Springe zum Inhalt


Manchmal fühlt sich diese scheinbar ewig andauernde Pandemie ja so lang an, als gäbe es dieses "nach Corona" gar nicht mehr und wir wären für immer in einem infektiösen Timeloop gefangen. Eine unendliche Geschichte quasi. Und ich hoffe ja sehr, dass die Neverending-Virus-Story irgendwann trotzdem genauso endet wie das Original und wir auf Drosten fliegend Covidioten in die Flucht schlagen.


Als Kind hab' ich die unendliche Geschichte samt Bastian Balthasar Bux, Atreyu, Morla, Fuchur & Co unendlich oft gesehen. Und weil ich sie auch unendlich mag (aber nur den 1. Teil, die anderen zwei sind doof) und unendlich lange nicht gesehen habe, war das hier auch total toll. Zwar nicht unbedingt wegen dem Song (DUM - On & On), dafür aber umso mehr wegen der Originalbilder aus dem Film.
Das Gesicht vom Nichts vernichtenden jungen Bastian hatte ich aber irgendwie rasierter in Erinnerung. Aber gut, der ist ja jetzt auch schon 30 Jahre älter (genau sogar).

via