1


Den Soundtrack von Shinichiro Watanabe's Cowboy Bebop höre ich ja bis heute ganz gerne. Der Fucking-Bullshit-Song aus seiner neuesten Anime-Serie Carole & Tuesday hat sogar Meme-Potenzial. Und passt super als Antwort auf sehr sehr sehr viele Dinge in diesem Internet.

An manchen Tag läuft ja alles so beschissen, dass man eigentlich nur noch alles und jeden zur Sau machen will und selbst Gegenstände um einen herum zu Hurensöhnen werden. Diese Energie könnt ihr übrigens auch in ein Malbuch stecken, falls ihr schon immer mal Penisbären, Koksnutten oder Fickschnitzel in allen Farben sehen wolltet.

Ein Muss für jeden Freund von Fantasie, Farbe und Fäkalwörtern.

Gerade im Duden eventuell meine neue Lieblingsbeschimpfung gefunden, die ich ab sofort in meinen Wortschatz integrieren werde. Keine Fickfackerei mehr mit mir, ihr Fickfacker.

via

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von nocnalem (@nocnalematl) am


Wenn Zitate wirklich bedeutsam sind, kann man sie auch mal an der Wand verewigen, wie das in dem Fall auch getan wurde. Mir persönlich sind weise Wände ja ohnehin viel sympathischer als weiße Wände.

via

1


Falls ihr einen F*ck auf alles geben wollt, euch aber bisher noch der passende Soundtrack für einen äußerst stilsicheren und ziemlich coolen Abgang gefehlt hat: Zero Fucks given by Thomas Benjamin Wild Esq.

I’ve no more fucks to give,
My fuck fuse has just blown,
I’ve been hunting for my fucks all day,
But they’ve upped and fucked off home,
I’ve no more fucks to give,
My fuck rations are depleted,
I’ve rallied my fuck army but
It’s been fucking defeated!


You maybe give a fuck, but this box gives a lot of random fucks.

Ein Kunstrprojekt von Parse/Error als Analogie auf Social Media, der dazu folgendes schreibt:

Hater Box is a reflection on the politically correct, the censorship, the cult of our personalities, the evolution of societal norms or the outburst of anger at the time of social networks. This object is a tangible and direct reference to Twitter or Facebook, which can instantly switch from a serious subject to the most absurd news, without transition, much more efficiently than television did.

The Hater Box | Fuck ______

...weiterlesen "The Hater Box | Fuck ______"

1


Der Österreicher Ernst Jandl über diese ganze scheiß beschissene scheiß Scheiße, aus der manchmal alles bestehen zu scheint. Und die ab und zu einfach mal raus muss - nicht nur untenrum. Wobei man ja auch aus Zeiten etwas machen kann, die ein riesiger Haufen Scheiße sind. Dünger zum Beispiel.  Ihr wisst schon. Im übertragenen Sinne und so.

Ein von @berlinersaurus geteilter Beitrag am


via

Grad den Modedesigner gespielt und die passenden Klamotten für das Jahr entworfen, das noch schlechter geschrieben ist als ein Film von Uwe Boll. Und würde ich ja gerne zu Silvester tragen. Mit erhobenen Mittelfingern. Wie du mir, so ich dir, 2016.

.

Eine gesungene Abrechnung mit 2016. Das Jahr, das wir noch bevor es zu Ende ist am liebsten aus den Geschichtsbüchern streichen würden. Oder eher auf den Boden werfen, mit Benzin übergießen und anzünden. 
Da kann man ja eigentlich nur von Glück reden, dass es endlich bald vorbei ist. In dem Sinne: Fuck you, 2016. Und komm' bitte nie, nie, nie wieder.

Lyrics:

"2016, it’s been a time. It’s been a struggle. 
But everything is fine if you’re a straight white male muggle. 

We’ve tried to stay composed, cross our fingers, count to ten. 

But every time we get to nine you fuck it up again.

You took David Bowie, Alan Rickman, Prince and Sharon Jones. 

Terry Wogan, Ronnie Corbett, Caroline Aherne and Lenoard Cohen. 

Victoria Wood was enough for us but still you wanted more. 

Muhammed Ali, Gene Wilder, and the Great British Bake Off was the final straw.

You shot down a gorilla, we can't cure the zika virus

And the woman’s still to blame when men force their way inside us. 

Brock Turner’s not a rapist ‘cuz look how fast he swims.

Should we just unplug you and then plug you back in? 

Did your parents get divorced or did you just drink too much gin?

God damnit 2016 and on top of all of that

Cats is back on broadway - who the fuck did that?

Then throw in all the shootings both on mass and by police. 

A spike in racist hate crimes and a bombing down in Nice. 

The death toll is upsetting and your politics a farce. 

Thank you 2016, you fucked us up the arse.

‘Cuz all over the world it’s not looking good for you. 

If you’re female, Muslim, POC, or LGBTQ

And god fucking forbid we'd let Hillary be in charge

Instead we get the spunk trumpets and fuck boys in this farce. 

Yes, you really took a dump when you let twat-nugget Farage 

lead a racist referendum – who put that shitty frog in charge? 

Your Brexit was a dumb-dumb now our country lives in fear. 

You really are the skid mark of all the shitty years.

Yes, the USA’s now governed by fuck-cheeto with hair.

And it’s not just in the States, the fucking clowns are everywhere… 

Three cheers for fucking Trump and his neo-Nazi crew. 

What a bloody, nasty, messy, boobie-fuck to-do.

We're sorry for the swearing and we're sorry to be crude

But we’re really cunting angry and it’s all because of you. 

You laid an egg of solid fuck, you taint slug-made of ween. 

You garbage bag of bum-dust. You are shitty shitty 2016."