Nicht nur Timetravel-Smartphones können sie. Die VFX-Designer von The Mill bauen für Three UK auch noch jede Menge anderer durchgeknallter Viral-Spots. Und zwar mit 1A-Meme-Material, das sich aus Delphaultieren, Schmettermöpsen & dem berühmten tanzenden Pony zusammensetzt. Der britische Internetanbieter hat das Internet ganz offensichtlich verstanden. Auch mal schön.


...weiterlesen "Delphaultiere, Schmettermöpse & ein tanzendes Pony"

Die als Requisiteurin, Bildhauerin und Kostümbildnerin werkelnde Karoline Hinz bastelt in Berlin gerne Dinge aus anderen Dingen. Gerade hat sie ein realistisches 3-Finger-Faultier-Kostüm fertiggestellt - und ich glaube, ich habe das perfekte Outfit gefunden, um meine Personality nach außen zu tragen. Schöner lässt sich Lazyness ja wohl kaum verkörpern.

...weiterlesen "Für den Lazy-Look: Ein 3-Finger-Faultier-Kostüm"

Halloween-Party auf dem Amt. Schön, wenn Menschen über sich selbst lachen können. Und zwar ungefähr so:

Ich nehme ja an, die logischste Erklärung dafür ist, dass auch ein Faultier verständlicherweise nicht dort kacken will, wo es isst (bzw. andersrum). Die Theorie von Schlingensief finde ich aber trotzdem schöner, weil mir das symbolisch sehr gefällt. Der Toilettengang ist dann nämlich das gefährlichste, was ein Faultier so am Tag macht. Denn er ist einer der häufigsten "Todesursachen" für sie.


Bisher habe ich ja immer gedacht, Faultiere wären einfach zu faul, um zu sprechen. Diese kleinen süßen Dingers haben aber anscheinend doch genug Elan, um zumindest ein paar Töne von sich zu geben.Leider weiß zwar niemand, was genau sie uns da mitteilen wollen, aber ich vermute ja stark, dass es sowas wie "Ich bin faultierisch müde" oder "Ich muss sowas von schlafen!" heißt. Bei mir klingt das morgens jedenfalls auch in etwa so.


Ein Faultier-Roboter spioniert als lebensechte Kopie die Originale aus, um mehr über das Wesen des Faultieres zu lernen. Und ich will auch so einen haben. Sofort, bitte.

Ich würde mit ihm dann immer auf der Couch sitzen, Pizza essen und Netflix gucken. Was ein Faultier halt so macht.
via

So ungefähr stelle ich mir ja einen Internetgott vor. Glaube ich.

Mary Lou, eine Studentin aus Bangkok stellt tierisch niedliche und handgefertigte Ringe her. Unter anderem eben dieses 3-teilige Set, das zu einem an eurem Finger klammernden Faultierchen mutiert. Vielleicht ein Weihnachtsgeschenk für diejenigen, die als Schmuck nicht nur Augenringe tragen (kosten allerdings mindestens 100€).


Eigentlich wollte ich hier noch irgendwas sinnvolles hinschreiben. Aber meinem Gehirn ist es wohl noch zu früh. Keine Ahnung. Mach ich dann halt später. Morgen oder so (nie).

via

.

Zumindest dieses hier, das sich demnächst dann wohl auch ein Smartphone zulegen wird. Und wer weiß, vielleicht bekommen wir dann schon morgen eine ganze Welle von Faultier-Selfies in unsere Facebook-, Twitter- undwasweißichwasfür-Accounts rein. Vielleicht aber auch nicht.

Und wo wir schon bei Faultieren sind: ich mache ein paar Tage Urlaub. In einem 30-Mann großen Dorf im Harz. Um mal richtig laut sein zu können (weil keine Nachbarn, yeah!). Und Musik zu machen. Faul werde ich dabei aber vor allem hier sein. Zumindest bis Mittwoch oder so. To be continued...

via