Ein Beitrag geteilt von ThB (@aqua_marin22) am


Es gibt immer 2 Seiten, sagen sie. Bei mir gibt es aber immer mindestens drei. Gut, scheiße und mir egal.  In einigen Fällen gibt es allerdings wahrscheinlich sogar 8 Milliarden Seiten - oder wie viele Menschen es auch immer gerade gibt. Die Welt ist eben nicht nur schwarz-weiß, sondern auch mal grau oder gar lila-grün-gestreift mit gelben Punkten. Also schiebt euch eure 2 Seiten doch einfach sonstwo hin. Donnie-Darko-Style.

Und heute im lyrischen Angebot der Straße: ein zugegeben sehr kurzes Gedicht über die Stadt als Eigentum. Mehr Graffiti, weniger Gentrifi.

PS: Props gehen raus an Moses.

Frage und Antwort #stickerart #streetart #streetarthamburg #barmbek

A photo posted by Dana (@northseaheart) on

Punk is not dead. He's God.

Fidel Castro survived 638 assassination attempts, but even he could not survive 2016.

— Boogie2988 (@Boogie2988) 26. November 2016

2016. Wahrscheinlich einer der meistgesuchtesten Serienkiller auf der Fahndungsliste des FBI.

Ist übrigens nicht die einzige Theorie für Fidels Tod, die im Internet kursiert.

Castro: I will not die until America is destroyed
Trump: I'm gonna be the president
Castro: well then

— Ryan Holmquist (@RyanHolmquist) 26. November 2016

Oh, I get it. In World War III, Germany gets to save the rest of the world from fascists. That's a pretty solid third act.

— Nathaniel Tapley (@Natt) 20. November 2016

Wäre auf jeden Fall ein guter Plottwist. Fragt sich nur, ob das Stück dann zur Komödie oder zur Tragödie wird.

"Wenn sich die dramatische Handlung in drei Unterabteilungen gliedert, nämlich die Information über die Voraussetzungen (Exposition), die Zuspitzung der Konflikte bis zum Höhepunkt (Entwicklung) und die Lösung (Komödie) bzw. die Katastrophe (Tragödie), ist die Einteilung in drei Akte naheliegend." (Wikipedia)

Was früher nicht toleriert wurde: Respektlosigkeit, Lügen, Hass, Gewalt
Was heute nicht toleriert wird: Laktose, Gluten, Histamin, Fruktose

— Grantscherm (@Grantscheam) 15. November 2016

Ich bin ja eher intolerant gegenüber Intoleranz und toleriere von daher natürlich auch Menschen, die bei Laktose, Gluten oder Histamin (wasauchimmer das ist) das Kotzen kriegen. Schließlich kenne ich das gut. Mir geht's bei Respektlosigkeit, Hass und Gewalt nämlich genau so.

PS: Heute ist übrigens der internationale Tag der Toleranz. Nur mal so.

Du darfst keinesfalls als Jungfrau sterben, weil sonst 72 Terroristen auf dich warten.

— Jessica Morelli (@JessicaMorelli9) 14. November 2016

Ich glaube ja, auf dem Gedanken könnte man eventuell eine ganze Religion aufbauen. Für mich wär' das allerdings nix. Ich bleib' für immer Jungfrau. Doofes Sternzeichen, doofes.

Keine Ahnung, wer das zwischen #YouTube und #GEMA geklärt hat, aber könnte diese Person sich jetzt bitte um den Nahostkonflikt kümmern?

— KWiNK (@LeKWiNK) 1. November 2016

Wenn sogar die GEMA und YouTube sich nach 10 Jahren zusammenraufen können, gibt es ja vielleicht doch noch Hoffnung. Ich wäre jedenfalls für eine Tafel mit dem Schriftzug: "Dieser Krieg ist in keinem Land mehr verfügbar". Oder irgendwie so.


Die andere Hälfte liegt im Bett.

via

My kind of #bar ... #liberal #berlin #kreuzberg #words #wordstoliveby #wordporn #wordsofwisdom #true #germany #street #globtrotter #student #studentlife

A photo posted by ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀JONATHAN KORN⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ (@jonathan.korn) on

Nanu? Donald Trump hat offenbar Hausverbot in dieser Kreuzberger Bar. Und die AfD wohl auch. Immerhin verstoßen beide gegen alle 4 Bedingungen. Tja. Sowas kommt eben von sowas.

PS: Die Hausregeln der Bar gelten übrigens auch für diese Seite.