Springe zum Inhalt


Eine Mini-Sci-Fi-Serie von Ian Miller über einen außerirdischen Space-Captain, der sich nicht nur wie ein Arschloch verhält, sondern dessen Gesicht auch wie eines aussieht. Und fühlt sich an wie ein Spin-Off von Rick & Morty über einen aus einem Paralleluniversum stammenden Zapp Brannigan - ist es aber nicht, denn es ist: Captain Tardigrade.


Ein Mix aus einer Awkward-Version von Stromberg, Rach dem Restaurant-Tester mit einem Marketing-Fuzzi und einer dokumentarischen Medien-Prank-Show eines manipulativen Genies. So ungefähr fühlt sich Nathan for You an, die Serie, die mir gerade ständig empfohlen wurde und in die ich dann doch mal reingeguckt habe, da etliche alte Folgen auch auf YouTube sind.
Und jetzt bin auch ich ein Fan von dieser absurden Sendung, die Real-Satire mit diesem Comedy-Business-Guru einmal komplett durchspielt. Vor Kurzem lief übrigens das Staffelfinale der mittlerweile vierten Season auf Comedy-Central, das wohl ziemlich gut gewesen sein soll, wenn man dem Internet glaubt.

Hier meine bisherigen Lieblings-Episoden: ...weiterlesen "Nathan For You | Eine Reality-Doku-Comedy-Serie mit grandiosen Marketing-Pranks (Folgen auf YouTube)"


Im Staffelfinale der besten Serie, die nicht im Fernsehen läuft entscheidet sich nun die hochspannende Bürgermeisterwahl in Memmelsdorf. Doch wieder mal kommt alles anders, als man eben denkt. Denn das Leben ist kein Fahrplan, sondern Schienenersatzverkehr, sagt Frank Unterholz.
Und der Jugendclub Politik Tac Toe kann daran leider auch nichts ändern (Und warum? Nur für den Kick für den Augenblick!)

Hier nochmal die ersten beiden Folgen, falls ihr sie aus unerfindlichen Gründen noch nichts von Mr. Unterholz gehört haben solltet:
...weiterlesen "Rathaus Of Cards – Staffel-Finale von The Rise & Fall of Frank Unterholz"


Einen Klon, der für einen zur Arbeit geht, damit man selber fein raus ist, hat sich sicher jeder von uns schon mal gewünscht. Ganz besonders morgens, wenn der scheiß Wecker klingelt und die Lust aufzustehen sich noch in Grenzen hält. In der 5-teiligen Webserie Everything Is Okay geht's so ziemlich genau darum. Sie spielt in einer Welt, in der man eine geklonte Roboter-Kopie von sich selbst erstellen kann, die für einen den Alltag mehr oder weniger gut übernehmen sollen. Sci-Fi-Comedy mit Momenten à la Black Mirror oder Real Humans.

Hier die restlichen 4 Episoden: ...weiterlesen "Webserie: Everything Is Okay | Ein Roboter-Klon von dir selbst"


Eine weirde Webserie über einen weirden Weirdo, die die Geschichte eines 4 Jahre alten Kurzfilms auf Vimeo weitererzählt. Das Video-Dating-Tape von Desmondo Ray. Und ich weiß noch nicht genau warum, aber mir gefällt wie schön absurd das alles ist.

THIS IS DESMONDO RAY! is an all new web series about a peculiar man searches for love in a dark and troubling world.






via weirdomafia

Diese kleine erste Folge einer Cartoon-Serie wurde von einem redditor gebastelt, um die Wartezeit auf die neue Staffel von Rick & Morty zu verkürzen. Und auch wenn sie natürlich nicht an die Genialität des Originals rankommt, ähnlich durchgeknallt ist sie irgendwie schon. Natürlich sehnen wir uns aber trotzdem weiterhin nach der 2. Folge der 3. Season. Da kann Glenda, The Classiest Galaxy Tourist auch nicht viel gegen machen.


Erste Pilotfolge von Black Holes, einer kickgestarterten Serie über schwarze Löcher, einen Astronauten und seinen wesentlich beliebteren, intelligenteren und besser aussehenden Partner: eine  kernlose Melone. Und ist auch sonst ganz schön durchgeknallt. Zudem kommt der Soundtrack u.a. von Flying Lotus und Mr. Oizo. I like.

via spacevertreib


War vor knapp 10 Jahren mal sowas wie das erste WTF auf YouTube und ist nun wieder da: Lasagna Cat. Die durchgeknallte Internetversion von Garfield. Als Webserien-Reboot. Und der Trailer sieht schon mal vielversprechend weird aus. Mag ich. Lasagnen und Katzen kann man aber ja auch irgendwie nicht nicht mögen.

.

Eine gar nicht mal so unlustige neue Minisode von Cartoon Network: Infinity Train. Handelt von einem nerdy Mädel und ihrem kleinen Roboter, die in mysteriösen Zugabteilen noch mysteriösere Parallelwelten entdecken und wirkt wie irgendwas zwischen Adventure Time und Rick & Morty. Mehr Folgen, bitte!

via

.

Die almost coolen Jungs von Almost Cool haben eine Webseite gebastelt und trailern diese mit einer neuen Folge ihrer Long-Story-Short-Reihe. Und weil die kurz und knapp erzählten Geschichten so schön kurz und knapp erzählt sind, kommen die besten aus der "Serie" jetzt nochmal hierhin. Long Story Short: ich bin Fan.

.
via

.

Schicke erste Folge einer Sci-Fi-Webserie mit einer vermutlich mit tierisch viel Arbeit handgezeichneten Space-Crew (von Matthew Gafford aka Frederyk Phox) und ist eine non-profit Hommage an Nintendos StarFox. Im 80er-Jahre-Zeichentrick-Look.
Wer mehr will - Folge zwei soll bereits in Planung sein. Und für weitere Infos sowie einen Link zum supporten des Projekts einen Klick weiter.

"Some of those animations may contain foxes. ."



via