Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ☁️🌀 (@_fungcw) am


Während gerade alle über den Joker reden, sieht es in Hong Kong derzeit aus wie in Gotham City. Hoffen wir mal, dass der gute alte Batman in nicht allzuferner Zukunft auftaucht und - egal, aus welche Reihen - die Bösen besiegt. 🦇

"We live in a Society."

via

Ehrlich gesagt, überrascht mich ja mittlerweile nix mehr. Aber ein rechter Bundeswehrsoldat, der sich als Flüchtling "getarnt" haben soll, um einen islamistischen Terrorakt vorzutäuschen, ist selbst für die immer absurder werdende Realität verdammt hart. Ist aber auch echt gemein von diesen Flüchtlingen, dass sie nicht mehr Terroranschläge ausüben. So kann man die ja gar nicht richtig hassen. Tja. Dann übernehmen die Nazis eben den Job. Die lassen sich ja ohnehin viel besser hassen. Und währenddessen schimpft wahrscheinlich gerade ein IS-Terrorist über Nazis: "Sie klauen unsere Jobs !!!!1"


Damit ihr wisst, wo dieses "Realität" eigentlich liegt, von dem immer alle reden.

via


Ihr kennt das. Ihr steht mal wieder in der U-Bahn und habt eigentlich gerade kein Bock auf Realität. Kurzerhand steckt ihr euch was in die Ohren, skippt durch eure Playliste und flüchtet in eure eigene Welt. So macht es jedenfalls der gute Ned in diesem fresh animierten Kurzfilm von 4 Studis aus Paris. Und ich setz' mir dann auch mal wieder meine Kopfhörer auf und bin weg.

(Direktlink)
via