Als Kissen hat man an sich ja ein langweiliges Leben. Entweder man liegt sinnlos alleine rum - oder unter einem sabbernden schlafenden Kopf. Da ist es eigentlich keine Überraschung, dass so ein Kissen auch mal die Realitätsbezüge wechseln - und eine Out-Of-Bed-Tour machen möchte.
Das bereits auf vielen Festivals gezeigte Resultat dieser Story bekommt ihr mit dem oben verlinkten Film von Amir Honarmand.











(Direktlink)
via

.
Ein Musiker (aka Omegachild), der genug vom Every-Day-Life hat und sich auf eine inspirierenden Reise quer durch Asien begibt, um dort seine gesammelten Eindrücke und Erfahrungen instant als Producer (an seinem Laptop) zu verwurschteln. Dazu gibt's viele schicke Bilders aus der Natur, 'ne großen Portion Abenteuer und einen live-entstehenden Soundtrack (hier drunter), der gar nicht mal so übel ist. Und ich mag das alles. Sehr.

"Waiting for Postcards follows the story of Omegachild - an emerging music producer from Brisbane as he embarks on a journey through India to create an album inspired by the beautiful people and places of one of the craziest countries in the world. Directed by award winning filmmaker and photographer Danny McShane the film was shot in a variety of locations all over India, in places as diverse as the snow capped mountains of the Himalayas to the dry Rajasthani desert near the Pakistan border. "

.

(Direktlink zum Vid)
via

Ein ziemlich durchgeknallter Kurzfilm von Michael Lukk Litwak mit einem ziemlich guten Titel. Ein bisschen trashig zwischendurch, dafür aber mit sehr viel bunter Farbe und seltsam schöner Adventure-Story. Und mein persönliches Highlight: Space-Dinos - mit Laserpistolen!  

(Direktlink zum Vid)
via


Alltag und sein Kollege Gewohnheit sind manchmal ganz schön langweilige Spießer. Von daher solltet man wenigstens ab und zu mit dem guten alten Freund Neugier abhängen und sich in neue Abenteuer stürzen. 
So oder völlig anders könnte die Moral vom leicht philosophisch angehauchten Kurzfilm The Questions We Ask lauten. In dem kleinen Portrait über Bruce Kirby geht's dabei vor allem um die 2 Fragen "Warum" und "Warum eigentlich nicht?".

"In the spring of 2013, Canadian adventurer Bruce Kirkby crossed the Georgia Straight from Vancouver to Victoria on an inflatable standup paddleboard. In this award-winning short film, he contemplates the true meaning of adventure."

Directed by Kalum Ko
(Direktlink zum Vid)
via