Vielleicht hätten die 2 Kiddies ja lieber die Sache mit dem BER übernehmen sollen. Ob der fertig ist, bis die beiden volljährig sind, weiß man ja auch nicht so genau.

1

Zwei 10-jährige Mädels aka DJs Amira & Kayla, die an den Turntables ihren Swag aufdrehen. Und das machen sie auch noch mit so viel Style, dass man instant gute Laune bekommt. Sieht wohl so aus, als müssten wir uns um den DJ-Nachwuchs erstmal keine Sorgen machen.

Hass ist krass. Liebe ist krasser.

Als Kind habe ich ja immer gedacht, dass der Sand, den der Sandmann im Fernsehen streut, mich sofort müde werden lässt. Und hab mir dann "logischerweise" immer solange die Augen zugehalten, um länger wach bleiben zu können. Hat nicht geklappt.

Ein paar andere Kindertheorien hat das brasilianische Studio Tendil in einem 40-sekündigem Kurzfilm zusammengesammelt.


Bester Mann. In ein paar Jahren jedenfalls. Hoffen wir mal, dass er in der Zukunft nicht allzu viel Arbeit hat und die Generation über ihm nicht alles in den Sand setzt.

Noch viel mehr hoffe ich aber gerade, dass Trump das mit der Wall einfach vergessen hat und sich zumindest das Problem von selbst erledigt. Mauern sind nämlich echt doof. Das kann ich als gebürtiger Ostdeutscher bestätigen.

In Mexiko gibt's übrigens auch Kämpfernaturen. Sogar noch kleinere.


Was ist das für 1 Jubiläum? 25 Jahre Kinderarmut! Yäy! o/

PS: Steckt natürlich mehr dahinter - Infos zur Kampagne (der alten Feuerwache) unter diesem Link.

Ich bin ja weit davon entfernt, Kinder zu haben (bzw. überhaupt zu wollen) - finde dieses Namenssuchensding aber doch immer irgendwie spannend. So ein Name kann ja auch ziemlich prägen, insbesondere natürlich die Spitznamen, die daraus gemacht werden können. 
Wie ich mein Kind nennen würde, weiß ich trotzdem nicht. Dank dieser Liste weiß ich aber nun zumindest, wie ich es nicht nennen werde:

Diese Namen wurden von Standesämtern in Deutschland und Österreich abgelehnt:
Agfa, Atomfried, Bierstübl, Blitz, Borussia, Celle, Cheraldine, Crazy Horse, Gastritis, Gihanna, Gin, Grammophon, Gucci, Holunder, Idjen (statt Etienne), Januar, Joghurt, Jürgenson, Junge, Kirsche, Laslo (für Mädchen), Lenin, Leuis, Liebknecht, McDonald, Menez, Millenium, Möhre, Nelkenheini, Ogino, Omo, Partizan, Pfefferminza, Pilula, Porsche, Puppe, Rasputin, Rosenherz, Rumpelstilzchen, Satan, Schmitz, Schnucki, Schröder, Seerose, Shogun, Sputnik, Steißbein, Störenfried, Theiler, Verleihnix, Waldmeister, Whisky, Woodstock ...

Diese Namen wurden genehmigt (warum auch immer):
Adriatik, Alemmania, Apple, Belana, Blaubeere, Bluebell, Blücherine, Bluna, Bo, Brain, Champagna, Chanel, Chelsy Novèle, Cinderella-Melodie, Cosmo, Courage, Dee-Jay, Despot, Dior, Emilia-Extra, Fanta, Frangi-Pany, Frea, Frodewin, Gneisenauette, Godpower, Harley, Hope, Ikea, Imperial-Purity, Junior, Kantorka, Katzbachine, Kix, Klee, Lafayette, Laperla, Laser, Legolas, Lelibeth, Leonardo da Vinci Franz, Lio, Loana, Logan Seraphin, London, Lovelle, Magic, Maier, Matt-Eagle, Milka, Miransah, Monel, Napoleon, Noredien, Nox, Nussi, Pepsi-Carola, Phoenix, Popo, Precious, Prestige, Pumuckl, Quidan, Rapunzel, Rionella, Saliana, Sammilia, Schaklyn, Schneewittchen, Schokominza, Segesta, Shakur, Sheriff, Siebenstern, Sioux, Smudo, Solarfried, Sonne, Sultan, Sunshine, Tarzan, Timpe, Topas, Triumf, Viktualia, Wasa, Waterloo, Windsbraut, Winnetou ...

via

Selten ein so unglaublich gutes Musikvideo gesehen wie das der Kids of the Apocalypse von Ernest Desumbila (checkt beide mal ab - es lohnt sich). Welcome to the Superhero-MadMax-KinderDesZorns-Comic-Post-Apokalypse.



via

Nicht vergessen Kind zu bleiben! #peterpan #streetart #Hamburg #quotes #HH #Summer

A post shared by thegooddude (@the_gooddude) on


Don't do erwachsenwerden. It's just boring. Lasst uns lieber fliegen. Für immer Kind! Und so.