.

OK Go sind die Kings im Musicvideo-Business. Das hat sich inzwischen sogar weltweit rumgesprochen. So kam es auch, dass die Band ein Werbevideo für ein chinesisches Möbelhaus drehen durfte. Und das sieht wieder mal so aus, wie ein Video von OK Go eben aussieht. Großartig und vollgepackt mit optischen Tricks, die in optische Tricks übergehen, die wiederum in optische Tricks übergehen (usw.). 
So kann sich Marketing sehen lassen (auch wenn ich wahrscheinlich trotzdem nie eine Couch in China kaufen werde)  

via

Diesmal nicht so wirklich aktuell (bis auf #1), weil ich's irgendwie vergessen habe (shame on me). Mit am Start sind das neue (und wie immer großartige) Video von OK Go, die guten Betty Ford Boys mit 'nem Freedownload, ein weitere Nummer von Mädness (feat. Kamp), Watsky's trippy Video zu Let's Get High and Watch Planet Earth, Persteasy mit einem freshen "Comeback" (feat. Zarte Lust), Pilskills mit einer typischen (aber neu klingenden) Pilskills-Nummer, Mortis remixt mit Friends seinen Engelsstaub (u.a. Karate Andi & Damion Davis), Childish Gambino serviert ein Video mit interessantem Twist, ZHU elektrisiert mittels flashig-buntem Clip und Egotronic haben keinen Bock mehr auf die Band der Vollidioten.

OK Go - I Won't Let You Down

.
Betty Ford Boys - So Fine (Freedownload)

.
Mädness feat. Kamp - Wir machen's immer noch

.
Watsky - Let's Get High and Watch Planet Earth [All You Can Do]

.
Persteasy & Zarte Lust - Bisschen zufrieden

.
Pilskills - Kleider machen Leute

.
Mortis feat. Chefkoch, Plusmacher, Karate Andi, Damion Davis & 3Plusss - Engelsstaub (Remix)

.
Childish Gambino - Telegraph Ave (Direktlink)

.
ZHU - Paradise Awaits (Direktlink)

.
Egotronic - Die Band der Vollidioten (und eine "kleine" Nachricht an Frei.Wild hier)