Gerade im Duden eventuell meine neue Lieblingsbeschimpfung gefunden, die ich ab sofort in meinen Wortschatz integrieren werde. Keine Fickfackerei mehr mit mir, ihr Fickfacker.

via

Da hat wohl jemand nicht aufmerksam genug gelesen. Am Ende frisst er Zyankali und stirbt.

via dudenluden

3


Die Wahl zum Jugendwort des Jahres wurde verkackt, aber vielleicht können wir die Wahl zum Wort des Jahres noch retten. Das hier wär' dann mein Vorschlag, den für euch schon jemand in den Duden integriert hat und das spätmöglichste Absagen einer gemeinsamen Tätigkeit bezeichnet: lindnern. ;o)
via

Der Duden hat nach langer Zeit mal wieder ein Update bekommen und nun gibt's über 5000 neue "deutsche" Begriffe mehr, die wir vong Rechtschreibung her nachschlagen können. Und es wirkt fast ein bisschen so, als hätte die deutsche Sprache nun auch das Internet betreten.
Neben facebooken, tindern und liken sind aber auch Worte von älteren Generationen wie meiner einer und noch weit davor dazugekommen, wie u.a. ick/icke, futschikato, groovig, HonksTüddelkram und die Zipphose. Mal gucken, wann jemand den ersten Text aus all den Newcomern bastelt.


Ein moderner internationaler Duden: Hipdict. Mit alternativen Definitionen von Wörtern. Und deiner Mutter.


Ob der Duden wohl demnächst 1 Zahl mit aufnimmt? Vielleicht ja. Vielleicht aber auch 9.

Der Shitstorm ist ein mir manchmal sehr suspektes Massenphänomen in socialmedialen Zeiten, das ausgelöst wird, wenn viele Menschen etwas so scheiße finden, dass sie einen negativen Hype darum kreieren. Und Scheiße regnen lassen. Das kann dann, genau wie bei Hypes auch, gut sein - aber auch (ihr wissst, was jetzt kommt) scheiße. Kommt eben immer auf die Masse an, die den Shitstorm auslöst. 
In den letzten Jahren hat sich aber herausgestellt, dass die Menschheit tatsächlich auch clever zusammenwirken kann - und Scheiße oft auch auf (die richtige) Scheiße trifft. Jedenfalls, wenn man Flamer, Trolle, YouTubekommentarmenschen und Internet-Kiddies aus der Statistik rausnimmt. 
Was ihr sonst noch dazu wissen müsst, erfahrt ihr im gar nicht so scheiße animierten (und fast ohne Anglizismus auskommenden) Video von Thomas Nolde, der die stürmische Angelegenheit nochmal ausführlich zusammengefasst hat.  

via