von Game of Thrones bekäme und die letzte Staffel, die heute Nacht anläuft dann gar nicht die letzte wäre. Die sehnsüchtig aufs Serien-Finale wartende Fangemeinde ist jedenfalls very amused:


via


Am 14.04. ist es soweit. Die allerletzte GoT-Staffel beginnt und kurze Zeit später werden wir dann endlich wissen, was sich George R.R. Martin fürs Ende vom Ende so tolles ausgedacht hat. Da es ja aber schon wieder tausende Jahr her ist, als das letzte Mal neue Game-of-Thrones über alle Bildschirme flimmerten und mein Gehirn auch nicht jünger wird, habe ich mir nochmal dieses wunderbare Recap von allen 7 Staffeln angeschaut. Die könnt ihr so statt in drölfhundert Stunden nämlich einfach in 12 Minuten abarbeiten, in denen ihr nochmal erfahrt, was ihr da überhaupt geguckt habt und wie die 3000 wichtigsten Charaktere nochmal heißen. Für das Finale einer guten Serie kann man sich schließlich auch mal vorbereiten wie auf eine Klausur. Es geht immerhin um den Thron.

via


It ends. In nicht mal 6 Wochen wissen wir, wie die über dann 8 Staffeln erzählte Geschichte von Game of Thrones "endlich" ausgeht. Zum Finale gibt's 6 Folgen in Spielfilmlänge. Winter is coming for the last time. Am 14. April.

via


Genau heute in 3 Monaten läuft die erste Folge der finalen Staffel Game of Thrones, auf die wir seit gefühlten Ewigkeiten alle warten. Und seit genau heute gibt es auch den ersten richtigen Teaser. Winter is ending on April 14th.


Sechs Folgen in Spielfilmlänge als meist-erwartetes Serien-Event der Welt is coming. April 2019.

Every battle.
Every betrayal.
Every risk.
Every fight.
Every sacrifice.
Every death.
All #ForTheThrone.

Emilia Clarke wurde gefragt, wie ihr Charakter wohl reagieren würde, wenn sie herausfindet, was wir im Finale von Game of Thrones herausgefunden haben. Bei mir sieht die Reaktion zur gesamten Staffel in etwa genau so aus, die ich am Ende zwar ganz okay fand, aber eben nicht mehr so stark wie die davor.
2019 geht's dann weiter. Bis dahin hab' ich meinen Frust über die Serie auch garantiert wieder verloren (bzw. vergessen) und kann mich zumindest auf fette Schlachten und das Verfeuern des gesamten Budgets freuen. Vorausgesetzt ich bekomme dann auch, was mir versprochen wird. ;o)


Gerade erst ist die 7. Staffel zu Ende gegangen, da ploppt im Internet ein Trailer für etwas auf, das aussieht wie ein Game of Thrones in der Jetztzeit. Westeros - die Serie, die angeblich 2019 kommen soll (ich tippe ja eher auf einen Böhmi-Fake oder sowas).
Und sie scheint sowas wie House Castle of Cards mit Drachen zu werden. Gut, meinetwegen. Na dann bauen wir mal eine größere Mauer und lassen den Night King dafür zahlen. Jon Snow wird sich dann wohl hoffentlich um Trump kümmern.

via


Ich liebe ja Game of Thrones, aber die aktuelle Staffel ist für mich bisher ganz klar die schwächste und die letzte Folge ist fast so vorhersehbar wie eine GZSZ-Episode. Man merkt deutlich, dass die Serie nun keine Buchvorlage mehr hatte und inzwischen so im Mainstream angekommen ist, dass nicht nur Ed Sheeran auftaucht, sondern auch das Storytelling anspruchsloser geworden ist. Schade.
Dabei hatte George R.R. Martin sich noch vor 3 Jahren über vorhersehbare Geschichten beschwert (und damit fast punktgenau den Inhalt der letzten Folge gespoilert):

 "We have all seen the films where the hero is in trouble he is surrounded by 20 people, but you know he is going to get away because he is the hero."


Drölftausend Jahre haben wir drauf gewartet. Und am 16. Juli bzw. Sonntag (Montag bei uns) startet sie nun endlich. Die 7. und damit vorletzte Staffel von Game of fuckin' Thrones.
Und weil wir natürlich längst alle vergessen haben, was in den letzten Seasons so alles los war - hier nochmal zwei Recaps. Einmal als Rap über alles, was bisher so geschah - und einmal auf deutsch, was in der letzten Staffel aka 6 so abging. Viel Spaß beim wieder reinkommen.


The Real Game of Thrones: From Modern Myths to Medieval Models. So schimpft sich der Studiengang genau und handelt tatsächlich von der Serie bzw. von der Buchreihe von George R. R. Martin, die wir alle kennen. Anscheinend möchte man damit die Studenten mehr für die Zeit des Mittelalters begeistern. Und wenn es nicht in fuckin' Harvard wär, würde ich mich glatt einschreiben, um dann alle Klausurfragen mit immer dem gleichen Wort zu beantworten: Hodor!

via